Magento Grundkurs (2012)

Komplettpaket installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Vollversion der kostenlosen Community Edition von Magento kann auf der Magento-Commerce-Webseite heruntergeladen und danach installiert werden. Diese Version beinhaltet alle zum Betrieb notwendigen Daten.
10:02

Transkript

Um die Magento-Programmdateien herunterzuladen, gehen Sie bitte auf magentocommerce.com und wählen Sie in der Hauptmenüleiste den Button "Download" und "Community Edition". Die Magento-Community-Edition ist die kostenfreie Variante von Magento neben der kostenpflichtigen Enterprise-Edition. In unserer Installation möchten wir mit dem Full Release arbeiten. Das Full Release von Magento enthält alle zum Betrieb notwendigen Dateien und es ist deswegen eine etwas größere Zip-Datei. Im ersten Bereich der Download-Seite finden wir das Full Release in der Version 1.7.0.2 und wählen unser Format aus. Ich entscheide mich hier für die .zip-Datei mit knapp 27MB und klicke auf den Download-Button. Der Download fängt dann innerhalb weniger Sekunden an und kann durchaus einige Minuten in Anspruch nehmen. Anschließend entpacke ich die soeben heruntergeladene Datei. Sie sehen nun einen neuen Ordner mit dem Namen "magento". Wichtig ist: Sollten Sie mit Mac OSX arbeiten, achten Sie bitte darauf, dass innerhalb des magento-Ordners eine versteckte Datei namens .htaccess liegt. Diese Datei können Sie hier im Finder selbst nicht sehen. Verschieben Sie jetzt also Ihre Magento-Instanz aus dem Ordner "magento" oder laden Sie diese per FTP hoch, wird die Datei fehlen. Sorgen Sie daher bitte dafür, dass diese Datei ebenfalls mit auf den Server raufgeladen wird. Eine Möglichkeit dazu ist es, das Terminal zu benutzen. Wechseln Sie dann in Ihren Download-Ordner und hier sehen wir den magento-Folder von gerade eben aus dem Finder. Innerhalb dieses Ordners sehen wir jetzt auch die versteckte .htaccess-Datei. Es gibt zwei Wege. Der einfachste ist, benennen Sie diese Datei einfach um. Der Befehl dazu lautet "mv" für "move". mv .htaccess einfach nach htaccess. Und im Hintergrund haben Sie es vielleicht schon gesehen: Die Datei ist hier aufgetaucht. Bitte bedenken Sie, wenn SIe diese Datei jetzt auf den Server hochladen, dass Sie die nachträglich wieder umbenennen, damit aus einer htaccess-Datei wieder eine .htaccess-Datei wird, denn der Dateiname ist für den Server sehr wichtig. Öffnen Sie nun eine Verbindung zu Ihrem Server. Wir sehen jetzt hier in meinem Fall das direkte Root-Verzeichnis meiner Magento-Installation und ich lade dort jetzt die gesamten Dateien hoch. Dieser Vorgang kann unter Umständen sehr lange dauern, da es sich bei Magento, wie Sie hier sehen können, um etwa 15.000 Dateien handelt und 15.000 Dateien brauchen einige Zeit, um über eine Internetleitung auf den Server zu wandern. Vergessen Sie bitte auch nicht, dass Sie anschließend noch das Medienverzeichnis der Beispieldaten mit auf den Server laden müssen. So, das ging doch jetzt schneller als erwartet. Dann schiebe ich mir auf die rechte Seite meinen Server, auf die linke Seite meinen lokalen Computer, gehe in die Beispieldaten, und nun ist es wichtig, den Ordner "media" noch auf den Server zu laden. Unter Umständen kann es sein, dass Ihr Programm den Ordner "media" komplett ersetzen möchte. Sollte das der Fall sein, gehen Sie bitte in den Ordner hinein und laden Sie nur den Katalog-Ordner nach oben. Dadurch wird sichergestellt, dass die restlichen bereits angelegten Ordner "customer", "dhl", "downloadable" und "xmlconnect" erhalten bleiben und nicht gelöscht werden. Sind diese Schritte abgeschlossen, können Sie endlich in Ihren Browser wechseln und die Domain Ihrer Installation aufrufen. In meinem Fall install.v2b.local und hier sehen wir den Installation Wizard von Magento. Dem Lizenzabkommen muss ich natürlich zustimmen. Wir klicken dann auf "Fortfahren" und können die ersten Grundeinstellungen vornehmen. Die allererste Einstellung natürlich, ist die Einstellung Sprache: Deutsch. Beachten Sie bitte, dass Magento nicht mit einem deutschen Sprachpaket ausgeliefert wird. Sie können hier jetzt zwar die Einstellung vornehmen, Magento selbst wird aber nach der Installation trotzdem Englisch angezeigt werden. Wie wir das deutsche Sprachpaket installieren, sehen wir gleich. Der nächste Schritt ist, die Zeitzone zu definieren. Das ist wichtig, damit zeitgesteuerte Aufgaben in Magento korrekt ausgeführt werden können. Klicken Sie dazu einmal in das Dropdown, und wir werden ganz unten Westeuropa, Standardzeit finden, Europa (Berlin). Unsere Währung finden wir weiter oben unter "E" wie "Euro" und dann geht die Installation auch schon weiter in den nächsten Schritt. Wir definieren jetzt hier die Datenbankverbindung zu unserem Server, in meinem