Systemisch führen

Kompliziert vs. komplex

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Da beide Begriffe oft durcheinandergebracht werden, klären die Trainer hier den Unterschied zwischen Kompliziertheit und Komplexität.

Transkript

Ein System ist ein aus mehreren Teilen zusammengesetztes und gegliedertes Ganzes, soweit der Duden. Heute nehmen wir Systeme wie Teams oder ganze Organisationen als zunehmend komplex wahr. Aber was meint "komplex" eigentlich? Der Unternehmensberater Nils Pfläging hat sehr schön den Unterschied zwischen kompliziert und komplex herausgearbeitet. Zwei Begriffe, die oft durcheinander gebracht werden. Er sagt: "Die wichtigste Unterscheidung zum wirksamen Umgang mit Dynamik in Arbeit und Unternehmen ist die zwischen kompliziert und komplex." Kompliziertheit ist nun für ihn das Maß unserer Unwissenheit und unseres Nicht-Verstehens. Ganz einfach weil es uns an Wissen und an Übung fehlt. Das lässt sich durch Lernen oder den Zukauf von Wissen beheben. Sie erinnern sich sicherlich an Ihre erste Fahrstunde. Das Auto starten, die Kupplung treten, den ersten Gang einlegen, gefühlvoll Gas geben, auf den Verkehr achten und dann noch wissen, was die einzelnen Verkehrsschilder bedeuten. Eine damals, gefühlt, schier unlösbare und äußerst komplizierte Aufgabe. Nachdem wir allerdings das Kupplung-Treten und das Schalten lange genug geübt und uns Wissen über die Verkehrsregeln angeeignet hatten, wurde das komplizierte Autofahren für uns von mal zu mal einfacher. Wenn wir also wissen, wie etwas funktioniert wird das Komplizierte einfach oder sogar trivial. Dagegen entsteht Komplexität durch Überraschungen, mit denen man immer rechnen muss, etwa durch einen neuen Mitspieler im System oder neue Wechselwirkung. Denken Sie zum Beispiel an die Arbeit in einem Projekt. Sie kennen als Projektleiter vielleicht alle Teammitglieder, aber wie gut eigentlich? Vor allem wissen Sie oft genug nicht, wie alle miteinander zusammenarbeiten, wie sieht die Motivation der einzelnen Mitspieler aus, wie deren Qualitätsvorstellung, und vor allem, welche Abhängigkeiten haben die Teammitglieder außerhalb Ihres Projekts? Auch im weiterem Verlauf das Projektes. Das sind nur einige Aspekte, die solch ein Projekt sehr komplex machen. Während wir komplizierten Sachverhalten durch Wissen und Übung begegnen können, ist es sinnvoll, komplexen Herausforderungen mit guter Vorbereitung gegenüberzutreten. Aus Gewohnheit versuchen die meisten Organisationen komplexe Probleme so zu bearbeiten, als wären sie kompliziert. Pfläging unterscheidet in diesem Zusammenhang Planung und Vorbereitung. Planung, für die in vielen Unternehmen eine Menge Zeit verwendet wird, ist hilfreich in stabilen Zeiten, in denen wenige Überraschungen passieren und alle Einflussgrößen bekannt sind. Wenn Sie an Ihren Führungsalltag denken, werden Sie mir zustimmen, dass dies eben allzu oft gerade nicht der Fall ist. Sie erleben vielmehr in Ihrem Alltag genau das Gegenteil. Häufig haben Sie das Gefühl, dass Unvorhergesehenes auf Sie zukommt und von ihnen schnelle und kompetente Lösungen erwartet werden. Um diese Herausforderung zu meistern, bedarf es, laut Pfläging, einer guten Vorbereitung. Er bezeichnet sie als Fitnessprogramm für das erfolgreiche Überleben der Organisation in der komplexen Zukunft. Zusammengefasst heißt das: Kompliziert ist zuverlässig, genau, präzise, exakt, von außen steuerbar und das Zusammenwirken der Teile ist konstant. Komplex ist lebendig, erzeugt Überraschung, von außen nur beobachtbar und das Zusammenwirken der Teile ist dynamisch. Nils Pfläging hat einige sehr grundlegende Aspekte zum Umgang mit Komplexität herausgearbeitet, auf die wir uns in diesem Training gerne berufen, auch wenn er den Begriff "Systemisches Führen" unseres Wissens nach selbst nicht benutzt.

Systemisch führen

Lernen Sie sieben systemische Tools kennen, die Sie in der Mitarbeiterführung unterstützen.

1 Std. 11 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!