Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Kantenkontraste verbessern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der neu generierte Kanal taugt nur selten direkt als Freistellmaske und muss deshalb zunächst optimiert werden.
05:54

Transkript

Ich klicke also auf OK, erhalte dann hier meinen neuen Kanal und dem muss ich jetzt im Prinzip im Kontrast optimieren. Das kann ich machen mit einer Tonwertkorrektur oder mit einer Gradationskurve und ich nehme jetzt hier als erstes einfach mal eine Tonwertkorrektur, also BildKorrekturenTonwertkorrektur, beziehungsweise Command+L, und werde zunächst mal hier das Schwarz ordentlich anziehen, und zwar so weit, dass Sie hier nicht zu viel von den Härchen verschenke. Das heißt, wenn ich das hier nach rechts ziehe, sehen Sie, wie hier Teile verschwinden und wenn ich das zu wenig mache, dann habe ich natürlich auch zu wenig Kontrast. Das heißt, ich probiere zunächst mal hier das so weit nach rechts zu ziehen, dass wir hier möglichst schwarze Übergänge haben, und dann machen wir genau das Gleiche mit dem Weiß-Regler und den ziehe ich nach links, und zwar so weit, dass hier die Haare wieder gut aussehen und der Körper ein bisschen heller wird. Und zwar so, dass das vor allem an den Konturen sich hier auswirkt. Also das Innere ist völlig egal, Hauptsache die Konturen wirken gut. Ja, dann klicke ich auf OK und kann jetzt hier wie gehabt mit Nachbelichter und Abwedler arbeiten. Also den Abwedler habe ich bereits aktiv im Modus "Lichter" und gehe jetzt hier mal auf den Kopfbereich und male hier über die Konturen, also ruhig mal öfter immer aufdrücken, so, bis wir hier die Konturbereiche aufgehellt haben. Diese Bereiche, die sollten möglichst grau bleiben und alles andere hier, das kümmert mich nicht, ich schaue mir nur die Konturen an, hier oben können Sie mal vergleichen, da schummelt eigentlich nichts durch, das heißt, das ist dunkel, soll aber nicht transparent sein. Das heißt, da kann ich ruhig auch aufhellen, diesen Bereich, das würde ich dann fast eher mit dem Lasso oder mit dem Pinsel machen und das sollten Sie immer mal gegenchecken, also wenn Sie auch hier unschlüssig sind, ist das durchsichtig oder ist das an der Stelle einfach nur dunkles Haar, dann klicken Sie mal RGB-Kanal und dann sehen Sie, das muss durchsichtig werden, OK, also lassen wir das so, wie es ist. So, hier genau das Gleiche, nur da haben wir jetzt eine dunkle Kante und da können Sie entweder jetzt das Lasso nehmen oder Sie nehmen den Pinsel, also Taste-B, nehmen hier eine leicht weiche Kante und dann malen Sie hier mit weißer Farbe und können dann hier einfach diese Bereiche hell malen. Also da, wo der Nachbelichter dann nicht funktioniert, dann nehmen Sie hier den Pinsel und mit gehaltener Shift-Taste können Sie hier einfach hin und herspringen, sodass Sie zwischen zwei Pinselklicks eine gerade Linie bilden. So, ich gehe wieder zum Abwedler, der aufhellt, jetzt geht es an die Armkontur, genau das gleiche Spiel, so, ich wechsle dann zum Nachbelichter und mit dem dunkle ich die Außenkonturen. So. Zurück zum vorherigen Werkzeug mit der Taste-O, und wie gesagt, wichtig sind die Konturen hier vor allem, das war es auch schon, hier genau das gleiche Spiel, ja und so arbeiten Sie jetzt im Prinzip sich einmal um die Person herum, passen Sie nur auf, dass Sie hier keine rein weißen Bereiche dort erzeugen, wo Sie transparente Härchen haben wollen, also hier das sind natürlich keine Achselhaare, sondern das sind natürlich Haare vom Kopf, die in die Axel reinhängen hier, also da nicht verwirren lassen, so, hier genau das gleiche Spiel, dann wieder zum Nachbelichter wechseln. Ja und so kann man im Prinzip mit der Taste-O sehr schnell zwischen diesen beiden Werkzeugen hin und her springen, und solche störenden Bereiche, wo der Kontrast dann nicht so gut ist, die kann man dann schnell mal mit dem Pinsel korrigieren. Ja, also hier, an der Stelle, könnte auch also direkt mal den Pinsel nehmen mit der Taste-B, mit weißer Farbe und mit gehaltener Shift-Taste hier mal entlang der Kontur gehen, geht ein bisschen schneller, nur da müssen Sie aufpassen, dass Sie wirklich die gleiche Schärfe erwischen, die ist jetzt mit 4 % hier noch etwas zu weich geraten. Das heißt hier kann ich jetzt mit schwarzer Farbe an der Außenkontur vielleicht nochmal lang gehen und das sieht dann schon besser aus. So, den restlichen Bereich hier unten, den spare ich mir mal, Sie sehen, es ist genau die gleiche Situation, wie sie hier bestanden hat, aber hier an der Stelle machen wir nochmal den Freisteller etwas gefälliger, so, und zwar hier mit dem Abwedler und auch hier, da ist noch eine Stelle und auch hier dieses Grau kann weg und hier an der Kontur und hier auch, so, und da nehmen wir den Nachbelichter und machen die Kontur hier dunkler auf der Außenseite. Also gehe ich hier nochmal lang, Sie sehen hier funktioniert es wieder nicht, da muss ich den Pinsel nehmen, der sollte jetzt auch nicht zu weich sein, so, das reicht schon, auch diese Stelle nehme ich dann einfach hier direkt weg, okay, so und ja, hier unten nochmal schnell nachkorrigiert und auch hier dieser schwarze Rand, der ist wieder ein Fall für den Pinsel, also immer daran denken. Und damit Sie nicht zu viel an dem Ganzen herumschrauben, würde ich Ihnen empfehlen, direkt dieses Bild schon mal als Maske zu laden.

Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Lernen Sie, wie Sie in Photoshop Bilder freistellen, also den Vordergrund vom Hintergrund lösen. Erstellen Sie schnelle Auswahlen und exakte Masken.

4 Std. 4 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!