Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

macOS (High) Sierra Grundkurs

Karten: Wo ist was?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Karten-App findet Orte, plant Routen und findet alles Wichtige in der Nähe.

Transkript

Das ist die Karten-App unter macOS Sierra. Ich zeige Ihnen in diesem Video, was die Karten-App alles für Sie tun kann. Zunächst einmal können Sie natürlich einen Begriff eingeben, wie zum Beispiel einen Ortsnamen namens Berlin. Sofort steuert die Karten-App das Zentrum an, Sie können über die Plus- und Minustasten den Zoomfaktor natürlich noch anpassen und Sie sehen dann auch, wenn Sie hier nah genug auf der Detaildarstellung drauf sind, dass er Ihnen auch Points of Interest, respektive Points of Sales in der Umgebung Ihres Fundortes zeigt. Ein einmaliges Anklicken genügt und dann bekommen Sie, je nachdem welche Informationen die preisgeben noch weitere Details, vielleicht eine Telefonnummer, vielleicht eine Internetadresse, vielleicht Kundenmeinungen, etc., etc.. Aber auch das funktioniert, Sie können natürlich direkt Begriffe wie Tankstelle eingeben und schon wird er beginnen um den vorherigen Ort, den Sie gesucht hatten, Tankstellen ausfindig zu machen, die Stecknadeln weisen also immer auf eine Fundstelle hin. Sie können links in der Leiste natürlich auch eine Fundstelle anklicken, um dort den entsprechenden Eintrag aus der Liste anzuwählen. Berlin hat übrigens den Vorteil, dass Sie Ihre Reise auch mit dem öffentlichen Nahverkehr planen können. Leider Gottes gibt es derzeit nur sehr wenige Städte im deutschsprachigen Raum, bei denen dies möglich ist. Sie sehen also hier U-Bahn Linien, Bus Linien und andere Dinge, die Sie dann auch im Rahmen Ihrer Routenplanung einsetzen können. Noch spektakulärer wird natürlich die Darstellung über Satellit und hier sollten Sie sich das mal gönnen und können das mit der Plustaste hier also detailreich hineinzoomen Es wird hineingezoomt. und sehen hier sehr interessante Nuancen und Details. Wir befinden uns hier in Berlin und navigieren also hier mal in Richtung Alexanderplatz, hier ist der Fernsehturm, also sehr interessant was man über die Satellitendarstellung im Detail alles hier begutachten kann. Natürlich können Sie mit der Karten-App auch eine Reise planen. Ich schalte also mal wieder in den zweidimensionalen Modus zurück und aktivierte die Routenfunktion. Bei der Routenfunktion können Sie Routen standardmäßig von Ihrem Ort aus starten lassen. Dazu ist aber notwendig, dass Ihr Mac-Rechner Ihnen auch den Ort ausgibt. Abhängig von dem WLAN, in dem Sie eingeloggt sind, kann Ihr Mac-Computer im Regelfall sehr genau Ihre Position anpeilen. Zeige Ihnen nachher in den Systemeinstellungen noch, wo Sie diese Ortung auch deaktivieren können. So, ich nehme den Warnhinweis mit Ok zur Kenntnis und sage nun, ich möchte also von meinem aktuellen Aufenthaltsort zu dieser Tankstelle fahren. Ich kann mich nun entscheiden, ob ich das mit einem Auto tun möchte, ob ich es zu Fuß zurücklegen möchte, da bin ich jetzt kritisch, aber da er eine gute Route findet oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, aber wie ich schon sagte, hier fehlen einfach die Verbindungsdaten Deutschland weit, deswegen wird er auch hier keine Route errechnen können. Gehen wir erneut zurück auf die Eigenschaft Fahren. Jetzt ist es sicherlich so, dass Sie die Reise möglicherweise am Computer planen, fahren werden Sie dieselbige aber mit dem Auto und dort schleppen Sie wohl Ihr iPhone mit, deswegen können Sie über das Teilen-Menü diese Route weitergeben. Nämlich Sie können sich es per E-Mail senden lassen oder auch als Notiz ablegen lassen und wenn Sie ein iPhone mit Ihrem Computer gekoppelt haben, können Sie von hier aus die Route auch direkt an das iPhone übertragen und so die Route mitnehmen. Teilen ist also hier eine sehr nützliche Eigenschaft, um die Routeninformationen nach außen weiterzugeben. Mit der Karten-App auf Ihrem Mac können Sie also in kurzer Zeit sich schlaumachen, Routen errechnen etc.. Nun noch einmal zu der Ortungsfunktion. Sobald ich die Ortungsfunktion hier oben anklicke, wird er abhängig von dem WLAN-Signal mich orten. Und Sie sehen er findet also hier meinen aktuellen Standpunkt in Obergriesbach am Erlenweg. Wenn Sie das nicht möchten, dann können Sie dies deaktivieren. Ich verlasse mal den Vollbildmodus der Kartendarstellung und navigierte in die Systemeinstellungen. Dort finden Sie im Bereich Sicherheit, den Eintrag Ortungsdienste und daneben eine Liste aller Applikationen, die darauf zugreifen dürfen, unter anderem die Karten-App. Und Sie sehen an dem Icon dahinten, dass die Karten-App auch aktuell die Ortung verwendet. Sperren Sie das Schlösschen unten auf, unter Eingabe Ihres Kennworts, entfernen Sie das Häkchen und ab nun kann die Karten-App Ihre Position nicht mehr herausfinden. Hat aber natürlich auch Nachteile, denn Sie können jetzt keine Route von Ihrem aktuellen Standpunkt aus planen.

macOS (High) Sierra Grundkurs

Machen Sie sich von Grund auf mit dem Apple-Betriebssystem vertraut und lernen Sie mit den eingebauten Tools und Anwendungen effektiv zu arbeiten.

6 Std. 53 min (76 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!