Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Komponenten anordnen

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bereits verbaute Bauteile, welche über Abhängigkeiten verfügen, können durch die Erstellung von Komponentenanordnungen vervielfältigt werden.
02:36

Transkript

Die von uns bereits einmal verbauten Bauteile, Befestigungs-Flansch und Säule, benötigen wir auch an den anderen drei Ecken der Grundplatte. Wir werden an dieser Stelle aber nun nicht mehr mit Baugruppen- Abhängigkeiten arbeiten, sondern ähnlich wie in der Bauteil-Umgebung werden wir eine Komponenten- Anordnung erstellen. Das bedeutet, dass wir die zuvor platzierten Befestigungsflansche in unserer Baugruppe derzeit nicht benötigen. Markieren wir diese Flansche einfach durch einen Links-Klick im Zeichnungsfenster. Und über die Taste Entfernen auf der Tastatur können wir diese drei Flansche aus unserer Baugruppe löschen. In der Multi-Funktions-Leiste der Baugruppe gibt es eine Befehlsgruppe namens Muster. Starten wir hier den Befehl Muster. Zuerst müssen wir die Komponenten oder Bauteile auswählen, welche wir nun anordnen wollen. Das ist einmal die Säule und einmal der Befestigungsflansch. Danach entscheiden wir uns für die rechteckige Anordnung. Über Bauteilkanten können wir auch hier wieder die Spalte und die Zeile definieren. Klicken wir also auf den roten Pfeil für die Spalte. Und, beispielsweise, können wir diese Bauteilkante als Fürhungslinie für unsere Anordnung verwenden. Hier zeigt der Pfeil in die falsche Richtung. Also kehren wir diesen um. In der Ebene wollen wir die Anordnung zweimal erstellen mit einem Mittenabstand von 286 mm. Als Zeilenkante nehmen wir beispielsweise diese Bauteilkante. Die Anordnung müssen wir genau so zweimal erstellen. Und der Mittenabstand beträgt in diesem Fall 386 mm. Mit OK können wir nun alle Eingaben bestätigen und wir haben sehr schnell unsere Einzelteile in der Baugruppe vervielfacht. Auf diesem Wege sind wir bestimmt um einiges schneller, als wenn wir alle einzelnen Bauteile über Baugruppen-Abhängigkeiten verbaut hätten. Zugriff auf die einzelnen Teile erhalten wir über den Browser. Hier gibt es nun einen Punkt für diese Komponenten-Anordnung. Und wenn wir hier auf das Plus klicken, sehen wir die vier Elemente. Noch einmal ein Klick auf ein Plus und wir sehen dahinter für jedes Element die entsprechenden Einzelteile hinterlegt.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!