Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Panoramafotografie: Sphärische Panoramen mit PTGui

Interface gestalten

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein sogenanntes 'Skin' beinhaltet diverse Bedienungselemente, die das Panorama steuern, kann Bilder oder Logos integrieren und weitere interaktive Elemente einbauen. Pano2VR bietet für die Gestaltung dieser Oberfläche den 'Skin Editor', den Sie hier kennenlernen.

Transkript

In diesem Film möchte ich Ihnen nun noch kurz den sogenannten Skin Editor vorstellen, mit dem man die Benutzeroberfläche, die dann über dem Panorama drüberliegt, noch verändern, modifizieren kann. Ich nehme einmal hier die Datei, wo schon der fertige Boden drin ist. Das müsste das hier sein. So, hier ist der Boden drin, so, schiebe ich mal hierher. Und mache das mal in voller Größe und das ist jetzt die fertige Datei, das passt jetzt einmal. Und ich nehme mir mal hier meinen HTML 5 output zur Hand, vorher speichere ich allerdings diese Datei noch mal unter einem anderen Namen. wir kümmern uns jetzt mal um das Skin, einfach dass wir da nicht durcheinander kommen, mit den einzelnen Teilen die wir hier schon haben. Im HTML 5 output haben wir hier den Eintrag Skin und daneben steht simplex.ggsk und hier kann man verschiedene Vorlagen auswählen, ich bleibe mal bei dem. Und man kann hier dann mit dem Skin Editor, also der Skin ist lustig so mit einem Kuhfell gekennzeichnet, und wenn ich jetzt hier draufklicke, kann ich diese Datei bearbeiten, da geht ein eigenes Fenster auf. Das ist relativ umfangreich und ich möchte das jetzt gar nicht im Detail besprechen, sondern nur kurz ein paar Dinge erklären, wie das ungefähr aufgebaut ist. Also, wir haben hier auf der linken Seite einen Baum mit verschiedenen Dingen, also hier gibt es zum Beispiel Vorlagen für sogenannte Hotspots, also wenn man zum Beispiel sich in andere Panoramen weiterklicken will, hier gibt es dann die userdata, das war das hier, dann gibt es noch einen Ladebalken, den wir hier aufgrund der hohen Geschwindigkeit, weil wir lokal sind, nicht zu sehen bekommen, und dann gibt es noch die sogenannten hotspots, die man hier verwenden kann, und dann hier unten ist der controller, das sind diese ganzen Einzelteile mit den Tasten. Und hier sieht man, was die alles tun, da sind die Grafiken verzeichnet, diese Grafiken, die haben Registrierungspunkte, da sind Bilder dahinter, die tun bestimmte Dinge, man sieht hier Mouse Click, Mouse Enter, Mouse Leave und was die jeweils tun. Es gibt da immer eine Source und eine Action. Und das ist also relativ vielseitig das Gerät, und das ist im Prinzip so eine Art Multimedia Baukasten mit dem man hier verschiedene Dinge einbauen kann, das können Karten sein, also hier auf der Basis von Google maps zum Beispiel können wir Bilder einfügen, wir können Buttons einfügen, wir können Vektorgrafik und Pixelgrafik, Text und sogenannte Container einfügen, das sind unsichtbare Elemente, die in erster Linie dazu da sind, dass sie andere beherbergen und die man dann gemeinsam verschieben kann. Das kann also eine ganze Menge, man kann Menüs reinbauen, kleine Galerien, hier ist die Karte, da gibt es Marker auf der Karte, man kann Vorlagen für verschiedene Typen von hotspots angeben, also es gibt da welche, die in andere Räume verweisen, die aber auch andere Funktionen haben können, man kann einen sogenannten Timer einbauen, der einfach bestimmte Dinge nach einer bestimmten Zeit auslöst. Also lauter so multimediale Grundfunktionen, die man in dieses Ding einbauen kann. Ich möchte mal jetzt nur einfach diesen Skin hier modifizieren und sage mal einfach Save as und ich speichere den mal nicht in der Standard Location ab, sondern ich speichere den mal ab, wo ich jetzt prinzipiell einmal