Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 2013 lernen

Kalenderansichten nutzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier sehen Sie die verschiedenen Ansichten des Kalenders. Behalten Sie stets den Durchblick mit der Terminplanungsansicht.

Transkript

Lernen Sie in diesem Video, wie Sie die Kalenderansicht für sich einstellen können. Sie haben hier in der "START"-Registerkarte die Gruppe "Anordnen" und können hier von "Tagesansicht" auf "Arbeitswoche", "Woche" und so weiter wechseln. Sie haben hier auch die Planungsansicht. Und zwar ist die Planungsansicht, hier um 9 Uhr morgens, ist auf der linken Seite. Und gegen Abend ist dann auf der rechten Seite. Also eine horizontale Zeitskala, die so angezeigt wird. Ich zeige Ihnen eine Option, und zwar in der "DATEI"-Registerkarte unter "Optionen" haben Sie in den Kalendereinstellungen hier unter "Anzeigeoptionen" folgendes Häkchen, das Sie setzen können: "Automatisch vom vertikalen Layout zur Planungsansicht wechseln, wenn die Anzahl der angezeigten Kalender größer als oder gleich dem folgenden Wert ist". Hier können Sie einstellen, dass, wenn Sie mehrere Kalender dargestellt haben, dass Outlook automatisch eben auf die Planungsansicht wechselt. Dies ist standardmäßig bei fünf eingestellt. Wenn Sie unterschiedliche Tage anzeigen möchten, können Sie hier zum Beispiel auf die Tagesansicht wechseln und mehrere Tage auswählen, ich klicke hier auf den 25., drücke die Steuerungstaste und bleibe drauf. Und klicke dann zum Beispiel auf den 27. und 28. Februar, und somit werden die drei Tage angezeigt. Um weitere Ansichtseinstellungen anzupassen, klicken Sie hier auf die Registerkarte "ANSICHT". Hier haben Sie erneut die gesamte Anordnung zur Verfügung. Und Sie sehen jetzt hier noch die Zeitskala. Sie sehen, Sie können "60 Minuten" umstellen, "geringstes Platzangebot für Details". Haben Sie hier drin, das geht auch hier mit der rechten Maustaste übrigens. Können Sie sagen, ich möchte im 15-Minuten-Takt den Kalender anzeigen. Standardmäßig ist der 30-Minuten-Takt drin. Hier können Sie die Farbe anpassen. Auch wieder das Farbmodell, das haben Sie allenfalls in den Optionen schon gefunden. Und dann gibt's die Gruppe "Layout", ähnlich wie bei den E-Mails. Sie haben den Ordnerbereich, das ist der Bereich ganz links, der steht auf "Normal", den können Sie auch minimieren, wenn Sie mehr Platz benötigen. Aber Sie können auch hier links den Ordnerbereich wieder erweitern. Der Lesebereich, der ist weniger nützlich im Kalender. Also der steht auf "Aus" standardmäßig. Und dann noch die Aufgabenliste, die hat sich etwas verändert in 2013. Wenn ich jetzt den Kalender hier auswähle, dann ist der Kalender zusätzlich hier auf der rechten Seite. Und das ist dann vielleicht doch zu viel des Guten. Der Vorteil allenfalls ist, er zeigt die nächsten Sitzungen hier sofort an. In der Aufgabenleiste kann ich auch die Personen anzeigen, auch wieder mit den Favoriten. Oder die Aufgaben eben, dann hab ich so den Bereich hier ganz rechts gestaltet. Ich entferne bei meiner Version den Kalender wieder. Unter der Gruppe "Fenster" finden Sie noch das Erinnerungsfenster, das ist ja so, dass, wenn es aktive Erinnerungen gibt, wird das automatisch erscheinen. Wer das ab und zu selber öffnen möchte, kann auch dies mit der rechten Maustaste, wie mit allen Schaltflächen, zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen. Und somit haben Sie's hier auf dieser Symbolleiste. Wenn Sie zum Beispiel zwei Bildschirme vor sich haben, dann ist es allenfalls auch ganz praktisch, den Kalender hier im neuen Fenster öffnen. Ich klicke auf die Schaltfläche, und Sie sehen, jetzt geht der Kalender separat auf. Jetzt kann ich den auch auf den zweiten Bildschirm schieben. Ich mach das jetzt, das sehen Sie natürlich dann nicht mehr. Aber jetzt hab ich rechts den Kalender zur Verfügung und ich kann links hier mit den E-Mails weiterarbeiten und hab alle Varianten offen. In diesem Video haben Sie gelernt, wie Sie die Kalendereinstellungen für sich perfektionieren können.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!