Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

PowerPoint 2016: Tabellen

Interaktive Tabellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lenken Sie gezielt die Aufmerksamkeit des Publikums, indem Sie während des Vortrags per Mausklick die Werte hervorheben, um die es gerade geht.
06:18

Transkript

Diese Tabelle heir vermittelt auf den ersten Blick schon einen recht aufgeräumten Eindruck. Doch welche der Zahlen sind wichtig für eine bestimmte Aussage? Geht es darum die positiven, oder eher darum, die negativen Werte in den Focus zu rücken? Lenken Sie gezielt die Aufmerksamkeit des Publikums, indem Sie im Vortrag per Mausklick die Werte hervorheben, um die es Ihnen gerade geht. Die Lösung für diese Technik ist eine Triggeranimation. Ich habe da schon ein wenig vorbereitet. Die Tabelle ist soweit fertig. Und auf der Folie liegen drei kleine Kreise, die gleich als Auslöser, als "Trigger" für die entsprechende Animation fungieren. Schalten wir mal über "ALT" + "F10" in den Aufgabenbereich ein, um zu schauen,w as hier im Auswahlbereich alles sichtbar ist, was also auf der Folie liegt. Und hier sehen Sie sehr schön, dass wir insgesamt drei Tabellen haben. Es handelt sich um Kopien einer Tabelle. Ich hab also zuerst die neutrale Tabelle erstellt, dann zwei Kopien gemacht und ich schalte das jetzt mal alles aus, damit Sie es deutlich sehen. Ich habe dann für die Negativ-Tabelle die negativen Zahlen in Rot hervorgehoben, dann habe ich für die Kopie der positiven Tabelle die positiven Zahlen in Grün hervorgehoben, und dann gibts die neutrale Tabelle, und die liegen wie gesagt, alle drei deckungsgleich übereinander. Per "Triggeranimation" möchte ich jetzt immer über den Schalter unten jeweils die Tabelle in den Vordergrund holen, die ich im Vortrag im Moment brauche. Wie macht man das? Ich fange jetzt einfach mal mit der positiven Tabelle an. Ich klicke sie hier an. Es geht mir um die Tabelle "positiv", die soll jetzt eine Animation bekommen. Und zwar eine Eingangsanimation. Ich gehe auf "Animation", und sage, sie soll einfach erscheinen. Ich schalte jetzt auch mal den Animationsbereich ein, und dann sehen wir, dass die Tabelle positiv erscheint, beim Klicken, aber sie soll nicht beim Klicken erscheinen, also nicht beim Mausklick, sondern sie soll erscheinen, wenn ich hier auf den Schalter "Positiv" klicke. Und hier muss ich jetzt einen Auslöser, einen Trigger hinterlegen. Ich markiere diesen Eintrag im Animationsbereich, ich gehe oben auf "Animation", "Trigger". Und ich sage, beim Klicken auf "Schalter positiv". Und hier sieht man jetzt sehr schön, wie wichtig es ist, dass man im Auswahlbereich sich die Mühe macht, entsprechende Namen zu vergeben. Dann verliert man hier, bei der Animation, wenn sie etwas komplexer ist, auch nicht den Überblick. So, dass heißt wir haben jetzt hier einen Trigger, einen Auslöser. Wenn ich auf den Schalter "Positiv" klicke, erscheint die Tabelle "Positiv". Aber nicht beim Klicken. Hier wäre jetzt gut, wenn wir einfach sagen "mit vorherigem". So aber ganz wichtig ist, wenn die Tabelle "Positiv" erscheint, dann muss die Tabelle "Negativ" und "Neutral" auf jeden Fall verschwinden. Das heißt also, ich klicke hier die Tabelle "Neutral" an, ich halte die Steuerungstaste gedrückt, klicke die Tabelle "Negativ" an, und für diese beiden Tabellen füge ich noch eine Animation hinzu. Und zwar diesmal eine "Beenden"-Animation, eine Ausgangsanimation. und ich sage "Verschwinden". Jede neue Animation wird erst mal in dieser Liste hier oben aufgeführt. Und ich muss jetzt folgendes tun: Diese einfach durch Mausziehen unter den Trigger ziehen. Und das bedeutet, wenn wir demnächst auf den Schalter "Positiv" klicken, dann verschwinden Tabelle "Neutral", und Tabelle "Negativ", und es erscheint Tabelle die "Positiv". Und das war's auch schon, und das muss ich jetzt nur für die anderen beiden Tabellen wiederholen. Wenn ich das für alle Tabellen so wiederholt habe, dann sollte der Animationsbereich so aussehen, dass wir drei Triggeranimationen haben. Wenn wir auf den Schalter "Positiv" klicken, verschwinden "Neutral & Negativ" und die Tabelle "Positiv" erscheint. Genauso hier, ich klicke auf den Schater "Negativ", dann verschwindet die neutrale Tabelle und die Tabelle "Positiv" und es erscheint die Tabelle "Negativ". Und genauso bei dem Schalter "Neutral". Testen wir das Ganze mal in der Bildschirmpräsentation. Ich klicke auf "Bildschirmpräsentation". Ich klicke mal auf den Schalter "Positiv", ich klicke mal auf den Schalter "Negativ", und ich klicke mal auf den Schalter "Neutral". Und mal wieder auf "Negativ", und es klappt alles 1A. So, wie wir uns das vorgestellt haben. Sie sehen, wie Sie die Aufmerksamkeit des Publikums nun gezielt lenken können, indem Sie im Vortrag per Mausklick die Werte hervorheben, um die es Ihnen gerade geht. Es gibt noch weitere Möglichkeiten für die Triggeranimation. Zum Beispiel das hier. Das ein trigger auf der Folie liegt, sehen Sie immer an dieser kleinen Hand. Und wenn ich da jetzt drauf klicke, dann hab ich hier die Scheinwerfertechnik eingesetzt, das ich also unwichtiges zurück nehme und den Fokus auf eine Zeile setze. Ich muss natürlich als Vortragender schon wissen, wo meine Animationsträger liegen. Hier habe ich es so gemacht, dass es erstmal aufblinklt, und hier habe ich folgendes gemacht, per Trigger kommt einfach interaktiv ein wenig Zusatzinformation zu den Werten in der Tabelle. Und hier habe ich es noch ein bischen mehr betont. Wie gesagt, Triggeranimationen sind eine tolle Sache um interaktiv, gezielt den Blick zu lenken.

PowerPoint 2016: Tabellen

Bereiten Sie Ihre Zahlen und Fakten mithilfe von Tabellen ansprechend und übersichtlich in PowerPoint 2016 auf.

2 Std. 31 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!