Google AdWords Grundkurs

Interaktives Anzeigenformat: Lightbox-Anzeigen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie mit den Lightbox-Anzeigen eine neue Art von Multimedia-Anzeigen kennen. Auf diese Weise können Sie auch als kleines oder mittelständisches Unternehmen ohne Werbeagentur und zusätzlichen finanziellen Aufwand beeindruckende Werbeanzeigen schalten.
07:18

Transkript

Die Google-Anzeigen entwickeln sich stetig weiter. In diesem Video zeige ich Ihnen, was Google unter Lightbox anzeigen versteht und wie man diesen Anzeigentyp erstellen kann. Zunächst schauen wir uns einmal an, was überhaupt eine Lightbox-Anzeige ist. Vorher noch ein kurzer Hinweis: Unter www.richmediagallery.com finden Sie verschiedene Beispiele von Anzeigen, die Sie für Google-Werbung nutzen können. Hier finden wir auch ein Beispiel zum Thema Lightbox-Anzeigen. Lightbox-Anzeigen sind interaktive Anzeigen. Wenn Sie mit der Maus über die Anzeige fahren, erweitert sich die Anzeige und danach können verschiedene Bereiche angeklickt und angeschaut werden. Hier haben wir die Kombination von einem Werbevideo und verschiedenen Bildanzeigen. Wenn wir auf die Bildanzeigen klicken, dann können wir uns durch die einzelnen Bilder durchklicken. Wenn auf das Video klicken, können wir das Video starten. Und nun zeige ich Ihnen, wie Sie diese Art von Werbung auch in ihren Adwords-Konto erstellen können. Für die Lightbox-Anzeigen müssen wir zunächst eine neue Kampagne erstellen Wir klicken daher auf + Kampagne und wählen als Typ Nur Displaynetzwerk aus. Unsere neue Kampagne erhält zuerst einen Namen, Ich habe sie Lightbox Werbung genannt, damit wir sie später gut identifizieren können. Bei Display-Kampagnen hat Google diverse Marketing-Ziele vorgeschaltet. Wenn Sie diesen Bereich ausblenden wollen, um zur alten Darstellung zurückzukehren, klicken Sie auf Kein Marketingziel. Für die Lightbox-Anzeigen aktivieren wir unter Kaufentscheidungen beeinflussen Mit Ihren Inhalten interagieren Dann nehmen wir die Grundeinstellungen der Kampagne vor. Für unser Beispiel belassen wir es bei den Standardvorgaben. Wichtig ist das Tagesbudget, da wir sonst die Kampagne nicht abspeichern können. Am Ende klicken wir auf Speichern und fortfahren. Im nächsten Schritt erstellen wir eine Anzeigengruppe, wieder mit einem individuellen Namen, und wir geben ein CPC-Gebot ab. Bitte beachten Sie die Besonderheit von Lightbox-Anzeigen Hier geben Sie Gebote für die Interaktion ab, wenn die Anzeige geöffnet wird und die diversen Elemente ausgewählt werden. Der Klick auf ihre Website ist für diese Anzeigen dann kostenlos. Sie bezahlen also hierbei nicht für den Klick, sondern für die Interaktion. Nun müssen wir noch eine Ausrichtung eingeben. Wir können zum Beispiel Kaufbereite Zielgruppen und den Unterbereich Bildung auswählen. Für unsere Auswahl nehmen wir kein weiteres Targetting vor, für Ihre Live-Kampagnen sollten Sie jedoch feinere Abstimmungen vornehmen. Nachdem die Anlage der Kampagnen und der Gruppe nur der Vorbereitung diente, kommen wir jetzt an den Punkt, wo wir unsere Lightbox-Anzeigen erstellen können. Für die Lightbox-Anzeigen gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Zum einen haben Sie eine Lightbox, die mit mehreren Videos bestückt wird oder eine Lightbox, die mit einem Video und mehreren Bildern bestückt wird. Dies war das Beispiel, das wir uns am Anfang uns angeschaut haben. Wir wählen also die erste Vorlage aus und können nun unsere Lightbox-Anzeige erstellen. Klicken Sie zunächst in den Bereich Allgemein. Als erstes können Sie hier ein Logo für Werbung hinterlegen. Dazu klicken Sie zunächst auf Bild auswählen und können dann bestimmen, wo ihr Foto hinterlegt wurde. Ist das Foto auf Ihrem Computer, klicken Sie auf Mein Computer, und wählen dann ihr Logo aus. Dann bestimmen Sie, auf welcher Zielseite der Klick auf ihr Logo landen soll. Sie haben hier viele Einstellungsmöglichkeiten: von der Farbe des Designs, bis zur Schriftart – Akzent, Farbe usw.– um Ihre Anzeige noch feiner und besser gestalten zu können. Im nächsten Schritt können Sie einen oder mehrere Anzeigentitel vergeben. Ein Titel muss vergeben werden. Wir nehmen hierfür Adwords Schulungen, passend zu unserem Thema. Danach benötigen Sie noch Text für ihre Call-to-Action-Schaltfläche. Außerdem müssen Sie eine Zielseite hinterlegen, wo der Besucher landen soll, wenn er den Call-to-Action-Button geklickt hat. Danach klicken wir in den Bereich Videofeld, wo wir unser YouTube-Video hinterlegen können. Dazu klicken wir auf den Link YouTube-Video auswählen. Sie können nun in dem neuen Fenster nach ihrem Kanal oder Video suchen Am einfachsten ist es, wenn Sie den Link zu ihrem Video bereits kopiert haben, ihn in die Suche eingeben und dann auf Suchen klicken. Haben Sie das gewünschte Video gefunden, klicken Sie einfach auf das Vorschaubild. Danach wird das Video in ihre Anzeige übernommen. Sie können optional für Ihr Video noch ein eigenes Titelbild hinzufügen. Als nächstes klicken Sie in den Bereich Bildergaleriefeld. Dort können Sie verschiedene Bilder für Ihre Lightbox-Werbung hinzufügen. In unserem Beispiel werde ich das einmal mit zwei Bildern demonstrieren. Wir klicken auf Bild auswählen von: Mein Computer wählen ein Bild aus und klicken auf Öffnen. Das gleiche machen wir mit einem zweiten Bild. Zu ihren Bildern können Sie jeweils noch Werbetexte und Ziel-URLs einfügen. Es lassen sich mehr als zwei Bilder zu ihrer Lightbox-Anzeige hinzufügen. Dann muss, wie bei einer Display-Anzeige, noch einmal die angezeigte URL und eine Zielseite eingegeben werden. Nachdem wir alles eingegeben haben, können wir unsere Anzeige speichern. Bitte beachten Sie, dass Lightbox-Anzeigen von Google manuell überprüft werden. So, wir sind fertig. Wir haben gemeinsam unsere erste Lightbox-Anzeige erstellt. Sie haben jetzt die Lightbox-Anzeigen kennengelernt und wissen nun, wie Sie eine entsprechende Kampagne mit Anzeigengruppe und einer Anzeige erstellen können, um Lightbox-Anzeigen bei Google Adwords zu schalten.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!