Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Überzeugend auftreten: Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit

Körpersprache

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine selbstbewusste, überzeugende Körpersprache fängt beim Gesamteindruck an und geht bei verschiedenen Details weiter. Darum geht es in diesem Video.

Transkript

Unsere Körpersprache ist ebenfalls ein wichtiges Ausdrucksmittel. Noch bevor jemand etwas gesagt hat, können wir an seiner Körpersprache ablesen, inwieweit er sich unsicher fühlt. Den ersten Eindruck gewinnen wir innerhalb weniger Sekunden. Gleichzeitig ist die Körpersprache ein Element, auf das wir häufig kaum achten. Was macht eine selbstbewusste, überzeugende Körpersprache aus? Fangen wir mit dem Gesamteindruck der Körperhaltung an. Eine gerade Körperhaltung mit geraden Schultern vermittelt einen anderen Eindruck als hängende Schultern und ein eingezogener Kopf. Das gilt im Übrigen für eine sitzende Haltung genauso gut wie für eine stehende. Offenheit gegenüber dem Kommunikationspartner signalisieren Sie dadurch, dass Sie sich ihm zuwenden, doch wohin nun mit den Händen? Ihre Hände signalisieren Offenheit, wenn Sie sich mit Ihrem ganzen Körper dem anderen zuwenden und Ihre Hände nicht verstecken. Sie zeigen aber auch Ruhe, wenn sie beispielsweise ruhig auf dem Tisch liegen, oder Nervosität, wenn Sie mit Ihren Händen oder dem Stift spielen, mit den Fingern auf der Tischplatte trommeln oder an Ihrem Schmuck herumfingern. Auch die Gestik ist ein Gradmesser für Selbstbewusstsein. Wir können mit unserer Gestik Aussagen sehr gut unterstreichen. Stimmt die Gestik aber mit unseren Aussagen nicht überein, ist sie stark reduziert oder übertrieben, so wirkt sie nicht echt. Sie vermittelt vielmehr Unsicherheit oder Nervosität, manchmal auch mangelnde Energie. Wie selbstbewusst Sie sind, vermitteln Sie auch durch die Art und Weise, wie Sie mit Blickkontakt umgehen. Selbstbewusste Menschen suchen den Blickkontakt zu anderen. Sie weichen einem Blick nicht aus. Sie nutzen den Augenkontakt aber auch nicht, um den anderen unter Druck zu setzen. Kurz gesagt, Sie finden die richtige Mischung. Als letzten Punkt möchte ich die Mimik ansprechen. Es gibt einen Spruch, der sagt: "Ein Lächeln ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen." Das stimmt. Wenn wir den anderen offen anlächeln, entsteht schnell Sympathie, was wiederum eine gute Atmosphäre schafft. Diese Wirkung tritt allerdings nur dann ein, wenn das Lächeln ehrlich gemeint ist. Wenn ein Lächeln nur um den Mund herum sichtbar wird, während die Augen unbeteiligt bleiben, dann überzeugt es uns nicht. Dazu ein Tipp: Wenn Sie sich unsicher sind, wie Ihre Körpersprache wirkt, fragen Sie einmal einen anderen Menschen, mit dem Sie häufig zu tun haben, oder überprüfen Sie Ihre Körpersprache vor dem Spiegel und üben Sie ein wenig.

Überzeugend auftreten: Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit

Lernen Sie Ihr Selbstbewusstsein zu stärken – vom Verständnis der Hintergründe, über die Analyse der Bestandteile bis zu konkreten Strategien und Tipps für die Umsetzung.

1 Std. 7 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!