Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Kanten auswählen mit dem Zeichenstift

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video erfahren Sie, wo und wie Sie die Auswahlkanten mit dem Zeichenstift-Werkzeug optimal setzen.
08:25

Transkript

In diesem Film geht es darum, wie Sie genau vorgehen um mit dem Zeichenstift so ein Objekt freizustellen. Voraussetzung ist, dass Sie hier wirklich klare, scharfe Kanten haben, die können natürlich unscharf sein, können Sie nachträglich dann weich zeichne, aber wichtig ist, dass Sie im Prinzip glatte Kanten haben. Rundungen sind dabei auch kein Problem und wie Sie dabei vorgehen, das zeige ich Ihnen jetzt. Also die Zielstellung ist, so ein Freistellergebnis zu erhalten und das ist vorher, das ist nachher. Und mit dem Zeichenstift ist das im Prinzip gar kein Problem. Und wir fangen einfach mal hier oben an und wenn Sie den Zeichenstift aktiv haben, hier mit der Taste P können Sie den direkt aufrufen, können Sie im Prinzip hier Klick an Klick setzen. Und So die einzelnen Punkte auf der Kontur platzieren und dabei sollten Sie drauf achten, ich zoom da mal weiter rein, dass Sie hier innerhalb dieser Außenkontur bleiben. Denn wenn ich jetzt beispielsweise hier einen Punkt setzen würde und den nächsten Punkt hier, dann hätten Sie hier so eine helle Kontur später im Freisteller, die Sie dann erst wieder reparieren müssen. Also nach Möglichkeit bleiben Sie leicht innerhalb dieser Originalpixel, also dort, wo diese Bereiche transparent sind, sollten Sie kein Punkt setzen. So und wenn Sie jetzt eine leicht geschwungene Form haben wie hier, dann müssen Sie natürlich nicht Punkt für Punkt setzen, dann können Sie auch einen Kurvenpunkt setzen, indem Sie klicken und ziehen. Also klicken und ziehen, und dann halten Sie eine so leichte Rundung, das spielt hier in diesem Fall noch nicht ganz so eine große Rolle. Sie müssen aufpassen, wenn Sie wie ich jetzt hier gerade mal klicken und nur ein bisschen ziehen, dann erhalten Sie so eine wellenförmige Linie, die können Sie dann nachträglich hier natürlich noch ändern, indem Sie die Strg.- bzw. Comand-Taste und dann hier draufklicken und diese Anfasser etwas drehen, sodass diese Linie wieder gerade wird oder Sie halten einfach die Alt-Taste und klicken hier einmal auf den Punkt um diese Anfasser wieder zu löschen und den Kurvenpunkt in einen Eckpunkt zu verwandeln. So wir fahren mal hier weiter fort. Das hier gehört zum Auto dazu, das sehen Sie hier, es ist so eine Stange, die hier von der vorderen Lampe auzsgeht, von diesem Blinger. Vielleicht ist das eine Antene, also hier müssen wir uns herumarbeiten und auch hier können Sie im Prinzip Klick für Klick innerhalb der Konturen bleiben und das Ganze so sehr genau freistellen. Ja hier oben haben wir dann wieder einen runden Punkt, also klicken und ziehen und dabei sollten Sie sich daran orientieren, wie breit dieses Element ist, also im Prinzip ziehin Sie diese Anfasser so weit, dass Sie hier eine schöne Kurve erhalten. Eine schöne, praktische, hilfreiche Option ist dabei übrigens die sogenannte Gummiband-Funktion. Und die zeige ich Ihnen gleich, wenn ich hier unten wieder angelangt bin, denn Sie sehen ja jetzt, ich habe keine Vorschau, was passiert, wenn ich hier einen Punkt setze. Und die erhalten Sie, wenn Sie hier auf dieses Zahnrädchen klicken in der Optionsleiste und hier die Option Gummiband aktivieren. Und wenn ich jetzt hier mal die Maus bewege, dann sehen Sie, sehe ich direkt, welche Linie hier resultiert, ich kann also wesentlich genauer abschätzen, wo ich meinen nächsten Punkt setzen muss. Ich muss also nicht auf gut Glück hier mal klicken, dann hier wieder klicken, sondern ich kann einfach mal ziehen und schauen, wo meine Abweichung so groß wird, dass diese Kantenfreistellung nicht mehr gut aussieht. Da würde ich sagen, ist es hier ungefähr der Fall und hier ebenfalls, ja und im Prinzip könnten Sie auf dieser Art und Weise jetzt einmal das gesammte Auto abfahren um due Ecke, dort wo es rund ist, klicken und ziehen Sie. Hier genau das Gleiche, setze ich einfach mal mein Eckpunkt und wissen Sie was, wenn Sie sich also hier nicht um jede Kleinigkeit extrem kümmern, so wie hier, diese kleinen Nippelchen, die ja rausgucken, dann macht das nichts, das fällt später nimanden mehr auf. Es sei den natürlich, Sie haben einen Autokenner vor sich und der weiß natürlich genau, wo hier welche Schraube sitzt und den würde das natürlich dann stören, aber wenn Sie hier so eine Art fantasy Composing machen. Da würde ich auf solche Dinge gar keine Rücksicht nehmen und was Sie auch öfter mal machen sollten, ist einfach mal rauszuzoomen und zu schauen, wo Sie gerade sind, denn mit unter, so wie gerade an dieser Stelle, wissen Sie gar nicht, was gehört jetzt hier zu dem Auto und was nicht. Also ich