Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Elasticsearch Grundkurs

Komplette Dokumente durchsuchen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Elasticsearch kann über alle Felder eines Dokuments hinweg suchen. Dabei lässt sich steuern, welche Felder von dieser Suche ausgenommen werden können. Wie das geht, erklärt Ihnen dieser Film.

Transkript

Die wenigsten Nutzer wissen vorher, welche Art von Attribut sie durchsuchen möchten. Beispielsweise auf der Suche nach einem Film, kennt man entweder einen prominenten Schauspieler oder auch den jeweiligen Regisseur. Typischerweise gibt man beide Informationen innerhalb einer Textsuche einfach in eine Textzeile ein. Elasticsearch kann eine solche Suche auf allen Feldern ermöglichen und erlaubt es Ihnen zusätzlich feingranular zu steuern, welche Felder davon betroffen sind. In diesem Video zeige ich, wie Sie Gebrauch von dieser Funktion machen können. Dafür beginne ich zunächst in meinem Notizbuch mit den beiden Bibliotheken, "Requests" and "JSON". Als nächstes definiere ich ein sogenanntes "Mapping". Das bedeutet, vor der Erstellung meines Index, gebe ich besondere Informationen an, die es erlauben, bei der Indizierung von Dokumenten vorher bekannte Besonderheiten zu respektieren. Beispielweise kann ich also nun mit dem Mapping, auf den Typ "Movie", die Information angeben, dass ich für "all" eine Indizierung wünsche. Was so viel bedeutet, wie dass alle Felder für die allgemeine Suche indiziert werden sollen. Neben dieser Instruktion, kann ich allerdings auch Felder, wie beispielsweise das Feld "Titel", gesteuert über "Properties", von dieser Indizierung ausnehmen, indem ich auf diesem Feld angebe, dass "include_in_all" nicht aktiviert ist. Um diese Information nun auf meinem Index zu speichern, verwende ich den "put"-Befehl und die Angebe meines Index. Elasticsearch bestätigt mir dann, dass der Vorgang korrekt verlaufen ist. Als nächstes speichere ich nun meine fünf Filme in der Datenbank. Unter diesen fünf Filmen befindet sich der Film "The Dark Night". Typischerweise könnte ich nun nach dem Wort "Dark" suchen, um beispielsweise "The Dark Night" zu finden. Bei der Verwendung der Suche gebe ich nun nicht explizit ein Feld an, auf dem gesucht werden soll, sondern suche lediglich nach dem Wort "dark", auf diesem Typ innerhalb des Index. Ich bekomme nun kein Ergebnis, da der Titel von meinem Film, nicht Teil des allgemeinen Index ist. Suche ich nun beispielsweise nach dem Nachnamen "Nolan", der besser bekannt unter dem Namen Christopher Nolan, der Regisseur von dem Film "The Dark Night" ist, so bekomme ich den Film "The Dark Night" als Ergebnis. Denn Christopher Nolan ist sowohl "director", als auch "writer" für "screenplay". Selbstverständlich kann ich nun auch Kombinationen verwenden. Beispielsweise interessiere ich mich speziell für Filme von Christopher Nolan, die mit "Crime" zu tun haben. Nun bekomme ich sowohl den Film "The Dark Night", der nun also von Christopher Nolan ist und vom Genre Crime, mit der besten Scoring-Bewertung. Allerdings finde ich nun auch einige andere Filme, die zwar nicht von Christopher Nolan sind, aber das Genre Crime haben. Ich lösche meinen Index um keine Spuren in der Datenbank zu lassen, wodurch auch automatisch meine vorgenommene Mapping- Konfiguration gelöscht wird. Um also nun eine umfassende Suche auf unserer Elasticsearch-Instanz zu implementieren, haben wir das sogenannte "_all-Feld" verwendet. Dies muss lediglich bei der Mapping-Konfiguration für einen Index angegeben werden. Zusätzlich haben wir gesehen, wie mit der Anweisung "include in all", bestimmte Felder aus diesem Index ausgenommen werden können, weil Sie beispielsweise keine Relevanz haben oder technische Informationen beinhalten.

Elasticsearch Grundkurs

Lernen Sie, Elasticsearch und seine Einsatzgebiete zu verstehen und mit der API zu interagieren.

2 Std. 19 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Themen:
Programmierung
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:23.02.2017
Laufzeit:2 Std. 19 min (23 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!