Selbstmanagement mit macOS

Kalenderwochen und Feiertage aktivieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In den iCal-Einstellungen verbergen sich sehr nützliche Funktionen, die sich speziell im beruflichen Umfeld sinnvoll verwenden lassen. Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie Kalenderwochen und die Jahresansicht aktivieren und auch die von Apple gelieferten Feiertagseinträge anzeigen lassen können.

Transkript

Insbesondere bei der Terminvereinbarung im geschäftlichen Umfeld benötige ich häufig Angaben, wie Kalenderwochen, oder aber auch eine aussagekräftige Ansicht über meine Jahresplanung. Vielleicht sogar auch Informationen wann, wie, wo, welche Feiertage sind. Auf den ersten Blick, scheint hier die Kalender-App nicht mit diesen notwendigen Funktionen ausgestattet zu sein. Das täuscht allerdings. Und so ist man eventuell wieder versucht in den App Store zu gehen, um sich eine zusätzliche App herunterzuladen. Ja, vielleicht sogar Geld dafür zu bezahlen. Und das ist gar nicht notwendig. Lassen Sie uns gemeinsam in diesem Video herausfinden, welche Einstellungen nützlich für den täglichen Arbeitsablauf sein können und wie man diese aktiviert. Ich habe hier einmal die Jahresansicht angezeigt und zunächst einmal bringt diese Standardansicht uns nicht viel Informationen. Ich kann erkennen, dass der Juli nach dem Juni kommt, oder beispielsweise dass der 14. im Juli ein Donnerstag war. Viel mehr Infos habe ich nicht. Gerade im geschäftlichen Umfeld, ist es aber häufig so, dass ich, wenn ich mit einem Kunden telefoniere, dann sagt er mir, ja ich hätte der 49. KW Zeit und schon stehe ich da und muss sagen, was ist denn das für ein Datum? All das, kann man über die Einstellungen des Kalenders vornehmen. Alternativ Command+",". So, ich rufe die Einstellungen einmal auf und wechsle dann mal in diesen Reiter "Erweitert". So, und da sieht man schon, kann man einmal Wochenzahlen einblenden und schon ist das Problem gelöst. Ganz einfach und, und das finde ich besonders schick, "Ereignisse in der Jahresansicht anzeigen". Ich aktiviere mir gleich noch die Zeitzonenunterstützung und warum, das demonstriere ich Ihnen noch an einem späteren Zeitpunkt. Aber das Häkchen setze ich schon mal. So, gehen wir hier raus. Und jetzt bekomme ich die Information, dass ich an bestimmten Tagen auf jeden Fall schon mal Termine habe und das ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Die Farben haben nur etwas damit zu tun, wie viele Termine dort quasi gesetzt sind, also wie dicht quasi diese Termine gesetzt sind. Und jetzt kommt wieder dieses Beispiel von eben. Ich telefoniere mit einem Kunden und dann sagt er mir: "Ja, ich hätte Zeit in der 51. KW". So, und zwar kann ich dann sehen, in dieser Woche 51. KW, da habe ich schon Montag, Dienstag, Mittwoch was. Ja, ich könnte am Freitag oder am Donnerstag noch. Wenn er dann allerdings sagt: "Ja, mir wäre der Montag lieber." Dann weiß ich, okay, da ist ein Termin. Das ist etwas heller, deswegen da sind noch nicht so viele. Aber ich kann hier zum Beispiel jetzt und das finde ich besonders praktisch, einen einfachen Mausklick drauf durchführen. Und schon sehe ich, dass ich morgens um 9:00 Uhr und um 10:30 einen Termin habe. Der ganze Nachmittag ist noch frei. Und jetzt sagt mein Kontakt: "Ja, dann lass uns doch am Montag treffen". Und jetzt wird wieder deutlich, wie interessant dieser Schnelleintrag ist. Jetzt gebe ich einfach hier an "Besprechung Thomas", nehmen wir den "19.12.2016 16:00 Uhr" und schicke den Termin ab. So, und Sie sehen, schon habe ich auch wirklich einen Termin gesetzt an dieser richtigen Stelle. Also das wird schon deutlich. Hier noch mal einen Klick auf einen Tag, der rot ist und da sieht man, da sind viel, viel mehr Termine. Und je dunkelroter dieser Eintrag ist, umso