Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Kartenansichten optimieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lassen Sie sich zeigen, wie Sie durch optimierte Kartenansichten Ihren Workflow verbessern und Karten übersichtlicher gestalten können.
08:48

Transkript

In den nächsten Minuten zeige ich Ihnen, wie Sie Dynamics NAV 2015 noch effizienter einsetzen können, und zwar indem Sie Kartenansichten optimieren. Ich muss nur davor ganz kurz für einen sehr wichtigen Kunden von uns hier ein Angebot eingeben und dann bin auch bereits schon wieder bei Ihnen, damit wir dieses Thema ein bisschen genauer besprechen. So, ich bin fertig und Sie haben mich vermutlich längst durchschaut, denn dieses Beispiel hängt natürlich schon mit unserem Inhalt zusammen, Kartenansichten zu optimieren. Ok, zugegeben, das ist jetzt eine Kombination was den Typ der Ansicht betrifft. Wir haben hier oben eine Karte und hier unten eine Liste, aber das spielt keine große Rolle mit dem was ich jetzt zeigen möchte. Sie können das also auch genauso auf einer Debitoren-Karte oder auf einer Kreditoren-Karte 1:1 und Schritt für Schritt entsprechend wiederholen. Was eventuell auffällt ist, dass ich diese Ansicht bereits optimiert habe. Wir sehen sehr wenige Informationen, also hier im Angebotskopf überhaupt nunmehr vier Felder. Und vielleicht haben Sie es eventuell bemerkt, nach der Eingabe der Kundennummer ist mein Kursor direkt hier in die Positionen gesprungen und ich konnte eigentlich auch schon weiterarbeiten, denn der Kunde war ausgefüllt, das Belegdatum wurde entsprechend vorbefüllt und der Verkäufer Code auch, also habe ich keine Informationen mehr, die ich im Kopf hier eingeben muss. Deswegen habe ich das Ganze so eingestellt, "Springe mir bitte nach der Eingabe der Kundennummer direkt in die Positionen". Ja, und wie das geht und wie Sie hier Ihre Ansichten optimieren können, genau das zeige ich Ihnen jetzt in den nächsten Minuten. Wir werden zunächst daher diese Veränderung oder diese Anpassung mal zurücknehmen. Ich gehe dafür hier links oben in das Applikationsmenü, klicke auf "Anpassen", im Anpassen Dialog haben Sie verschiedene Möglichkeiten, aber es gibt ein Element, das alle Anpassungsfunktionalitäten einer Seite zusammenfasst und das ist dieses Element, "diese Seite anpassen". Anpassen ist auch wirklich der richtige Begriff. Wir sprechen hier nicht von Entwicklung in irgendeiner Form, sie müssen also kein Entwickler sein oder Sie brauchen auch dafür keine Entwickler-Lizenz, sondern das sind Funktionalitäten, sofern Ihr Administrator Ihnen diese Berechtigung tatsächlich auch gegeben hat, die Sie selbst als Benutzer durchführen können. Bei diesen Elementen sprechen wir von Inforegistern. Das heißt dieses "Allgemein" ist hier unter Inforegister/Allgemein zu finden und ich werde dieses Inforegister jetzt mal anpassen und zwar im ersten Schritt indem ich die Standardeinstellungen wiederherstelle. Ich bestätige mal meine Auswahl und wir bekommen jetzt dieselbe Ansicht, so wie sie vor meinen Änderungen eigentlich ursprünglich aussah. Und jetzt werden wir Schritt für Schritt wiederholen, welche Möglichkeiten der Anpassung ich hier habe, damit ich diese Ansicht optimieren kann. Und der Weg dorthin ist natürlich zu Beginn jetzt mal derselbe. Ich klicke hier links oben auf das Applikationsmenü, hole mir den Punkt "Anpassen" und dann "diese Seite anpassen". Jetzt ist die Frage, was möchte ich anpassen? Ich möchte das Inforegister anpassen, und zwar das Inforegister "Allgemein" und dann lege ich auch schon los, indem ich hier mit "Inforegister anpassen" fortfahre. In dieser Ansicht sehen Sie, also jetzt im Detail erklärt, die Felder, die sich im Moment auf diesem Inforegister befinden. Diese Felder können eine unterschiedliche Wichtigkeit haben. Es gibt hier drei Optionen: "Standard", "Heraufgestuft" und "Zusätzlich". Also "Standard" wird immer angezeigt, außer das Register ist zugeklappt, "Heraufgestuft", das Feld wird immer angezeigt, auch der Feldinhalt, wenn das Register zugeklappt wurde, also es ist etwas höherwertig als "Standard", und "Zusätzlich", zeigen wir dieses Feld mal bitte grundsätzlich nicht an, sondern nur bei Bedarf, wenn ich auf "mehr Felder anzeigen" klicke. Und was habe ich also getan? Ich habe hier die Einstellungen Feld für Feld durchgesehen und habe mich entschieden, manche davon einfach jetzt mal hier auf "Zusätzlich" zu setzen. Belegdatum lassen wir uns vielleicht das gewünschte Lieferdatum, Verkäufer Code ist auch ok, Champagne, und so gehen Sie eben Schritt für Schritt hier durch. Falls Sie sich fragen, ob Sie hier mehrere Felder gleichzeitig markieren können, um den Status zu ändern, das ist derzeit technisch leider nicht möglich aber Sie werden bemerken, wenn Sie das ein- /zweimal verwenden, das geht