Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Word 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Kann man Teile eines Bildes entfernen?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bilder komprimieren und Bilder zuschneiden – warum? Und wenn es doch sein muss: So geht's!
04:47

Transkript

Ein Bild ist schnell in ein Dokument eingefügt, über "Einfügen Bilder". Hier können Sie ein Bild auswählen. Zum Beispiel das hier. Da habe ich ein paar Steine fotografiert. OK. Da wird das Bild nun eingefügt. So als Dekoration. Das Bild kann ich nun verkleinern. Prima. Dem Bild kann ich zuweisen, die Option, wie sich der Text um das Bild verhält. Das heißt, soll der Textumbruch neben dem Bild passieren, dann füge ich es als Quadrat ein. Oder soll das Bild wie ein riesengroßer Buchstabe im Text stehen? Oder soll das Bild gar hinter dem Text oder vor dem Text stehen? Überhalb oder unterhalb dem Text. OK, das sind die Optionen. Da gibt es noch weitere Optionen, die finden Sie in "Größe und Position". Prima. Wenn Sie ein Bild markiert haben, haben Sie die Bild-Tools und damit auch die Registerkarte "Format". Darin finden Sie einige Formatierungsoptionen für das Bild. Die wichtigsten Optionen sind, meiner Meinung nach, die Komprimierung des Bildes, - finden Sie ein bisschen versteckt hinter diesem ganz kleinen Symbol - und das Zuschneiden des Bildes. Den Rest würde ich in den Bereich des Spielerischen abtun. Schauen wir uns das Erste mal an. Das Bild war ja doch recht groß. Ich habe das Bild hier an der Ecke gepackt und kleiner skaliert. Dadurch brauch es natürlich nicht so viel Speicherplatz und den kann ich ihm auch wegnehmen, indem ich hier auf das Symbol klicke. Er fragt: "Nur für dieses Bild übernehmen" oder für alle Bilder. Er fragt die "Dokumentauflösung verwenden". Er fragt die "Zugeschnittene Bildbereiche löschen". Ja, mach mal alles bitte. OK. Und damit ist das Bild jetzt kleiner. Müssten wir nachschauen beim Speichern des Dokumentes. Glauben Sie mir das einfach: Es ist wirklich komprimiert worden. Sollten Sie auch machen, wenn sie Word-Dokument haben mit Bildern darin. Was passiert nun beim Komprimieren? Ich hol mal ein anderes Bild her. Ein Bild von mir. Hier aus dem Aufnahmestudio. Ein bisschen älteres Bild. OK. Machen wir Video in die nächste Zeile. Und ich möchte ganz gerne den unteren Rand - der ist doch nicht so aufregend - den hätte ich ganz gerne gelöscht. Sie können den unteren Rand über "Format" zuschneiden lassen, indem Sie das Werkzeug "Zuschneiden" aktivieren. Jetzt haben Sie hier andere Symbole am Rand und mit dem Mauszeiger genau aufpassen, wo Sie hinklicken. Sie brauchen dieses T-förmige Mauszeigerteilchen. Können Sie ein Teil des Bildes ausblenden. Wegklicken und Sie sehen, der untere Teil ist tatsächlich ausgeblendet. Prima. Achtung: Ausblenden heißt nicht Löschen. Sondern ich kann es jederzeit wieder einblenden. Das bedeutet, "Zuschneiden Zuschneiden"- Wenn ich es in die andere Richtung zuschneide... Aha, dann taucht es wieder auf. Damit es endgültig weg ist, müssen Sie, nachdem Sie es zugeschnitten haben, über "Format" das Bild komprimieren und die Option "Zugeschnittene Bildbereiche löschen", aktivieren. Dann ist es echt weg. Ich mach's mal. OK. Würde ich jetzt versuchen, "Zuschneiden Sie sehen es ja bereits am Bild hier, das Ganze aufziehen, dann kommt nichts mehr, weil dann ist es nämlich wirklich weg. Wichtige Sache, Zuschneiden. Einerseits kann ich Teile damit ausblenden, andererseits kann ich Teile des Bildes wirklich, echt löschen. Und zum Schluss ein kleiner Scherz. Das können Sie selbst- das haben Sie bestimmt auch schon gefunden. Diese ganzen Formate der Bilder, die ich in den Bereich des Spielerischen, in den Bereich des ein bisschen Albernen abtun würde, die finden Sie hier bei "Korrekturen". Da können Sie das Ganze ab- oder aufdunkeln. Bei "Farbe" können Sie dem Ganzen eine andere Farbe geben. Na ja. Oder "Künstlerische Effekte". Was halten Sie davon? Na ja. Damit Sie es besser sehen, was da hinten passiert, schiebe ich es mal ein bisschen runter. Er zeigt netterweise ja schon im Hintergrund an, was er da draus macht. Da bin ich aber ganz schön verschwommen oder wollen Sie mich so sehen? Nee, lieber nicht. Eben so auch diese Ränder. Diese Formen wie er das Bild einfügt. Kann ja ganz interessant sein, dem Ganzen mal einen Rahmen zu geben, das Ganze etwas anders darzustellen. aber ich denke, für wissenschaftliche Darstellungen oder seriöse Briefe ist das natürlich wirklich Spielerei. Ebenso die "Bildeffekte", die Sie hier haben. Sie können dem Bild einen Schatten zuweisen. Sie können dem Bild Leuchteffekte außenrum verpassen und so weiter. All die Sachen, die finden Sie selbst hier in der Registerkarte "Format".

Word 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Nutzen Sie diese Fundgrube an Word-Tipps für mehr Produktivität, bessere Gestaltung und die Lösung typischer Probleme.

2 Std. 49 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!