weiß es jetzt, das hier ist der Aufsatz, der Kühlergrillaufsatz, vorn diese Kühlerfigur und wenn Sie die jetzt nicht so kennen würden, könnte es natürlich sein, dass auch dieser Bereich dazugehört. Und um sich so einen schnellen Überblick zu erschaffen, können Sie beispielsweise die H-Taste drücken und gedrückt halten und dann einmal ins Bild klicken. Und dann sehen Sie sofort, wo Sie bereits überall gewesen sind, wo Sie gerade sich hier befinden und dann können Sie wieder an diese Stelle zurückspringen, indem Sie einfach die Maustaste wieder loslassen. Ja, oder Sie zoomen natürlich auch mit den herkömmlichen Methoden rein und raus, also einfach die Taste Z drücken und gedrückt halten und nach links und rechts bewegen, das kennen Sie alles oder mit der Leertaste und gehaltener Strg.- und Comandtaste, also diese normalen Navigationsshortcuts, mit denen können Sie natürlich auch orintieren, aber beim Freistellen mit dem Zeichenstift sollten Sie in der Regel mit einer höheren Zoomstufe arbeiten, sagen wir mal von 300 bis 400%. So dann haben wir hier wieder eine Kurve und das mit den Kurven, das ist so eine kleine Erfahrungssache, da spielt man sich eigentlich recht schnell ein, wenn man das einmal kapiert hat, wie das Ganze funktioniert, was Sie auch machen können, ist hier in die Ecke zu klicken und zu ziehen um die Rundung unten auszuwählen, da hilft jetzt natürlich auch, diese Gummibandoption und dann halten Sie Alt-Taste gedrückt, um diesen Anfasser so in die andere Richtung, in der es gleich weitergeht zu ziehen und dann kann ich da einfach jetzt klicken und hier die weiteren Punkte hinzufügen. Und Ihr Ziel sollte sein, so wenig Punkte wie möglich zu setzen und nur so viele Punkte hier zu benutzen, dass Sie einen genauen Freisteller haben, Sie sehen, das hier wäre zu wenig, das würde hier etwas fählen, also muss ich hier noch mal Punkt reinsetzen, um mich um diese Ecke zu bewegen. Und der Vorteil bei dem Ganzen ist, wenn Sie wenig Punkte benutzen, können Sie diese später einfacher nachkorrigieren, aber natürlich, wenn es einfacher für Sie ist, einfach viele Punkte zu benutzen und Sie direkt sehen, dass das dann genauer für Sie ist, ja dann machen Sie es halt einfach. Denn oft geht das auch schneller, wenn Sie hier wirklich viele Einzelpunkte setzen, als wenn Sie hier versuchen exakt mit präzisen Kurven zu arbeiten, es sei den, Sie haben so eine Stelle wie hier, an dem man wunderbar sich der Kurve annähern kann mit so einem Kurvenpunkt, aber da sehen Sie gleich das nächste Problem. Wenn ich hier den nächsten Punkt setzen will, dann biegt sich diese Kurve aufgrund dieses Langen Anfassers in die ungewünschte Richtung und das können Sie verhindern, indem Sie hier die Alt-Taste gedrückt halten und diesen Anfasser nehmen und den so ein bisschen zurückziehen, also kürzer machen. Da sehen Sie, jetzt kann ich hier meinen nächsten Punkt setzen und mich hier entlangbewegen. Und so mache ich jetzt meinen Freisteller fertig, klicke ich hier und ziehe, breche mit der gehaltenen Alt-Taste diesen Anfasser, lass den also in die Richtung schauen, in der es weitergeht und kann jetzt hier meine nächsten Punkte setzen. Und auch hier bleibe ich innerhalb dieser Kontur, wähle also nicht eine Kontur aus, die hier dieses Blau beinhaltet, sondern bleibe innerhalb dieser silbernen Bereiche. Also der spielgelnden Karoserie, denn so kann ich mit sicher sein, dass ich später keine Maskenblitze an diesen Stellen habe. Ja und im Prinzip ist das schon alles, was Sie zu diesem Thema wissen möchten, wie Sie hier Kanten auswählen, und zwar müssen Sie zum einen beim Setzen der Punkte innerhalb der Kontur bleiben, also nicht so wie hier an diese Stelle setzen, sondern an diese und zum anderen können Sie hier Punkt an Punkt setzen, wenn Sie es möchten und Sie können klicken und ziehen, um große runde Bereiche auszuwählen. Und wenn Sie eine Kurve verändern möchten, dann können Sie das mit gehaltender Comand-Taste machen, indem Sie hier diese Anfasser so drehen und Sie können einen einzelnen Anfasser von dem anderen getrennt bewegen, indem Sie die Alt-Taste gedrückt halten. Und dann können Sie im Prinzip die Kurve um die Ecke drehen, in die Richtung, in der es dann weitergeht. Wenn Sie etwas falsch gemacht haben, dann drücken Sie einfach mal Comand und Z und nochmal Comand und Z und dann sind Sie hier im Prinzip gleich wieder an der Ausgangsposition und können den Punkt richtig setzen. Also so geht das mit dem Zeichenstift, das Freistellen der Konturenm einmal auf die grundsätzliche Art und Weise.

Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Lernen Sie, wie Sie in Photoshop Bilder freistellen, also den Vordergrund vom Hintergrund lösen. Erstellen Sie schnelle Auswahlen und exakte Masken.

4 Std. 4 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!