OS X Server App (Yosemite) Grundkurs

Kalenderdienst aktivieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um den Kalenderdienst auf einem Arbeitsplatz verwenden zu können, muss dieser zuerst aktiviert werden.

Transkript

Wenn man einen Kalenderserver verwendet, dann muss man natürlich dem Kalender auch mitteilen, dass es diesen Kalenderserver gibt. Von alleine erfährt er das Ganze nämlich nicht. Ich befinde mich jetzt hier auf meiner Workstation und hab jetzt hier bereits den Kalender geöffnet. Beachten Sie, hier auf der linken Seite habe ich bereits die Kalender eingeblendet. Sollte das bei Ihnen also eher so ausschauen, hier oben können Sie darauf klicken, und dann werden Ihnen hier die Kalender eingeblendet. Sie sehen, hier gibt es zum einen lokale Kalender und zum anderen gibt es Abonnements: einmal mit den deutschen Feiertagen und mit den Geburtstagen, die in meinem Adressbuch, in meiner Kontakte-App eingetragen worden sind. Die werden hier automatisch eingeblendet. Aber hier ist im Moment kein Serverkalender drauf. Wie kriegt man den nun hier hinzu? Man geht jetzt hier oben in das Menü. Und da kann man dort sagen: "Account hinzufügen". Hier haben wir jetzt so ein paar namhafte Kalenderserver, wie den Exchange-Server, oder aber auch die iCloud, oder Google. Aber wir hosten den Kalender ja selber auf unserem Mac OS X Server. Und dabei handelt es sich um einen "CalDAV-Server". Also wählen wir hier "CalDAV-Account" aus. Jetzt klick ich hier auf "Okay". Und jetzt muss ich hier die E-Mail-Adresse angeben. Das ist in meinem Fall jetzt hier einmal der Benutzer "peterschmitz@serve- r-01.mth-training.de" Sie sehen, ich muss jetzt hier den vollqualifizierten Namen angeben. Man kann das Ganze auch anders einstellen. Aber ich geb das jetzt hier einmal vollqualifiziert an. Ich klicke nun hier auf "Erstellen". Und wundern Sie sich nicht, wenn Sie jetzt hier eine Fehlermeldung bekommen, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Dann probieren Sie es bitte einfach nochmal. Zum Zeitpunkt, wo dieses Videotraining hier aufgenommen wird, scheint es hier wirklich definitiv einen Bug zu geben. Ich persönlich weiß nicht, wodran es im Moment liegt. Bei mir ist es jetzt hier einfach so, dass ich einfach das Kennwort zweimal eingeben muss. Und beim zweiten Mal funktioniert es dann. Mitunter auch erst beim dritten Mal. Aber wenn ich das jetzt hier öfters mache, dann funktioniert das Ganze irgendwann. Fragen Sie mich, wie gesagt, nicht, an was das liegt. Alles andere ist nämlich hier korrekt eingegeben, in meinem Fall. Und das sieht alles wunderbar aus. Ich gebe es jetzt einfach noch einmal ein. Und nun, warum auch immer, hat das auf einmal geklappt. So ist es manchmal mit der Technik. Hier haben wir jetzt nun diesen Kalender, der hat jetzt hier diesen amerikanischen Namen "Calender" bekommen. Und jetzt sieht das Ganze so aus. Wenn man will, kann man jetzt noch weitere Kalender hinzufügen. Das macht man am besten hier oben über das Menü. Dort kann man dann sagen: "Neuer Kalender", und zwar "Lokal" oder eben "auf dem Server". Und ich würde Ihnen dringend empfehlen, ab sofort immer diese Serverkalender zu benutzen. Also könnten wir jetzt hier einen anlegen. Der bekommt jetzt erst mal den Namen "Ohne Titel". Das ist natürlich nicht sehr sinnvoll. Also nennen wir das Ganze hier vielleicht einmal "Privat", und können wir jetzt aber noch einen "geschäftlich" und so weiter und so fort, oder einen Teamkalender einpflegen. All das nun hier auf unserem Server. Ich würde Ihnen empfehlen, diese lokalen Kalender ab sofort nicht mehr zu benutzen, weil diese Kalender, die hier auf dem Server sind, die werden auch über den Server synchronisiert. Diese Kalender würden dann auch problemlos auf Ihren mobilen Geräten landen. Andere Personen könnten dann sehen, ob Sie zu