Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Netzwerksicherheit Grundkurs

IPSec in Mac OS X einsetzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mac OS X beinhaltet standardmäßig einen VPN-Client, welcher mit der IPSec eine Verbindung zu anderen System aufbauen kann.

Transkript

Jetzt möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit einem OS X-Rechner eine IP-Security-Verbindung aufbauen können. Wir haben hier eine Verbindung zu einem Cisco-IP-Security. Neben der Server-Adresse und dem Account-Namen sowie dem Kennwort gibt es hier unter Authentifizierungseinstellungen die Möglichkeit, das Zertifikat auszuwählen oder einen Schlüssel zu hinterlegen. In diesem Fall habe ich einen Schlüssel hinterlegt. Eine Besonderheit bei diesem IP-Security ist die Tatsache, dass noch ein Gruppenname hinterlegt werden muss. Diese zwei Komponenten in Verbindung ermöglichen es dann, die Verbindung aufzubauen. Nachdem alle Informationen eingegeben worden sind, gehe ich hier auf OK ... und verbinde. Die Verbindung geht sehr schnell und Se sehen auch hier wieder Verbindungsdauer und IP-Adresse, die Sie hier zugeordnet bekommen haben. Ich trenne das Ganze nochmal. In dem Zusammenhang möchte ich Ihnen nochmal zeigen, wie eine Verbindung auf Seiten der Konsole ausschaut. Ich habe nun die Apple-Konsole in den Vordergrund geholt beziehungsweise hier auf den Bildschirm geholt. Jetzt werde ich mal die Verbindung starten. Da kann man sehr schön sehen, was das System tut. Ich kann hier sehen: Verbindungsaufbau, welche Modi verwendet werden, das ist hier alles sehr schön sichtbar. Und man kann sehen, welche IP-Adressen zugewiesen werden. Das sind alles Informationen, die wir hier aus dieser Konsole herauslesen können. Die Konsole ist immer dann wichtig, wenn Sie Probleme haben mit dem Verbindungsaufbau. Dann hilft sie sehr weiter, weil wir dann Phase für Phase, Stück für Stück, feststellen können, welche Probleme wir haben oder wo die Schwierigkeiten liegen. Gerade bei IP-Security ist das eine sehr problematische Sache. Aus diesem Grunde, wenn was nicht funktioniert: Konsole holen. Dann werden Sie an genau der Stelle auf das Problem stoßen, wo der Server zum Beispiel Probleme mit dem Client hat. In diesem Fall war der Client ein OS X. Wir haben gesehen, wie man mit einem OS X-Rechner auf einen IP-Security-VPN-Endpunkt eine Verbindung herstellen kann. In diesem Fall war auf der Gegenseite ein Cisco-System zur Verbindung verfügbar.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!