Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Crystal Reports 2016 Grundkurs

Karten in Crystal Reports-Berichten

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auswertungen die bereits geografische Informationen enthalten, können in Crystal Reports auch auf einer Karte dargestellt werden. In diesem Video erstellen Sie genau solch einen Bericht.

Transkript

Bei der Installation von Crystal Reports wird Ihnen Kartenmaterial mitinstalliert. Damit ist es möglich, Ihren Berichten eine geographische Komponente hinzuzufügen. Dies werden wir in diesem Video tun. Wir werden die Umsätze der einzelnen Länder der Firma "Xtreme" auf einer Weltkarte darstellen. Dafür benötigen wir einen neuen Bericht. Über "Datei", "Neu", "Standardbericht" verbinden Sie sich mit der "Xtreme.mdb" und laden die beiden Tabellen "Customer" und "Orders". "Customer" und "Orders". Überprüfen die Verknüpfung. Das ist ein "Inerjoin". Das ist in dem Fall in Ordnung. Klicken auf "Weiter". Zeigen noch keine Felder an. Verwenden die" Xtreme Berichtsvorlage" und klicken auf "Fertig stellen", um den neuen Bericht zu erstellen. Wie immer. Anpassungen über "Datei", "Eigenschaften" Den Titel setzen. "Umsätze" "Nach Ländern" und über "Datei" "Seite einrichten" die von Crystal Reports definierten Seitenränder entfernen damit die Berichtsvorlage entsprechend Platz hat. Ich wechsle in die "Entwurfsansicht", damit wir gleich die "Maps" besser einbinden können. Um jetzt eine solche Map bzw. Karte hinzuzufügen, klicken Sie auf "Einfügen" und dann "Karte" oder über das entsprechende Icon in der Toolbar. Und es öffnet sich der Kartenassistent. Im Kartenassistent konfigurieren Sie zuerst das geografische Feld. Das heißt das Feld, dass die geografische Information enthält und das ist das Feld "Customer-Country". Dort steht das Land drin und ein Land ist eine geografische Information. Bei Änderung von "Customer Country" das bleibt gleich also das heißt wenn sich das Land ändert, soll im Grunde ein Kartenwert gebildet werden. Und der Kartenwert, der da zu stehen wäre, wäre in unserem Fall der Umsatz. Der Umsatz kommt aus der "Orders"- Tabelle und steht in "Order Amount". Das packen wir in die Kartenwerte. Die Summe von "Order Amount" ist richtig, Sie könnten aber auch andere Gruppenergebnisoptionen festlegen wie z.B. das Zählen, also die Anzahl der "Order ID". und z.B. nicht den Umsatz anzuzeigen, sondern eben die Anzahl der Aufträge, die Sie innerhalb eines Landes haben. In unserem Fall bleiben wir aber mal bei der Umsatzanalyse nach Land. D.h. die Umsätze werden nach Land geografisch dargestellt. Klicken Sie auf "OK" um die Karte einzufügen. Crystal Reports fügt die Karte direkt in den Berichtskopf ein. Fügt auch dafür freundlicherweise gleich einen neuen Berichtskopf ein, der allerdings über unserer Überschrift steht. Deswegen sollten wir die beiden vielleicht tauschen. Die beiden Sektionen mit der rechten Maustaste auf den Sektionsbereich. Klicken wir auf den Sektionsassistenten und tauschen einfach Berichtskopf "A" und "B" und dann sieht es auch wieder besser aus. Weiter unten im Bericht können wir etwas aufräumen. Wir benötigen keinen Seitenkopf. Also rechte Maustaste -"Unterdrücken" Wir benötigen keine Detailsektion. Ebenfalls unterdrücken. Und weil wir die Karte jetzt im Berichtskopf gelassen haben, brauchen wir in dem Fall auch kein Berichtsfuß. Auch weg. Schauen wir uns das mal an, wie das nun aussieht. Wechseln in die Vorschauansicht und sehen dort eine Weltkarte, die etwas klein dargestellt ist. Deswegen können wir das ruhig etwas größer machen. Wir sehen hier eine Weltkarte mit einer Legende und einer Art Übersicht der Weltkarte. Und das ist es. Und haben dann hier auf Basis der Legende die Möglichkeit zu sehen, wie viel Umsatz wurde denn in welchen Ländern gemacht. Sie sehen, dass durch das Einfügen der geografischen Informationen, d.h. in der Tabelle haben ja nur das Land wie z.B. Mexiko oder USA oder Canada oder hier auch ganz klein Deutschland. Die Karte aber weiß, wo befindet sich das einzelne Land und dann die entsprechenden Zusammengezählten Umsätze eben anzeigt. Wenn wir jetzt in dieser Ansicht die Umsätze von Österreich sehen wollen würden, täten wir uns ganz schön schwer. Deswegen kommt hier rechts dieses kleine Weltübersichtsfenster ganz gut. Hier haben Sie nämlich die Möglichkeit, Sie sehen es vielleicht, über geschicktes Verschieben die Bereiche der Weltkarte eben einzuschränken und Sie können sogar den ausgewählten Bereich kleiner ziehen. Dann auf Europa mehr ziehen. Das ist zoomen mal anders herum. Und haben dann hier die Möglichkeit, auch sehr kleine Länder zu finden, wie z.B. eben die Schweiz und Österreich. Sie haben in diesem Video gesehen, wie Sie mithilfe der geografischen Materialien, die mit Crystal Reports mitgeliefert werden, Umsätze oder Auswertungen auf Basis geografischer Informationen anzeigen lassen können. Dabei haben Sie die Möglichkeit, über den Kartenassistent die Kartendarstellung individuell einzustellen.

Crystal Reports 2016 Grundkurs

Erstellen Sie aussagekräftige und übersichtliche Berichte mit SAP Crystal Reports 2016.

6 Std. 39 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Crystal Reports Crystal Reports 2016
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!