mehr Termine sind dort auch eingetragen. Also meiner Meinung nach eine wirklich aussagekräftige Funktion, die richtig viel an Information bringt, gerade bei Terminabsprachen, bei Planungen für das Jahr und dergleichen. Ein bisschen schade ist, dass also Termine, die hier nicht angezeigt werden, also genau genommen werden sie angezeigt, und zwar fällt vielleicht auf, dass wir hier so einen Block haben, der frei ist. So, und angezeigt wird das allerdings nur in dieser Form. Ich schalte mal gerade jetzt alle Termine, außer den NFL-Terminen ein. So, und jetzt sehe ich hier, dass in diese Woche am 18. ein Termin gesetzt ist. So, wenn ich hier draufklicke, dann ahh, das ist der Urlaub. Ja, und genau das ist aber ein bisschen irreführend, weil hier zum Beispiel taucht das nicht auf. Und ich gucke mal wirklich, hier habe ich echt nichts. Ja, das ist echt. Das hat mich jetzt gerade gewundert, weil normalerweise ist es nämlich tatsächlich so, dass wenn ich hier in diese Woche hineingehe, dass ich da, wo kein Termin steht, normalerweise wirklich Urlaub habe. Ja, hier ist es richtig eingetragen. So, und das kann ich nur sehen, nicht an diesen Tagen hier, sondern quasi nur an dem Eintragsdatum. Das ist ganz kleines bisschen schade, allerdings trotz alledem aussagekräftig. Ja, und ein letzter Punkt noch, wenn ich, gehe nochmal in den Monat oder in die Woche, wenn ich jetzt wissen will, welche Feiertage existieren, wie zum Beispiel heute, ist in Österreich ein Feiertag, dann habe ich auch diese Information im Moment nicht sichtbar. So, und auch das kann ich mir aktivieren, falls es das nicht sowieso schon standardmäßig ist, auch wieder über die Einstellungen. Dafür gehe ich in diese Registerkarte "Allgemein" und hier sieht man, da gibt es zusätzliche Kalender, die eingeblendet werden. Das kann ein bisschen anders aussehen, aber zunächst einmal habe ich hier auch zum Beispiel den Feiertagskalender, den ich mir einblenden kann und ich habe auch einen Geburtstagskalender. Der Geburtstagskalender, der bezieht sich auf die Kontakte und der Feiertagskalender ist ein Angebot, was quasi von Apple schon geliefert wird. Hierbei ist entscheidend, welche Spracheinstellungen Sie in den Systemeinstellungen vorgenommen haben. Also wenn Sie hier zum Beispiel "Deutschland"als Region eingestellt haben, dann bekommen Sie auch von Deutschland die Feiertage. Haben Sie, wie jetzt hier auf dem Aufzeichnungsrechner, die Region "Österreich" eingestellt, dann bekomme ich hier die Information der österreichischen Feiertage. Also da ist auch Apple schon relativ flexibel und gut aufgestellt. Und dann hat man noch die Möglichkeit, Kalender "gefundenen in Apps" einzublenden. Das wäre dann der Fall, ich habe aber keine aktiviert, deswegen kann ich das auch wieder ausblenden. Das wäre dann der Fall, wenn zum Beispiel Apps, die mit der Kalender-App verbunden sind, wie Facebook und Co, dort auch Termine und Ereignisse setzen, dann werden die hier ebenfalls angezeigt. Ich blende das wieder aus, weil ich da im Moment keine Verbindung zu habe. Ja, und in dem Moment sieht man tatsächlich auch die Information hier, dass Feiertag ist. Das Ganze wiederholt sich jährlich selbstverständlich und somit habe ich nun auch die Information über Feiertage in meinem Kalender enthalten. Einschließlich einer wirklich sehr guten Jahresübersicht mit guter Terminauswahl und Übersicht, einschließlich Kalenderwochen. Und naja, ich sage mal vorsichtig, das ist doch schon was, oder?

Selbstmanagement mit macOS

Nutzen Sie die in macOS integrierten Programme Mail, Kalender, Kontakte, Notizen und Erinnerungen um sich und Ihren Alltag optimal zu organisieren.

2 Std. 35 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.03.2017
Aktualisiert am:12.11.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!