Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Kommentare eingeben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie die Kommentarfunktion von Word kennen, mit der Sie Ihre Bemerkungen in ein Dokument schreiben können. Kommentare werden im Navigationsbereich auf der Registerkarte "Zusammenfassung" aufgelistet.
04:08

Transkript

Angenommen ich habe ein Dokument von einer anderen Person mit der Bitte um Stellungnahme erhalten, dann kann ich mithilfe der Kommentarfunktion von Word ganz bequem meine Kommentare in das Dokument schreiben. Dazu markiere ich einfach eine Stelle, zu der ich ein Kommentar schreiben möchte, klicke auf das Wort und wähle auf der Registerkarte "Überprüfen" den Befehl "Neuer Kommentar". Was passiert? Word blendet den sogenannten "Markup-Bereich" ein, das ist hier diese Leiste, hebt meinen Kommentar farblich hervor und zieht eine Linie von der Hervorhebung in den Markup-Bereich. Zusätzlich zeigt es hier meinen Benutzernamen an und wann ich den Kommentar eingegeben habe. Welcher Name wird denn hier angezeigt? Das hängt davon ab, ob Sie in Word mit Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sind oder nicht. Ich möchte es kurz zeigen. Ich klicke in dem Symbolbereich für den Schnellzugriff auf die Schaltfläche "Datei", dann sehen Sie hier, dass ich im Microsoft-Konto angemeldet bin. Ich schließe das kurz mal wieder. Word zeigt dann meinen Benutzernamen vom Microsoft-Konto an. Wenn Sie nicht angemeldet sind, zeigt Word den Namen an, der sich in den Word-Einstellungen verbirgt und wenn Sie hier auf "Word", "Einstellungen" klicken, dann auf "Benutzerinformation" gehen, sehen Sie den Benutzernamen, der hier eingegeben ist. Also dieser Benutzername wird mir angezeigt, wenn Sie nicht mit Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sind. Ich schließe das Ganze wieder. So, dann gebe ich meinen ersten Kommentar ein. Da schreibe ich: "Wo habt ihr übernachtet?" Dann lese ich das Dokument weiter, blättere nach unten, bis ich wieder eine Stelle finde, die ich kommentieren möchte. Ich klicke hier auf das Wort "nachgerüstet", wähle erneut auf der Registerkarte "Überprüfen" den Befehl "Neuer Kommentar", Dann schreibe ich hier: "Geht es auch ohne Stöcke?" und dann schreibe ich hier unten noch einen Kommentar, "War das Wasser trinkbar?" Wenn ich dann mit meinen Kommentaren fertig bin, dann kann ich hier oben auf der Registerkarte "Überprüfen" mit diesen beiden Pfeiltasten bequem in den Kommentaren blättern, sie mir noch einmal anschauen und dann blättere ich nach oben, wo ich dann wieder nach unten blättern und wenn mir ein Kommentar nicht gefällt, dann kann ich einfach auf "Löschen" klicken. Wenn ich auf den Pfeil klicke, kann ich wählen, ob ich den aktuellen Kommentar oder alle im Dokument löschen möchte. Ich möchte keinen löschen, sondern alle drei so stehen lassen. Wenn Sie eine bessere Übersicht über Ihre Kommentare haben wollen, dann gehen Sie auf die Registerkarte "Ansicht" und blenden dort den Navigationsbereich ein. Dort gehen Sie zur Registerkarte "Überarbeitungsbereich wechseln" und dann sehen Sie hier eine Zusammenfassung Ihrer Veränderungen, wovon drei eingegeben wurden und wo Sie die Kommentare sehen. Das wird jetzt etwas komisch dargestellt, Ich muss diesen Bereich etwas größer darstellen. Dann werden die Kommentare hier bequem untereinander aufgelistet. Ich kann dann hierauf klicken und wechsle dann zu den entsprechenden Kommentaren. Ich möchte kurz zusammenfassen: Wenn Sie also ein Dokument von einer anderen Person bekommen, das Sie sich ansehen wollen, können Sie mithilfe der "Kommentar"-Funktion direkt Kommentare in 'das Dokument schreiben. Word kennzeichnet Ihre Kommentare in einer Farbe und mit Ihrem Namen. Das ist entweder der Name Ihres Microsoft-Kontos, wofüer Sie angemeldet sein müssen oder der Name, der in den Word-Einstellungen in den Benutzerinformationen hinterlegt ist. Wird das Dokument von mehreren Personen mit Kommentaren versehen, dann ist anhand der Farbe und des Namens immer sofort sichtig, von wem welcher Kommentar stammt.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!