unterwegs bin, hier in meinem Ordner Stitching und sage mal simplex_m_logo und das soll mal ein eigenes sein, man sieht hier oben den Dateinamen, den neuen, und ich würde jetzt ganz gerne einfach in der rechten oberen Ecke ein Logo einfügen, da nimmt einfach hier dieses Icon mit dem Bild Add image und das ist jetzt aktiv und sobald ich an eine Stelle klicke geht ein Dialog auf, ich füge mal jetzt das Logo von video2 brain hier ein, und das Ding das setze ich jetzt mal hier in die rechte obere Bildecke. Man darf sich übrigens nicht daran stören, dass ein paar von diesen Sachen einfach so hier im Bild sind, alles was mit hotspots zu tun hat, das sind also diese Geräte, die können beliebig stehen, die werden einfach hier nur als Vorlage abgelegt, also die erscheinen nicht im Bild, sondern die werden erst aufgerufen, wenn sie -- die werden im Panorama angehängt und befinden sich nicht auf der Oberfläche, das kann am Anfang etwas verwirren. Das nenne ich mal logo, und ganz wichtig ist der Ankerpunkt, ich möchte, dass das immer in der rechten oberen Ecke bleibt, das heißt, ich klicke beim Ankerpunkt hier auf das rechte obere von diesen Quadraten, und der Rest ist es eigentlich, bei den Actions hätte ich noch ganz gerne, wenn ich da draufklicke, soll ich auf der Website von video2brain landen, ich gebe hier einen Mausklick als Source an, und Go to URL als Action und dann sage ich http:// video2brain.com und als Target sage ich _blank, das heißt, es geht in einem neuen Fenster auf, wer von Ihnen mit Web Technologien zu tun hat kennt das, so. Und dann speichere ich das, schließe das und jetzt schauen wir mal, ob es funktioniert. Man sieht jetzt hier übrigens auch $d, das heißt, das ist das Arbeitsverzeichnis indem ich bin, das liegt nicht im Standardverzeichnis wo alle Skins liegen, vor allem, wenn ich für Projekte was brauche ist das gescheit es liegt in meinem Projektordner und nicht irgendwo herum in den Tiefen des Systems und deswegen mache ich das meistens so. Und jetzt generieren wir das mal neu, das geht relativ schnell, weil es wird jetzt kein neues Bildmaterial generiert. Ah doch, hier macht er das noch, wahrscheinlich habe ich es vorher weggelöscht, egal, geht trotzdem relativ schnell, und jetzt sehen wir hier die HTML 5 Ausgabe. Kann man hier eben auch sehen, dass hier kein Flash-Eintrag ist. Und jetzt sehen wir hier oben eben das Logo in der Ecke, auch mit Transparenzen, weil das ist ein PNG-24, das heißt, das beherrscht einen Alphakanal und liegt jetzt hier sozusagen freistehend über diesem Skin drüber. Das ist jetzt nur ein ganz einfaches Beispiel, wie man diese Skins, diese Oberflächen modifizieren kann, und ich sollte, wenn ich da draufklicke auf die Website von video2brain kommen. So, so funktioniert also diese Konfiguration der Oberfläche von Pano2VR, das kann also noch wesentlich wesentlich mehr, und da kann ich jetzt auch nur auf die Dokumentation auf der Website von Pano2VR verweisen. Also, das ist wirklich so ein kleiner Multimedia Baukasten, man kann da Videos reinhängen, Texte und alles mögliche andere mehr, und man kann solche Panoramen, vor allen Dingen wenn es sich um mehrere handelt, um sogenannte virtuelle Touren wirklich zu multimedialen, ich sage jetzt mal, Gesamtkunstwerken aufmöbeln. Und, wenn wir jetzt hier aber nur ein einziges Panorama haben, dann soll uns das mal reichen als kleiner Ausflug in die Gestaltung dieser Benutzeroberfläche, die wir für unser Panorama mit Pano2VR vorsehen können.

Panoramafotografie: Sphärische Panoramen mit PTGui

Lernen Sie, wie Sie von einem einfachen Panorama zu einer kompletten Rundumsicht von 360 x 180° kommen. Sehen Sie die Vorbereitung, Aufnahme und Nachbearbeitung in PTGui.

5 Std. 54 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!