diesem vorgegebenen Zeitpunkt vielleicht einen Termin haben: Ja oder nein? Und das ist natürlich der Hauptvorteil. Jetzt wollen wir hier mal einen neuen Termin eintragen. Beispielsweise hier in der Jahreswende. Dann tragen wir jetzt hier einfach einen neuen Termin ein. Dieser hier ist jetzt automatisch hier auf diesem "Calender" gelandet. Und jetzt können wir hier mal sagen: Naja, das Ganze soll ein Meeting sein. Nicht besonders originell der Titel, aber in diesem Fall weiß ich ehrlich ja, was damit gemeint ist. Jetzt können wir hier aber einen Ort hinzufügen. Und dort bekomme ich jetzt hier eine Abfrage. Das hat jetzt hier etwas mit Mac OS X zu tun. Ich erlaub das jetzt hier einfach mal. Aber jetzt können wir hier einen Ort eintragen. Da kann ich jetzt so was wie einen Städtenamen eintragen: Berlin, München… Aber auf meinem Kalenderserver habe ich ja Ressourcen und ebenfalls Orte eingetragen, wie einen Raum. Und genau das kann ich mir jetzt hier zunutze machen. Jetzt kann ich nämlich hier wirklich meinen Konferenzraum auswählen. Und Sie sehen, wenn ich da jetzt hier die ersten Buchstaben eingebe, dann wird mir jetzt hier automatisch der Konferenzraum vorgeschlagen. Sie sehen also ein Häkchen davor. Und das bedeutet, dass dieser Konferenzraum im Moment frei ist. Und darüber kann ich das Ganze nun hier super planen, ohne dass ich erst durch die Gegen telefonieren muss, ob dieser Konferenzraum vielleicht frei ist. Das Gleiche kann ich auch mit den Teilnehmern machen, wenn ich jetzt hier einen meiner Arbeitskollegen hinzufüge, beispielsweise den "Theo Test". Auch den kann ich nun hier hinzufügen. Und auch hier wird nun die Verfügbarkeit überprüft. Und hier bekomme ich ein kleines Häkchen. Also, hier der Theo Test hat am 29.12 zwischen 9 und 10 Uhr in seinem Kalender erst einmal nichts drin stehen. In dem Kalenderserver, dort habe ich ja nicht nur die Möglichkeit, so einen Ort, einen Raum einzutragen, sondern auch Ressourcen wie einen "Beamer". Und diese Ressourcen werden ähnlich behandelt, wie beispielsweise auch eine Person. Und jetzt kann ich hier den "Beamer" auswählen. Also einfach den Anfangsbuchstaben davon eingeben: Beamer. Und auch da sehen Sie, dass ich ein Häkchen bekommen habe. Also dieser "Beamer" ist zum angefragten Zeitraum noch frei. Also alles wunderbar. Nichts steht meinem Meeting entgegen. Nun kann ich hier unten auf "Senden" klicken. Dann bekommen die entsprechenden Personen jetzt auch eine Information, dass ich mit ihnen einen Termin plane. Und wenn ich dann jetzt hier noch einmal drauf klicke, dann kann ich mir nun auch Informationen anzeigen lassen und kann zum Beispiel überprüfen, ob die Person mir jetzt zugesagt hat, oder ob sie mir vielleicht abgelehnt hat, oder ob sie mir einen anderen Terminvorschlag unterbreiten möchte. All das geht hier über diesen Kalender, über den Kalenderserver. Und Sie sehen, ich will jetzt hier dieses Dialogfeld verlassen. Da muss jetzt erneut auf "Senden" geklickt werden. Ich hätte hier jetzt in der Zwischenzeit in diesem Dialogfeld etwas ändern können. Sie sehen, alles gar nicht so besonders schwierig. Lassen Sie sich nicht davon ärgern, wenn Sie diesen Kalender öffnen und den Kalenderserver eintragen/hinzufügen. Da kann es durchaus sein, dass der vielleicht ein bisschen zickig ist. Dann probieren Sie es einfach mehrmals aus. Seien Sie sich einfach sicher, dass Ihr Benutzername und Ihr Kennwort korrekt ist. Und nach dem dritten, vierten, fünften Mal, irgendwann wird hier dieser Kalender auch Ihre Zugangsdaten akzeptieren.

OS X Server App (Yosemite) Grundkurs

Erweitern Sie Ihren Mac zum Server und nutzen Sie die Dienste, die diese kostengünstige App bereitstellt: Datei- oder Mail-Server, Backup-Zentrale, iPhone/iPad-Verwaltung uvm.

5 Std. 33 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!