Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Kontextmenü

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Kontextmenü erscheint bei einem Rechtsklick in das Panorama. Sehen Sie in diesem Video, was Sie dabei alles konfigurieren können.

Transkript

Die Darstellung von Panoramen im Web mit der HTML5-Technik, die wir hier jetzt besprechen, bedingt natürlich auch, dass der User mit Interaktionen konfrontiert ist, und die Steuerung des Panoramas können wir einstellen. Dafür gibt es im Panel Ausgabe hier unter von HTML den Block Steuerung. Den würde ich mir jetzt mal hier ein bisschen in den Fokus nehmen. Beginnen wir einmal mit dem oberen Teil. Dort haben wir das Kontextmenü. Das schaut einmal aktuell so aus. Ich gebe mal das Panorama kurz aus, dass wir sehen. Also wenn ich jetzt mit der rechten Maustaste in das Panorama klicke, dann kommt hier nun Created with Pano2VR. Und wenn man dadrauf klickt, gibt es einen Link, und dann wird zu Pano2VR verlinkt, zur Website des Herstellers so. Das ist die Grundeinstellung. Die können wir jetzt einmal leicht manipulieren. Ich fange zunächst einmal mit den Checkboxen unterhalb an. Wir können, zum Beispiel, Projektionseinträge hinzufügen. Da zeige ich gleich, was das soll, die Fullscreen Option hinzufügen. Und wir können auch das About Pano2VR deaktivieren. Dadurch verschreibe ich so ein bisschen, womit das Ganze gemacht ist, also die White-Label-Lösung sozusagen, Branding Free wird das auch genannt. Ich mache mal diese drei Boxen aktiv, gebe das Ganze wieder aus, und dann schauen wir uns einmal an, was daraus gekommen ist. So wenn ich jetzt mit der rechten Maustaste reinklicke, dann ist das About Pano2VR weg, Enter Fullscreen, schicke das Ganze in den Fullscreen-Modus. Exit Fullscreen, kommt wieder zurück. Und wenn ich dann hier mit der stereografischen Projektion weitermache, dann sieht man, dass sich das Bild wölbt und die Geometrie ändert sich ein bisschen. Und wenn ich jetzt mit dem Mausrad rausfahre aus der ganzen Geschichte, dann wird das immer lustiger. Und man kann dann wirklich diese Little-Planet-Perspektive interaktiv für den User verfügbar machen. Und das schaut ganz lustig aus. Diese Sache ist natürlich für Landschaften auch besser geeignet als zum Beispiel hier für Innenräume. Das kann man auch noch auf die Fischer-Projektionen. Aus denen man sieht jetzt auch ein bisschen, dass das grundsätzlich anders funktioniert als die stereografische Projektion. Man kann jetzt wieder zurückstellen auf diesen Bereich. So, das waren die Optionen, die man hier zum Beispiel hat. Also ich lasse diese Projektionseinträge ganz gerne weg. Es ist eine nette Spielerei, aber oft überfordert die User das auch, kann man reinmachen, kann man nicht reinmachen. Fullscreen-Option ist schon ziemlich okay, und ich will meistens auch nicht, dass die Leute wissen, womit meine Sachen gemacht sind. Deswegen lasse ich diese About Pano2VR, den Eintrag lasse ich meistens weg. Die Menü Links sind noch ganz interessant. Dort kann man zum Beispiel jetzt einfach was eintragen. Hier auf dem Pluszeichen kann man eine neue Zeile hinzufügen. Dieses System wird uns noch eine Weile begleiten, weil das ist recht durchgängig in Pano2VR gebraucht. Wenn man einfach hier neue Einträge in Listen einfügen kann, und hier am Rand kann man die dann auch manipulieren. Ich trage jetzt mal hier einen Text ein. Ich sage mal nur einmal platzhalter. Da trage ich mal keine URL hinten rein, und ich will nur einfach mal mehrere zeigen, so dann mache ich mal noch ein Pluszeichen, und hier trage ich jetzt mal meine Webadresse rein, schreibe panorama-blog.com, kopiere ich mir, schreibe da noch ein http:// dazu. Es soll Doppelpunkt sein, sonst geht es nicht. Und jetzt schauen wir uns mal an, wie das aussieht. Das mal aus. Und wenn wir jetzt mit der Maus da reinklicken, dann sieht das so aus: Hier oben ist der Platzhalter. Da klicke ich drauf, da passiert nichts. Und wenn ich hier draufklicke, lande ich auf meiner Website so. Und ich kann dann hier, und das sei hier gleich auch besprochen, ich kann jetzt hier einfach diese Dinge anfassen und umdrehen. Jetzt steht das Ding oben. Und wenn ich das jetzt wieder ausgebe, dann schaut es genau andersrum aus, und hier sieht man jetzt, wie das da funktioniert. So das ist also das Kontext-Menü, was mit der rechten Maustaste verschiedene Einträge ermöglicht und Optionen zur Verfügung stellt, wenn man einfach ins Panorama reinklickt, und dieser ganze Block läuft unter der Flagge Kontext-Menü im Block Steuerung.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Lernen Sie, wie Sie mit Pano2VR mehrere Panoramen zu einer interaktiven, begehbaren Besichtigungstour zusammenstellen und für das Web ausgeben.

9 Std. 51 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!