doch relativ rasch und da ist eigentlich dann diese kleine Einschränkung nicht mehr wirklich von Bedeutung. Also ich habe jetzt hier ein paar Änderungen vorgenommen, bestätige diese Einstellungen und die Maske wird jetzt neu geöffnet. und Sie können schon sehen, wir haben jetzt wesentlich weniger Felder hier auf dieser Ansicht. Ich kann aber bei Bedarf jederzeit hier mir alle Felder oder eben wieder die reduzierte Ansicht hereinholen. Das ist also so der erste Schritt, den ich vornehmen kann, um auf Kartenansichten zu optimieren. Diesen Vorgang können Sie selbstverständlich mit jedem Inforegister durchführen. Also egal, ob Sie jetzt auf "Allgemein" oder auf "Fakturierung" sind, die Einstellungsmöglichkeiten hier sind völlig identisch. Möglicherweise kennen Sie einen ähnlichen Vorgang bereits hier aus Listenansichten. Also anstelle von "diese Seite anpassen", kann ich in Listen hier mit "Spalten auswählen", Felder aus- und einblenden. Das habe ich jetzt innerhalb der Zeilen bereits gemacht. Jetzt bleibt also noch die Frage: Woher weiß das System, dass es nach der Eingabe der Kundennummer hier in die Positionen springen soll? Gut, die Frage ist, weiß es das System wirklich? Und da wir das jetzt nicht beantworten können, legen wir einfach ein neues Angebot an. Ich gebe jetzt mal die Kundennummer ein und springe mit Enter hier eine Ebene weiter. Und wir sehen, anscheinend hat das System hier jetzt wieder erkannt, dass ich sofort in die Positionen springen möchte. Diese Einstellungen, die wollen wir uns auch an dieser Stelle nochmals ansehen. Ich gehe dazu wieder mal in das Applikationsmenü, wähle "anpassen", "diese Seite anpassen". Wählen Sie das Inforegister "Allgemein" und passen Sie das allgemeine Inforegister an. Ja, jetzt haben wir hier wieder die entsprechenden Felder und vielleicht haben Sie bemerkt, dass hier noch eine zusätzliche Option vorhanden ist, und zwar die Option "Schnelleingabe". Und wenn ich jetzt mich mal auf diese Felder konzentriere, die wir im Moment noch in Verwendung haben, zum Beispiel "Nummer", hier ist Schnelleingabe gesetzt, dann haben wir "Verkäufer und Debitor Nummer", Schnelleingabe ist hier auch gesetzt, usw. aber plötzlich bei "Name" merke ich, Schnelleingabe ist hier nicht mehr eingestellt und das gleiche gilt für Belegdatum, Verkäufer Code, usw. Schnelleingabe bedeutet also, dass der Entwickler oder eben der Benutzer hier definiert hat, dass dieses Feld für eine Schnelleingabe nicht erforderlich ist, und wenn der Benutzer also jetzt in einem Feld steht, wie der Kundennummer, und Enter auf seiner Tastatur drückt, dann werden alle nicht Schnelleingabefelder einfach übersprungen. Und das hat zur Folge, dass wenn es kein zusätzliches Feld im Kopf mehr gibt, das eine Schnelleingabe erfordert, dass das System mir automatisch in die Positionen springt. Und genau diesen Zustand haben wir auf dieser Maske. Die beiden Schnelleingabefelder, die "Belegnummer", die wird aber automatisch vergeben, und die "Kundennummer", und danach gibt es kein Feld mehr, das mit Schnelleingabe markiert ist, und dadurch springt das System hier automatisch in die Positionen, wie Sie es vorher gesehen haben. Gut, jetzt kann ich hier erzählen, was ich möchte. Wir werden den Fall einfach mal umdrehen und schauen, ob sich hier der Vorgang verändert, wenn ich definiere, dass "Name" vielleicht doch ein Schnelleingabefeld ist. Das heißt, ich klicke hier auf "Name" und aktiviere die Option Schnelleingabe, bestätige meine Auswahl, und erfasse jetzt nochmals einen neuen Beleg. Gebe wieder die Kundennummer ein und Sie erinnern sich, wenn ich jetzt auf meiner Tastatur Enter drücke, so ist das System vorhin in die Positionen gesprungen. Ich werde das jetzt wieder machen. Ich drücke Enter auf der Tastatur und jetzt springt das System in den Namen des Kunden, weil ich das Feld als Schnelleingabe definiert habe. Wie würde es weiter gehen? Ich drücke nochmals Enter. Jetzt bin ich wieder in den Positionen, denn weder das Belegdatum, noch der Verkäufer Code, noch der Status sind als Schnelleingabefelder definiert. Zusammengefasst: Sie können also Kartenansichten auf zwei unterschiedliche Arten optimieren, die Sie auch miteinander kombinieren können. Sie können die Anzahl der Felder, die Wichtigkeit der Felder definieren, also was wird mir wann angezeigt, oder was wird nur bei Bedarf angezeigt und gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, hier durch die Schnelleingabe anzugeben, wo der Kursor hin springen soll, wenn der Benutzer auf der Tastatur die Taste Enter drückt.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Dynamics NAV 2015 kennen. Sie erfahren, wie Sie die Software mit verschiedenen Endgeräte nutzen, Stammdaten verwalten und effizient arbeiten.

3 Std. 37 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!