Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Magento Grundkurs (2012)

Kategorieansicht

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Magento bietet mit der Gitter- und Listenansicht zwei Optionen der Kategoriedarstellung. Die Gitteransicht zeigt mehrere Artikel pro Zeile ohne Kurzbeschreibung, die Listenansicht nur einen Artikel pro Zeile mit Kurzbeschreibung.
04:41

Transkript

Die Kategorieansicht in Magento ist in zwei Darstellungsarten gegliedert. Es gibt zum einen die Gitterdarstellung, die wir jetzt gerade sehen. Dabei wird eine bestimmte Anzahl an Artikeln ohne Kurzbeschreibung mit einem Bild, den Preisinformationen und den Buttons für den Warenkorb, Wunschzettel und die Vergleichsliste dargestellt. Alternativ dazu bietet Magento auch die Listenansicht. In dieser Ansicht ist nur ein Artikel pro Zeile zu sehen und es wird zusätzlich die Kurzbeschreibung des Artikels angezeigt. Die Konfiguration für die beiden Darstellungsarten finden wir im Menüpunkt "Systemkonfiguration" im Abschnitt Katalog unter dem Konfigurationspunkt Katalog. Im ersten Abschnitt Shop können wir einstellen, wie Kategorien im Frontend dargestellt werden sollen. Dabei gibt es vier verschiedene Einrichtungsmöglichkeiten. Zum einen können wir unserem Kunden die Wahl lassen, ob er zwischen der Gitter- und der Listenansicht selbst wählen möchte und können dabei vordefinieren, dass die Gitter- oder die Listenansicht Standard sein soll. Wir können unserem Kunden aber auch diese Möglichkeit verwehren und definieren, dass ausschließlich die Gitter- oder die Listenansicht verwendet wird. Sowohl die Gitter- als auch die Listenansicht lässt sich weiter anpassen. So haben wir im ersten Teilbereich dieser Seite die Möglichkeit, die Gitteransicht näher zu konfigurieren. Wir können in Magento definieren, wie viele Artikel pro Seite dargestellt werden können. In der Grundkonfiguration sind das für die Gitteransicht 9, 15 und 30 Artikel pro Seite. Wichtig ist, im Default-Theme der Standardinstallation in Magento werden drei Artikel pro Zeile ausgegeben. Das heißt, die Artikel pro Seite für die Gitteransicht sollte eine durch drei restlos teilbare Zahl sein. Sieben beispielsweise sieht im Frontend nicht besonders schön aus, da in der Gitteransicht dann in der letzten Zeile nur ein Artikel auftauchen würde. Wir können desweiteren den Standardwert für die Anzahl der Artikel pro Seite festlegen. Haben wir also bei 9, 15 und 30 Artikeln pro Seite den Standardwert "neun" eingerichtet, ist auch dieses als Vorauswahl in unserem Dropdown auf der Artikeldetailseite ausgewählt. Ebenso können wir diese Konfigurationswerte für die Listenansicht definieren. Dabei ist allerdings nicht unbedingt zu beachten, dass die Anzahl der Artikel pro Seite durch eine bestimmte Zahl restlos teilbar ist, denn wir können hier genauso gut 5, 7 und 10 Artikel pro Seite darstellen. Auch hier ist die Möglichkeit vorhanden, einen Standardwert für die Anzahl der Artikel im Frontend festzulegen. Eine besondere Konfigurationsoption ist die Darstellung aller Artikel einer Kategorie pro Seite. In vielen Fällen werden Sie als Shopbetreiber diese Option nicht aktiviert haben, um Ihren Mitbewerbern das Auslesen Ihrer Artikeldaten zu erschweren. Haben Sie diese Einstellung hier mit "Ja" gespeichert, ist es Ihrem Kunden möglich alle Artikel einer Kategorie, sollten es also einmal 100 sein, dann 100 Artikel pro Kategorieansicht darzustellen. Das Problem ist, dass das auch Ihr Mitbewerber kann und er würde dann unter Umständen sehen, welche Preise Sie für welche Artikel eingegeben haben und damit machen Sie ihm das Leben deutlich leichter. Eine Grundeinstellung im Magento Shop sollten Sie jedoch ändern. Die Artikelsortierung im Frontend wird standardmäßig nach Bewertung durchgeführt. Das bedeutet, Artikel mit einer höheren Bewertung tauchen in Ihrer Kategorieliste weiter vorne auf. Unter Umständen haben Sie aber noch gar keine Artikelbewertungen und dadurch kann es im Frontend zu einer sehr seltsamen Sortierung kommen. In den meisten Fällen empfiehlt es sich also die Artikelauflistung nach Name zu sortieren. Vergessen Sie bitte nicht über die Aktionsschaltfläche "Konfiguration Speichern" dies auch zu speichern. Die Sortierreihenfolge Ihrer Artikel können Sie auch gezielt auf einzelnen Kategorieseiten verändern. Sie haben ebenso die Möglichkeit Produktatribute zur Sortierung heranzuziehen, beispielsweise können Sie in einer Kategorie Kamera das Attribut Megapixel-Anzahl zur Sortierung Ihrer Kategorie aktivieren. Dies geschieht gezielt auf den einzelnen Kategorieseiten im Menüpunkt Katalog, "Kategorien verwalten". Sie haben also gesehen, dass die Einstellungen für die Kategoriedarstellung im Frontend sehr vielfältig sind. Sie können Ihrem Kunden die freie Wahl lassen, welche Darstellungsart er für eine Kategorie auswählt. Sie können Ihrem Kunden diese Option allerdings auch verwehren und eine voreingestellte Darstellungsart konfigurieren.

Magento Grundkurs (2012)

Lernen Sie als Einsteiger in die E-Commerce-Plattform Magento die Grundlagen kennen und lassen Sie sich als versierter Anwender neue Möglichkeiten und wichtige Tricks erklären.

10 Std. 14 min (135 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!