Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

C++ Grundkurs

Interaktives Programm ausführen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Ausführung eines interaktiven Programms erfordert in C++ nur wenige Schritte. Dieses Video zeigt zwei unterschiedliche Varianten.
04:01

Transkript

In dieser Lektion zeige ich Ihnen den letzten Schritt angefangen beim Sourcecode schreiben über Programm übersetzen über Programm ausführen. Wir kommen also zum Programm ausführen. Damit es ein bisschen spannender wird, zwei Variationen. Einmal übergebe ich Argumente an das Programm und ich zeige Ihnen, was Sie davon sehen bei der Ausführung des Programms. Andererseits lese ich aus dem Programm Eingaben vom Benutzer ein über std::cin. Diese zwei Punkte zeige ich Ihnen jetzt konkret. Erst mal commandLine.cpp. Dieses Programm liest Argumente von der Kommandozeile ein und gibt sie aus. Mit argc bekomme ich die Anzahl der Argumente der Kommandozeile und mit argv bekomme ich eine Liste konkreter carray von cstrings über diese iteriere ich argv[i] und gebe sie aus. Aber ganz von Anfang an. std::cout Number of arguments, da gebe ich argc aus, dann bekomme ich die Anzahl der Argumente, die ich dem Programm übergeben habe. Das erste Argument ist immer der Name des Executables. Dann gebe ich einen Zeilenumbruch aus und hier iteriere ich in dieser for-Schleife über die Anzahl aller Argumente und gebe jedes einzelne durch einen Doppelpunkt getrennt aus. Erst gebe ich die Zahl aus und dann gebe ich den String aus. Das zeige ich Ihnen jetzt einfach mal. Übersetzt habe ich schon. Das Programm heißt commandLine und Sie sehen, wenn ich es mit keinem Argument aufrufe, habe ich tatsächlich eins übergeben. Das ist natürlich der Name des Programms selber commandLine. Hier sehen Sie, das hat einen Index 0. Also Index geht bei 0 los und der Wert davon ist ./commandLine. Genau das, was ich hier geschrieben habe. Wenn ich only for testing purpose reinschreibe, habe ich 5 Argumente 1, 2, 3, 4, 5 und hier sehen Sie die Argumente genau aufgelistet. Nun zeige ich Ihnen noch, wie Sie Werte von der Kommandozeile einlesen können. Dazu gehe ich in das Programm readInput. Ein bisschen größer als der Bildschirm hier. Ziehe ich ein bisschen runter. Zuerst zeige ich es in der Anwendung und dann erkläre ich Ihnen den Code. Das Programm heißt readInput. Dann fragt es mich nach meinem Namen. Ich sollte ehrlich sein: Rainer. Nach meinem Alter. Ich sollte auch dabei ehrlich sein: 48 Wie Sie sehen: Hello Rainer. You are 48 years old. Wie funktioniert das Ganze? Ich fange beim Main Programm wieder an. Your name, da wird er ausgegeben. Das sehen Sie hier. Da habe ich eine Variable vom Typ std::string myName. Da schreibe ich tatsächlich das rein, was ich von der Kommandozeile eingelesen habe. Diese Eingabe Rainer wird durch diesen Operator in die Variable myName hineingeschoben. Dann lege ich eine Variable age an und Your age gebe ich dann aus hier wieder. Sie sehen Your age. Ich lese den Wert die int Variable ein, gebe zwei Zeilenumbrüche aus und dann schreibe ich raus „Hello“, mein Name, Rainer. You are 48 years old. Hier schiebe ich sozusagen einzeln die Werte auf std::cout drauf. Ich schiebe „Hello“ drauf, den String Hello, ich schiebe die Variable *mein Name* drauf, die ich oben mit dem Wert meines Namens Rainer befüllt habe. Dann schiebe ich in der nächsten Zeile „You are“ drauf, „age“, mein Alter, 48 und dann noch „years old“, damit ich einen vollständigen Satz habe. Hier hinten natürlich wie immer der Zeilenumbruch. So kann ich das Programm ausführen. Mache ich mich ein bisschen jünger. In dieser Lektion habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie ein Programm ausführen. Vor allem habe ich Ihnen aber gezeigt, wie Sie aus einem Programm die Kommandozeile verarbeiten können und auch gezeigt, wie Sie mit dem Aufrufer interagieren können, indem Sie Eingaben mittels std::cin einlesen.

C++ Grundkurs

Steigen Sie in die mächtige Programmiersprache C++ ein und lernen Sie dabei alle wichtigen Funktionen mit Anwendungsbeispielen kennen.

8 Std. 14 min (147 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!