Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Google AdWords Grundkurs

Kontrolle mit automatisierten Regeln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Erstellung von automatisierten Regeln erleichtert die Arbeit im AdWords-Konto wesentlich. Mit diesen können das Budget einer erfolgreichen Kampagne erhöht sowie Keywords, welche über ein schlechtes Ranking verfügen, deaktiviert werden.
07:12

Transkript

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie automatisierte Regeln für Ihr AdWords-Konto erstellen können. Ich zeige Ihnen, wie diese Regeln Ihre Arbeit erleichtern können. In einem ersten Beispiel demonstriere ich, wie Sie das Budget einer Kampagne automatisch erhöhen können, falls diese Kampagne gute Ergebnisse liefert. In einem zweiten Beispiel zeige ich Ihnen, wie Sie Keywords deaktivieren können, die schlechte Klickraten und schlechte Rankings besitzen. Automatisierte Regeln können Sie auf allen Ebenen aktivieren. Es gibt also automatisierte Regeln für Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords. Im ersten Beispiel erstellen wir eine automatisierte Regel für eine Kampagne. Wir wählen zunächst unter Alle Online-Kampagnen die Kampagne aus und klicken dann auf die Dropdown-Liste Automatisieren. In unserem Beispiel möchten wir das Tagesbudget erhöhen, sobald die Kampagne gute Ergebnisse liefert. Die Regel zur Änderung des Tagesbudgets können wir an unsere Bedürfnisse anpassen. Zunächst müssen wir entscheiden, für welche Kampagnen die Regel gelten soll. In unserem Fall lassen wir es bei Alle aktivierten Kampagnen. Danach müssen wir die Aktion bestimmen. Wir möchten das Tagesbudget erhöhen. Im Beispiel möchten wir es um fünf Euro erhöhen. Zur Sicherheit sollte auch immer ein Maximalbudget angegeben werden. So ist man sicher, dass das Budget nicht die Grenzen sprengt. Geben wir in unserem Fall hier 30 Euro ein. Als Nächstes müssen wir die Anforderungen definieren. Wir möchten unser Budget erhöhen, wenn zu einem bestimmten Zeitpunkt bereits Kosten angelaufen sind und gleichzeitig gute Conversions erzielt wurden. Wir können hier z. B. angeben, dass wir kontrollieren möchten, ob die Tageskosten bereits zehn Euro überschritten haben. Als weitere Bedingung können wir hinzufügen, dass ein gewisser Conversion-Wert erzielt wurde. Im Beispiel können wir z. B. angeben, dass drei Conversions erzielt wurden. Im nächsten Schritt müssen wir definieren, wann diese Regel kontrolliert wird. Diese Kampagne aus unserem Beispiel hat ein Tagesbudget von 15 Euro. Also definieren wir: Wenn die Kosten um 14 Uhr schon zehn Euro erreicht haben, soll die Regel in Kraft treten. Bei Häufigkeit müssen wir also sagen: tägliche Kontrolle, 14 Uhr, und wir nehmen die Daten vom gleichen Tag. Wir wählen also hier Gleicher Tag aus. Nun erhält unsere Regel noch einen Namen. Wir können z. B. sagen Tagesbudget ändern ... ... gute Conversion. Zum Schluss speichern wir unsere Regel ab, indem wir den Button Speichern klicken. Die Warnung ignorieren wir in diesem Fall, indem wir sagen: Speichern ohne Vorschauanzeigen. Unsere neue Regel ist nun gespeichert. Wir finden diese Regel unter dem Unterpunkt Bulk-Vorgänge. Dazu klicken wir einmal auf den Unterpunkt Bulk-Vorgänge. Als Nächstes wählen wir den Link Automatisierte Regeln aus. Hier finden wir die neuerstellte Regel mit dem Namen, der Häufigkeit und einer kurzen Beschreibung. Die Regel kann hier per Klick auf den Link Bearbeiten auch wieder bearbeitet werden. Falls die Regel nicht mehr benötigt wird, kann sie hier auch pausiert oder gelöscht werden. Bitte beachten Sie auch den Bereich Protokolle. Sobald die Regel ausgeführt wurde, wird dieser Vorgang hier angezeigt. So können Sie immer sehen, wenn etwas verändert wurde. In unserem zweiten Beispiel möchten wir nun eine Regel auf Keyword-Ebene. Wir klicken dazu zunächst wieder auf Alle Online-Kampagnen und wählen das Unterregister Keywords aus. Die neue Regel soll nun für alle Keywords gelten. Wir wählen die Dropdown-Liste Automatisieren. In unserem Beispiel möchten wir ja Keywords pausieren, die eine schlechte Klickrate und ein schlechtes Ranking besitzen. Deshalb wählen wir den Unterpunkt Keywords pausieren, sobald ... aus. Hier passen wir nun auch wieder unsere Bedingungen an. Wir übernehmen die Regel für alle Keywords. Wir nehmen die Anforderung Klickrate schlechter als 1 % und fügen als weitere Bedingung Durchschnittliche Position schlechter als 6 hinzu. Wir möchten also Keywords pausieren, die eine schlechte Klickrate unterhalb von 1 Prozent besitzen und gleichzeitig eine schlechte Position besitzen, hier: Schlechter als Position 6. Diese Bedingung soll täglich kontrolliert werden und zwar direkt am frühen Morgen, um 1 Uhr. Als Zeitraum sollen die Daten vom Vortag genommen werden. Auch diese Regel erhält wieder einen Namen. Keywords pausieren unter Position 6. Danach kann die Regel durch Speichern aktiviert werden. In diesem Fall lassen wir uns aber vorher eine Vorschau der Ergebnisse anzeigen. Wir bekommen hier eine Aussage angezeigt, was sich ändern würde. In unserem Fall würde sich also nichts ändern. Noch ein wichtiger Hinweis: Alle Änderungen werden Ihnen per E-Mail mitgeteilt. In diesem Feld können Sie auswählen, wann Sie eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten möchten. Standardmäßig erhalten Sie eine Benachrichtigung sobald sich etwas ändert oder Fehler aufgetreten sind. Diese Einstellung ist durchaus sinnvoll. Sie können aber auch auswählen, dass Sie keine E-Mails erhalten möchten. Nun speichern wir unsere zweite Regel per Klick auf den Button Speichern ab. In dieser Lektion haben Sie die interessanten Möglichkeiten der Automatisierung in Ihrem AdWords-Konto kennengelernt. Sie wissen nun, wie Sie automatisierte Regeln anlegen und verwalten. Die automatisierten Regeln bieten viele interessante Möglichkeiten. Sie sollten verschiedene Regeln einmal testen.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!