Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Kanäle analysieren

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ermitteln Sie zunächst durch einen Blick in die Kanäle-Palette die Kanäle, die sich optimal für das Freistellen eignen.
03:26

Transkript

Schauen wir uns mal ein weiteres Beispiel an, wie Sie mit Kanalberechnungen schnell zu einem hochwertigen Freistellergebnis kommen können. Ja und die Kanalberechnungen, das ist im Prinzip der direkte Weg, ich hatte das bereits leicht gezeigt, so auf die Schnelle, wie man den Rot-Kanal mit sich selbst verrechnen kann um sehr schnell eine Maske zu erzeugen, wenn natürlich gerade der Rot-Kanal das Ergebnis hergibt. das kann natürlich auch mal im Grün-Kanal mal der Fall sein oder mal im Blau-Kanal oder aber die Freistellinformation, die verteilt sich über die verschiedenen Kanäle und das möchte ich Ihnen hier mal zeigen. Ich habe die Kanäle hier eingeblendet, jetzt können Sie natürlich jeden Kanal hier einzeln anklicken, um sich hier mal eine Vorschau des entsprechenden Kanals einzublenden. Sie können aber auch hier die Shortcuts benutzen, also Command 2 bis 5, um RGB, Rot, Grün oder Blau sich jeweils einblenden zu lassen. So, aber schauen wir uns das mal im Detail an. Unsere Zielstellung ist ja hier das Model freizustellen, das heißt in der Maske soll sie letztendlich samt Kleid möglichst weiß sein und der Hintergrund möglichst dunkel. Wichtig ist wiederum, dass hier die Konturen einen schönen Kontrast haben. Alles andere ist nicht so wichtig, aber die Konturen sollten sich schön abheben vom Hintergrund. So, und wie sieht das aus im Rot-Kanal? Ja im Rot-Kanal sieht das hier eigentlich recht gut aus, obwohl wir hier natürlich einige dunkle Flecken auf dem Kleid haben, das heißt, hier gibt es einige Stellen, wo der Kontrast nicht so schön ist. Wenn wir mal reinzoomen, dann lässt sich das hier in dem Bereich, von dort bis dort eigentlich ganz gut vorzeigen, hier verschwimmt das Ganze, das heißt, wenn Sie hier versuchen würden mit dem Schnellauswahl-Werkzeug etwas auszuwählen, das würde dann hin- und herspringen, also da würden Sie viel von dem Gras mit erwischen. Ja, hier sieht as recht gut aus. Der Arm, ja der ist fast perfekt hier vor den dunklen Bäumen, hier oben frisst es etwas aus, die Haare setzen sich auch nicht so gut ab, Hier oben am Himmel ebenfalls, alles sehr hell und sehr undefiniert, also durchwachsen. Wobei im direkten Vergleich, das werden Sie gleich sehen, sieht dieser Kanal eigentlich als Maske zunächst mal recht gut aus. Schauen wir uns mal den Grün-Kanal an. Ja, wenn wir das mal direkt hin- und herschalten, im Grün-Kanal haben wir im Prinzip fast das gleiche wie im Rot-Kanal, nur genau andersrum. Also was hier an Kontrast vorhanden ist, sieht eigentlich nicht sehr vielversprechend aus, aber stellen Sie sich mal vor, das wäre genau andersherum, dann hätten wir die Stellen, die hier recht dunkel sind im Rot-Kanal aufgehellt und das würde sich eigentlich perfekt ergänzen. So, das ist jetzt meine Idee. Und das müssen Sie jetzt nicht gleich automatisch so erkennen bei jedem Bild, sondern das stellt sich dann ein mit der Erfahrung. Und im Prinzip können Sie auch in den Kanalberechnungen etwas spielen und ausprobieren, also da lassen Sie sich nicht einschüchtern oder verwirren, das ist alles sehr flexibel. So, aber wir schauen uns nochmal den Blau-Kanal an. Ja und der sieht eigentlich hier in dem Bereich recht gut aus, nur den könnten wir nicht invertieren, das heißt, die Stellen, die im Rot-Kanal schon problematisch waren, hier diese dunklen Flecken oder hier unten diese Naht und so weiter die würden dadurch nicht gewinnen können. Ja, aber das lassen Sie uns jetzt einfach mal ausprobieren, was hier besser geeignet ist: der Rot-Kanal, der Grün-Kanal, der Blau-Kanal oder eine Kombination aus allem? Schauen wir uns das mal an.

Photoshop CC 2017: Freistelltechniken

Lernen Sie, wie Sie in Photoshop Bilder freistellen, also den Vordergrund vom Hintergrund lösen. Erstellen Sie schnelle Auswahlen und exakte Masken.

4 Std. 4 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!