Inventor 2018: Neue Funktionen

Konturvereinfachung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Durch viele neue Optionen können Sie Konturvereinfachungen von Baugruppen noch gezielter erstellen.
04:59

Transkript

An dieser Stelle zeige ich Ihnen sehr viele neue Optionen bei der Konturvereinfachung von Baugruppen. Wir finden nun in unserer Multifunktionsleiste, hier auf der rechten Seite, direkt das Werkzeug für die Konturvereinfachung. Die Konturvereinfachung an sich bietet uns nun sehr viele neue Optionen. Beginnen wir mit den verschiedenen Darstellungen. Wir können, wenn wir nun ein vereinfachtes Bauteil einer Baugruppe erstellen, auswählen, in welcher Darstellung unsere Baugruppe überhaupt vereinfacht werden soll. Wir haben also die Möglichkeit auf verschiedene Konstruktionsansichten, Positionsdarstellungen und Detailgenauigkeiten zuzugreifen. Beispielsweise könnten wir hier auf die Detailgenauigkeit, ohne dass Inhaltscenter zugreifen, das heißt, ich wähle die Option "Gesamtes Inhaltscenter unterdrücken", und schon sind die Schrauben nicht mehr in unserer Baugruppe, das heißt, beim vereinfachten Bauteil werden diese Schrauben komplett ignoriert. Einen Schritt weiter unten können wir Bauteile anhand der Größe entfernen. Hier wurde die Auswahl für die Größe etwas verändert. Nun wird die Größe anhand einer Diagonale ausgewählt, und wir können direkt einen Millimeterwert angeben. Ich wähle hier einen virtuellen Raum, also eine Diagonale von Beispielsweise 30 Millimetern, und Sie sehen, alle Bauteile, deren Diagonale kleiner als 30 Millimeter ist, werden nicht mehr angezeigt. Ich deaktiviere diese Option wieder, damit unsere Verschraubungen erhalten bleiben. Im unteren Bereich haben wir die Möglichkeit Bauteile einzeln auszuschließen. Das heißt, ich wähle hier die Option "Zum Ausschließen auswählen" und klicke zum Beispiel auf diese Verschraubungen. Und schon sind diese vier Bauteile für die Konturvereinfachung deaktiviert. Hier unten sehen wir noch eine Übersicht. Derzeit sind 13 Bauteile eingeschlossen, und diese vier Verschraubungen haben wir Manuel deaktiviert. Gehen wir nun zur nächsten Registerkarte "Elemente". Hier finden wir auch einige neue Optionen. Wir können grundsätzlich Bohrungen entfernen, Taschen entfernen und wir haben nun auch die Möglichkeit Abrundungen und Fasen für die Konturvereinfachung zu entfernen. Beginnen wir bei den Bohrungen. Grundsätzlich ist die Option so eingestellt, dass keine Bohrungen entfernt werden. Über diese Schaltfläche könnten wir alle erkannten Bohrungen entfernen und über die dritte Schaltfläche haben wir die Möglichkeit einen Minimaldurchmesser für unsere Bohrungen zu definieren. Das heißt, hier wähle ich beispielsweise 5 Millimeter, und alle Bohrungen mit einem Durchmesser kleiner als 5 Millimeter werden nun entfernt. Ich klicke hier mal auf die VORSCHAU, und nach einiger Berechnungszeit sehen wir, dass diese kleinen Bohrungen für die Konturvereinfachung entfernt wurden, die großen Bohrungen aber noch vorhanden sind. Genauso funktioniert das für Taschen, also für Einfräsungen und auch für Abrundungen und Fasen. Probieren wir das ganze einfach noch mit einer Fase aus. Standardmäßig werden alle Fasen angezeigt, mit der zweiten Option könnten wir alle in der Baugruppe vorhanden Fasen deaktivieren, oder wir wählen wieder die dritte Schaltfläche und wählen hier einen maximalen Abstand für die Fase, ich wähle hier 3 Millimeter, klicke auf die VORSCHAU, und schauen sollten diese Fasen an der Grundplatte verschwinden, da die nur 2 Millimeter haben. Auf der dritten Registerkarte "Erstellen" finden wir einige bekannte Optionen. Natürlich müssen wir für unser vereinfachtes Bauteil einen Namen vergeben, die Vorlage und einen Speicherort wählen. Hier unten haben wir noch die Optionen, die wir auch bereits aus den älteren Inventorversionen kennen, wie genau unser Bauteil erstellt werden soll, und hier haben wir auch beispielsweise noch die Möglichkeit alle internen Hohlräume oder interne Bauteile für diese Konturvereinfachung zu entfernen. Ich denke über diesen neuen Möglichkeiten können wir noch gezielter steuern, wie unser vereinfachtes Bauteil für diese Baugruppe aussehen soll.

Inventor 2018: Neue Funktionen

Entdecken Sie die Neuerungen von Inventor 2018 und lernen Sie die neuen Funktionen in der Praxis anzuwenden.

1 Std. 24 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Inventor Inventor 2018
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!