Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Outlook 2013: Neue Funktionen

Konto einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie schon von den bisherigen Outlook-Versionen bekannt, müssen zunächst einmal Ihre Konten(-daten) eingerichtet werden, um Ihre Mails empfangen zu können. Dabei empfiehlt sich besser eine Neuinstallation von Outlook 2013 als ein Upgrade auf Ihrem Rechner.
04:14

Transkript

Nach erfolgreicher Installation von Office 2013 müssen Sie, bevor Sie mit Outlook arbeiten können, Ihre E-Mail-Konten einrichten. Es empfiehlt sich auch bei einem Upgrade von einer älteren Version nicht nur ein Update durchzuführen, sondern eine Neuinstallation von Office. Somit wird gewährleistet, dass fehlerhafte Einstellungen oder anderer Ballast aus der alten Installation in die neue übernommen wird. Wie einfach es ist, neue Konten in Outlook 2013 einzurichten, egal ob Exchange-Konto, Office 365 Konto, POP oder IMAP-Konto zeigt Ihnen dieses Video. Starten Sie Outlook auf dem neuen Startbildschirm über die Kachel-Outlook 2013. Wenn der MS-Outlook Start Assistent angezeigt wird, klicken Sie auf der ersten Seite des Assistenten auf Weiter. Klicken Sie dann auf der Seite E-Mail-Konten auf Weiter, um ein E-Mail-Konto einzurichten. Zuerst wollen Sie ein Exchange-Konto einrichten und tragen die Daten, die Sie von Ihrem Administrator, Provider oder im Falle eines Office 365-Kontos vom Microsoft erhalten haben. Nachdem Sie auf der Seite Konto automatisch einrichten auf Weiter geklickt haben, sucht Outlook online nach den Einstellungen des E-Mail-Servers. Wenn Ihr Konto eingerichtet werden kann, wird die Meldung angezeigt, dass das E-Mail-Konto erfolgreich konfiguriert wurde und verwendet werden kann. Möchten Sie nun noch ein weiteres Konto einrichten, wählen Sie die Schaltfläche Weiteres Konto hinzufügen. Falls ein Warnhinweis kommt, dass Outlook neu gestartet werden muss, um die aktuellen Änderungen zu übernehmen, klicken Sie einfach auf Ok. Möchten Sie ein weiteres Exchange-Konto hinzufügen, wiederholen Sie die Schritte des ersten Exchange-Kontos. Möchten Sie nun ein POP oder IMAP-Konto hinzufügen, wählen Sie Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren und klicken dann auf Weiter. Diese Option gilt auch für den Fall, dass Sie ein Outlook.com dem Nachfolger von hotmail für den Gebrauch mit Outlook konfigurieren möchten. Entscheiden Sie sich für die Kontoart und aktivieren entweder die Option Mit Outlook.com oder Exchange ActiveSync kompatibler Dienst oder POP oder IMAP. Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf Weiter und tragen die notwendigen Daten ein. Klicken Sie noch nicht auf Weiter, sondern auf die Schaltfläche Weiter Einstellungen. Auf der Registerkarte Allgemein können Sie für das Konto einen richtigen Namen vergeben. Zusätzlich können Sie noch den Firmennamen hinterlegen und eine abweichende Antwortadresse. Anschließend klicken Sie auf die Registerkarte Postausgangsserver und aktivieren dort die Option der Postausgangsserver SMTP erfordert Authentifizierung. Diese Option ist für die meisten Pop3-Accounts notwendig. Zum Schluss klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert. Kontrollieren Sie hier, ob der Port des Posteingangsservers POP3 und Popausgangsserver SMTP mit den Angaben Ihres Providers übereinstimmt. Sollte dies nicht der Fall sein, tragen Sie hier die Werte Ihres Providers ein. Haben Sie alle Werte überprüft und geändert, bestätigen Sie die gemachten Einstellungen mit Ok. Nun können Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken. Outlook überprüft nun Ihre Kontoeinstellungen. Wurden alle Tests erfolgreich ausgeführt, klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen um fortzufahren. Nun sind zwei Konten für die Outlook-Nutzung eingerichtet. Benötigen Sie noch weitere Konten, klicken Sie nochmals auf Weiteres Konto hinzufügen. Benötigen Sie kein Konto mehr, klicken Sie auf Fertigstellen und Outlook wird gestartet. In diesem Video haben Sie gelernt, wie Sie in Outlook die verschiedenen Konten einrichten können.

Outlook 2013: Neue Funktionen

Lassen Sie sich die Neuerungen von Outlook 2013 an praktischen Beispielen vorführen und dabei helfen, Ihre Arbeitseffizienz bei E-Mails, Kalender & Co. gezielt zu verbessern.

1 Std. 38 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.05.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!