Muse CC 2018 Grundkurs

Karten-Widget einfügen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Geografische Karten sind ein praktisches Feature, das Ihren Besuchern beispielsweise hilft, den Weg zu Ihnen schnell zu finden. Über das Karten-Widget platzieren Sie eine Google-Map auf Ihrer Webseite.

Transkript

In den nächsten Minuten möchte Ihnen einmal zeigen, wie man einen wie ich persönlich finde sehr, sehr sinnvolle zu Widget auf seiner Webseite verwendet, nämlich das Widget Google Maps. Beispielsweise Sie haben irgendwo eine Veranstaltung und wenn es vielleicht auch nur eine Geburtstagsfeier ist und Sie wollen anderen Leuten verdeutlichen, wo sie denn hinfahren müssen, wo sie denn hinkommen sollen. Dann ist dieses Widget perfekt für Sie. Und um dieses Widget zu verwenden, ziehe ich dieses Widget hier einfach aus der Seite raus und positioniere es hier auf meiner Seite. Das Bedienfeld hier um diese Widget-Bibliothek, das schließe ich einmal, damit das hier ein wenig übersichtlicher wird. Sie sehen, wir haben jetzt hier eine quadratische Karte erhalten und der Ort dieser Karte ist San José. Genaugenommen sieht man jetzt hier den Ort, an dem die Firma Adobe ihren Hauptsitz hat. Ich vermute mal, dass Sie da nicht wohnen. Ich vermute mal, dass Sie da keine Veranstaltung planen. Deswegen kann man hier oben in die Optionen hinein klicken und kann jetzt hier eine andere Adresse eingeben. Die Schreibweise dieser Adresse, da muss man sich meistens nicht so wahnsinnig viel Mühe mit geben. Der Suchalgorithmus der dort hinterlegt ist, das ist der Suchalgorithmus, der eben auch bei Google verwendet wird. Also, ich möchte jetzt hier zum Beispiel als Ort Düsseldorf haben und ich will meine Veranstaltung an der Königsallee 12 stattfinden lassen. Dann gebe ich das hier einfach genauso an. Manchmal kann das auch dazu führen, dass nicht der korrekte Ort gefunden wird, dann muss man da eben ein bisschen präziser sein. Man kann dort auch Veranstaltungsorte angeben, nicht so wie ich das jetzt hier mit einem Straßennamen gemacht habe, sondern ich mache mal auf eine andere Art und Weise, indem man zum Beispiel eine Veranstalltungshalle angibt. Letztendlich, all das was man bei Google in den Suchen auch machen kann, das kann man auch hier eintippen. Beispielsweise in Düsseldorf gibt es die Tonhalle, dann kann ich jetzt hier einfach draufklicken. Und dann dauert es jetzt hier ein kleines Sekündchen, dann wird jetzt hier, im Internet danach gesucht und dann sehen Sie, hier oben steht Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1 und hier steht jetzt auch die Postleitzahl, letztendlich die Informationen, die man eben in Google, normalerweise auch erhält. Jetzt ist diese Karte hier, im Moment noch relativ grob und genau dafür gibt es hier diesen Zoomfaktor, da kann ich jetzt einfach diesen Zoomfaktor erhöhen und Sie sehen, jedes Mal, wenn ich ihn erhöhe, dann zoome ich mich hier ein kleines Stückchen weiter in die Karte hinein. Und dann wird es eben auch ein bisschen präziser so, dass Leute die sich vielleicht dort in der Nähe auskennen, dann auf direkt sehen, da ist das. Hier ist eine U-Bahn-Haltestelle, kann ich mit öffentlichen Nahverkehr hinfahren, das Stückchen kann ich laufen und so weiter und so fort. Wenn man will, kann man hier oben noch die Art der Karte einstellen. Also nicht nur „Straßenkarte“, sondern „Hybrid“, „Satellit“ oder „Gelände“ ist möglich. Last but not least, vielleicht finden Sie die Dimension der Karte hier nicht so gelungen, dann können Sie natürlich auch die Breite der Karte hier ändern. Ich ziehe das jetzt hier einfach mal ein bisschen breiter auf. Keine Angst, im Moment sieht das jetzt so aus, als wenn die Ansicht verzerrt wäre, aber sobald ich die Maustaste loslasse, wird das Ganze hier aktualisiert und dann haben wir jetzt gleich auch eben einen größeren Kartenausschnitt. Keine Sorge, hier wird nicht verzerrt. Schauen wir uns das Ganze einmal wirklich auf der Webseite an, dann klicke ich hier einfach wieder auf „Seitenvorschau in Browser“. Das Ganze wird jetzt hier generiert und dann können wir uns das ganze hier einmal auf dieser Seite anschauen. Und Sie sehen, hier sieht das Ganze jetzt ganz wunderbar aus und jetzt funktioniert eben alles, was man von so einer Karte gewohnt ist. Wenn Sie jetzt hier zum Beispiel jemand besucht, in der Tonhalle, dann könnte die andere Person hier auf „Routenplaner“ draufklicken, kommt dann automatisch auf die Google Webseite, kann hier den Startpunkt angeben. Sollte die Person vielleicht sogar schon angemeldet sein, dann weiß Google wo, zum Beispiel Ihre Heimatadresse ist und dann können Sie sich hier automatisch dann den Weg zur Veranstaltung anzeigen lassen. Ich persönlich, finde dieses Widget wirklich ganz, ganz toll. Insbesondere, weil es sehr, sehr praktisch ist und wenn man es auf eine andere Art und Weise, als über dieses Widget macht, ist es in der Tat, immer ein bisschen mehr Arbeit, als einfach nur ein Widget rauszuziehen, die Adresse einzugeben, den Zoomfaktor einzustellen und fertig zu sein.

Muse CC 2018 Grundkurs

Lernen Sie mithilfe von Muse CC 2018 Websites zu gestalten ohne Programmier-Vorkenntnisse haben zu müssen.

7 Std. 0 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!