Joomla!: Erweiterungen

Kommentarfunktion installieren und freischalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit der Erweiterung JComments können Besucher die Beiträge kommentieren. Welche Beiträge sich kommentieren lassen, bestimmt der Seitenbetreiber. Er kann die Kommentarfunktion für komplette Beitragskategorien oder gezielt bei einzelnen Beiträgen aktivieren beziehungsweise deaktivieren.
05:48

Transkript

Auf meiner Internetseite veröffentliche ich Koch- und Backrezepte. Es wäre jetzt auch schön, wenn Besucher diese Rezepte kommentieren könnten. Auf diese Weise könnten die Besucher Verbesserungsvorschläge einbringen oder auf alternative Rezepte hinweisen. Von Haus aus bietet Joomla! leider keine solche Kommentarfunktion. Ich muss sie also zwangsweise über eine Erweiterung nachrüsten. In diesem Video werde ich Ihnen zeigen, wie genau das funktioniert. Eine Kommentarfunktion lässt sich besonders schnell und einfach mit der beliebten und kostenlosen Erweiterung JComments nachrüsten. Um sie zu installieren, suche ich sie zuerst im Joomla! Extensions Directory. Also suche nach: jcomments. Da ist sie, ich klicke sie an, um auf die Detailseite zu kommen, wo ich den großen orangefarbenen Knopf anklicke. Das Extensions Directory weist mich jetzt darauf hin, dass die Erweiterung später auf meiner Website auf ihre eigene Homepage verweist. Wie Sie gleich sehen werden, ist das kein Problem, weshalb ich hier weitergehe. Ich lande jetzt auf der Download-Seite von JComments. Hier lade ich mir die aktuelle Version von JComments herunter, die für meine Joomla!-Version gemacht ist. Das ist hier JComments 3.0.5 Stable. Ich lasse das Paket speichern und spiele es im Backend wie gewohnt ein. Also über Erweiterungen Auf dem Register Paketdatei hochladen, Durchsuchen. Ich wähle mein Paket aus, lasse es Öffnen und Hochladen und installieren. JComments ist damit zwar installiert, die Kommentarfunktion ist auf meiner Website aber noch nicht aktiviert. Meine Besucher können folglich meine Rezepte noch nicht kommentieren. Um das zu ändern, wechsle ich zuerst in die Einstellungen von JComments. Die erreiche ich hinter Komponenten Hier links oben in dieser Liste muss ich jetzt festlegen, in welchen Beitragskategorien die Kommentarfunktion prinzipiell zur Verfügung steht. In meinem Fall sollen meine Besucher ausschließlich meine Rezepte kommentieren dürfen. Meine Rezepte sammle ich alle in der Kategorie Rezepte. Folglich muss ich diese Kategorie auswählen. Wenn Sie mehrere Kategorien auswählen wollen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken dann nacheinander die entsprechenden Kategorien an. Analog entfernen Sie wieder die Auswahl. Ich möchte nur meine Rezepte in der Kategorie Rezepte kommentieren lassen, darf also hier nur Rezepte auswählen. Wenn ich jetzt meine Änderungen Speichern lasse und meine Vorschau neu lade. finde ich unter allen meinen Rezepten dieses Formular. Über das können Besucher jetzt einen Kommentar hinzufügen. Ganz rechts unten in der Ecke weist JComments darauf hin, dass es selbst dieses Formular bereitstellt. Dieser Hinweis ist zudem ein Link zur Website der Erweiterung. Dieser Hinweis lässt sich leider nicht deaktivieren, stört in der Praxis aber auch nicht weiter. Im Gegenzug ist die Erweiterung ja auch kostenlos. Ab jetzt können meine Besucher restlos alle Rezepte kommentieren. Was aber wenn ich nur in diesem Rezept die Kommentare verbieten möchte? Auch das ist mit JComments kein Problem. Im Backend rufe ich dazu die Einstellungen des betroffenen Beitrags auf. Dazu geht es zuerst in die Beitragsverwaltung hinter Inhalt Beiträge. Ich möchte meinen Besuchern verbieten, einen Kommentar zum Marmorkuchenrezept abzugeben. Also klicke ich mein Marmorkuchenrezept an. Hier im großen Eingabefeld für den Text hinterlege ich irgendwo, ich mache das ganz am Anfang, den Platzhalter jcomments off, in geschweiften Klammern. Dieser Platzhalter erscheint später nicht in meinem Beitrag, sondern ist nur für JComments der Hinweis, in diesem Beitrag keine Kommentare anzuzeigen. Sie können den Platzhalter auch schnell über diese Schaltfläche JComments OFF einfügen. Wenn Sie den Platzhalter selbst eintippen, achten Sie hier unbedingt auf die korrekte Schreibweise. Besonders heißt es "jcomments" mit "s" am Ende. Wenn Sie hier einen Tippfehler machen, erscheint der Platzhalter im Beitragstext und die Kommentarfunktion bleibt aktiviert. Fügen Sie den Platzhalter daher am besten möglichst über die Schaltfläche JComments OFF ein. In jedem Fall ist mit dem Platzhalter jcomments off nach dem Speichern und Neuladen meiner Vorschau das Formular hier unten samt der Kommentaren verschwunden. In meinem Fall möchte ich die Kommentarfunktion aber erlauben. Folglich entferne ich den Platzhalter wieder und speichere meinen Beitrag. Über JComments ON können Sie auch einen Platzhalter einfügen, der die Kommentarfunktion explizit aktiviert. Auf diesem Weg können Sie die Kommentare ganz gezielt bei einzelnen Beiträgen erlauben, deren Kategorie Sie in den Einstellungen von JComments aber eigentlich von der Kommentarfunktion ausgeschlossen hatten. Wie Sie gesehen haben, ist das Nachrüsten einer Kommentarfunktion schnell erledigt. Ich muss nur die Erweiterung JComments installieren und dann in ihren Einstellungen die Kategorien festlegen, in denen die Beiträge kommentiert werden dürfen.

Joomla!: Erweiterungen

Lernen Sie, wie Sie im Content-Management-System Joomla! einige fehlende Funktionen nachrüsten.

1 Std. 46 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!