Fall ist der Host der localhost, der Datenbankname "installv2b". Das ist ebenfalls der Benutzername, und das Benutzerpasswort. Aus Sicherheitsgründen ist es empfehlenswert, ein Tabellenpräfix für Magento zu verwenden. Was bedeutet das? Standardmäßig werden in Magento alle Tabellennamen auf allen Installationen gleich verwendet. Ein Angreifer kann daher, sollte er die Möglichkeit haben, Schadcode einzufügen, direkt auf bestehende Tabellen zugreifen, denn die Namen sind standardisiert bei vielen Magento-Installationen identisch. Machen Sie ihm das Leben etwas schwerer, verwenden Sie ein Tabellenpräfix, den Ihr Angreifer nicht so leicht erraten kann. In unserem Fall "v2b". Im zweiten Abschnitt müssen wir definieren, wie unsere Magento-Installation von außen erreichbar ist. Die Basis-URL ist dabei die Haupt-URL und der Domainname, unter dem unser Shop antworten wird. In meinem Fall install.v2b.local hat der Magento Installations-Assistent das schon vollkommen richtig erkannt. Der zweite EIngabewert hier bezieht sich auf den Pfad, den wir eingeben müssen, um in unsere Administration zu kommen. Auch hier ist es sinnvoll, den bestehenden Wert "admin" zu ändern in etwas, das nicht so einfach erraten werden kann, um eine Angriffsfläche weniger zu bieten. Darauf kommt kein Mensch. Wir können dann in den nachfolgenden Checkboxen definieren, dass die graphische Auswertung von Verkaufszahlen aktiviert ist, dass Magentos Installations-Assistent nicht prüfen soll, ob diese URL tatsächlich auch erreichbar ist und dass - und das ist sehr wichtig für Magento - die Apache Rewrite Rules aktiviert sind. Das bedeutet, sprechende URLs können verwendet werden. Im letzten Punkt können wir definieren, ob der gesamte Shop SSL-verschlüsselt werden soll. Im Normalfall ist dies jedoch nicht notwendig, denn der gesamte Shop wird dadurch ein kleines bisschen langsamer, Daten müssen zum einen verschlüsselt, und zum anderen auch wieder entschlüsselt werden. Zuletzt können Sie noch definieren, wo die Benutzerdaten, während der Kunde im Shop surft, gespeichert werden sollen. Das ist abhängig von Ihrem Server unterschiedlich schnell. Sie können das entweder als Datei speichern oder Sie können das Ganze in der Datenbank speichern. Wir wählen hier das Dateisystem und führen die Installation fort. Der nächste Schritt dauert wieder einige Sekunden oder Minuten, auch dies ist wieder abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Hostings, denn nun ist der Installations-Assistent damit beschäftigt, Magentos Cron-Datenstruktur einzurichten und auf dem Server zu speichern. Nach Abschluss dieser Arbeiten können wir unseren Administrator-Account einrichten, geben unseren Namen ein, eine E-Mail Adresse und ein Benutzername, der auch aus Sicherheitsgründen nicht "Admin" sein sollte. Beim Passwort beachten Sie bitte, Buchstaben, Zahlen und gerne auch ein Sonderzeichen erhöhen die Sicherheit Ihres Passwortes. Der letzte Schritt ist der Encryption Key. Magento verwendet diesen Encryption Key, um sensible Daten in der Datenbank zu verschlüsseln. Sie können dieses Feld leer lassen, und Magento wird automatisch einen Wert dort eintragen. Das Problem ist jedoch, dieser Wert ist programmatisch. Das bedeutet, irgendwo im Quelltext steht, wie dieser Wert erzeugt wird. Magento erzeugt diesen Wert basierend auf Zufallsdaten. Sie können jedoch auch folgenden Tipp nutzen. Auf der Website randomkeygen.com können Sie sich ganz einfach verschiedene Passwörter und verschiedene Encryption Keys generieren lassen, ohne dass Sie sich diese ausdenken oder schwierig merken müssten. Ich nehme mir einen solchen Encryption Key, füge diesen hier in das letzte Feld "Encryption Key" ein, und klicke auf "Continue". Danach ist die Installation von Magento beendet und ich kann mir diese letzte Seite ausdrucken und zu meinen Unterlagen legen. Warum ist das wichtig? Dieser Encryption Key verschlüsselt Daten in der Datenbank. Wenn ich meine Magento-Datenbank gesichert habe und auf einem neuen Server diese Datenbank installieren möchte, muss ich sicherstellen, dass Magento die Daten, die darin verschlüsselt sind, auch wieder entschlüsseln kann. Und genau zu diesem Zweck benötigt Magento diesen Encryption Key. Es ist daher unbedingt wichtig, dass Sie sich diesen Schlüssel notieren oder in irgendeiner Art und Weise abspeichern. Die Installation ist damit abgeschlossen und wir werfen einen Blick in das Front End und in das Back End. Beides funktioniert, wunderbar. Die Installation hat geklappt.

Magento Grundkurs (2012)

Lernen Sie als Einsteiger in die E-Commerce-Plattform Magento die Grundlagen kennen und lassen Sie sich als versierter Anwender neue Möglichkeiten und wichtige Tricks erklären.

10 Std. 14 min (135 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!