Illustrator CC 2017 Grundkurs

Interaktive Formen und Sterne

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Basis vieler komplexer Designs sind geometrische Grundformen. Viele dieser Grundformen bleiben als "interaktive Formen" editierbar. In diesem Video lernen Sie nicht nur die Grundlagen, sondern erhalten auch zahlreiche wertvolle Tipps.
06:13

Transkript

Wenn Sie in Illustrator eine geometrische Form benötigen, also Rechtecke, Ellipsen, Sterne, Kreise, Spiralen oder Polygone, dann geht das am einfachsten, wenn Sie dafür das entsprechende Werkzeug verwenden. Werkzeuge gibt es für geschlossene Formen und für offene Formen. Um mit diesen Werkzeugen zu arbeiten, haben Sie zwei Möglichkeiten: Zum einen können Sie das Werkzeug nehmen, an die gewünschte Stelle klicken und dann die Maße eingeben, dann wird die Form an der gewünschten Stelle erstellt. Die zweite Möglichkeit besteht darin zu klicken und zu ziehen. Wenn Sie die Maustaste loslassen, wird ebenfalls die Form erstellt. Während Sie klicken und ziehen, können Sie auch noch Tasten drücken. Da gibt es verschiedene Tasten, je nach Formwerkzeug und zum Beispiel können Sie mit der Leertaste die Form jetzt noch verschieben, während die Maustaste noch nicht losgelassen ist. Sie können mit der Alt-Taste bestimmen, dass die Formen aus der Mitte aufgezogen wird, oder mit der Umschalttaste, dass es eine regelmäßige Form wird, hier zum Beispiel ein Quadrat. Wenn ich fertig bin, dann wird die Form erstellt. Sehen wir uns noch das abgerundete Rechteck-Werkzeug an, auch hiermit klicken und ziehen. Und mit den Pfeiltasten, also den Cursortasten rauf und runter, können Sie den Radius der Ecken bestimmen. Auch hier lass ich das jetzt mal los. Was wir hier jetzt bisher erstellt haben, ist eine besondere Art von Form, und zwar interaktive Form. Diese Formen lassen sich, nach dem sie erstellt wurden, noch verändern. Nun ist es bei einem Rechteck natürlich einfach, Sie können ja greifen und die Größe verändern. Das Besondere ist nun aber, dass dabei der Radius dieser Ecken nicht unproportional verzerrt wird, sondern der bleibt regelmäßig. Und der Radius ist auch das nächste, was Sie verändert können. Wenn Sie hier in dieses Widget gehen, dann können Sie ihn hier noch anpassen oder wenn Sie mit der Alt-Taste draufklicken, dann können Sie die Form von diesen Ecken noch ändern. Das geht auch sehr genau. Gehen Sie hier auf Form, und dann können Sie alle Werte eingeben, wie Sie sie brauchen, und zwar entweder verkettet, das heißt also, wenn ich hier ein Wert eingebe, dann geht der andere proportional mit, oder man kann das auch lösen. Und dann kann ich hier ein Wert getrennt eingeben, darunter lässt sich ein Drehwinkel eingeben und an dieser Stelle der Eckenradius auch noch sehr genau einstellen. Und Sie sehen auch hier, die sind im Moment nicht miteinander verkettet. Ich werde das mal ändern, und dann verändere ich den Eckenradius für alle zusammen. Man kann es auch rausnehmen, und dann eben für alle Ecken einen eigenen Radius eingeben. Hier können Sie auch noch in einem Menü die Form der Ecken bestimmen und sie etwa getrennt einstellen. Sehen wir uns das Ellipse-Werkzeug an. Ich möchte jetzt hier von der Mitte aus eine Ellipse aufziehen und Sie sehen, das funktioniert nicht, denn diese Widgets verhindern das. Die Widgets können Sie hier ausschalten, und dann lässt sich auch ein Kreis aus der Mitte aufziehen mit gedrückter Alt-Taste und Umschalttaste, damit es ein Kreis wird. Ich weise ihm eine andere Farbe zu. Um die Widgets des Kreises einzuschalten, muss man wieder auf diesen Button klicken. Und dann sehen Sie hier, dass sich auch der Kreis verändern lässt, zum Beispiel die Größe oder, und das ist etwas besonderes beim Kreis, Sie können hier einen Ausschnitt bestimmen. Auch das Polygon erstellt diese interaktive Form. Und hier können Sie klicken und ziehen und während Sie noch die Maus gedrückt haben mit den Cursortasten die Anzahl der Kanten bestimmen und mit der Umschalttaste das Ganze gerade ausrichten. Polygone werden immer von der Mitte aus aufgezogen. Hier können Sie nun noch die Ecken runden, und Sie können hier an der Seite die Anzahl der Kanten noch bestimmen, sodass Sie sie nachträglich noch anpassen können. Und auch hier wieder in diesem Form-Menü lässt sich das genau eingeben, so wie Sie es brauchen. Dieses Form-Menü finden Sie auch im Transformieren-Bedienfeld unter Fenster Transformieren ist dieses Form-Menü hier in der Mitte eingebaut. Das Gleiche geht auch für Liniensegmente. Liniensegmente können Sie klicken und ziehen oder mit gedrückter Alt-Taste von der Mitte aus ziehen und mit der Umschalttaste in bestimmten Winkeln ausrichten. Und auch die Liniensegmente, man sieht es jetzt nicht, ich gebe ihr mal eine Kontur. Die Liniensegmente sind ebenfalls interaktive Formen und Sie können nachträglich die Länge und den Winkel bestimmen. Bei den geschlossenen Formen fehlen uns jetzt noch die Sterne. Wenn Sie einen Stern aufziehen, dann können Sie mit den Cursortasten die Anzahl der Zacken bestimmen. Und wenn Sie die Befehlstaste beziehungsweise Steuerung auf Windows drücken, dann können Sie noch, während die Maus noch gedrückt ist, die Länge der Zacken anpassen, und auch nachträglich noch einmal die Anzahl der Zacken bestimmen. Sobald dieser Stern aber auf der Zeichenfläche ist, sehen Sie schon, ist hier kein Form-Menü mehr. Sie können also nachträglich nichts mehr anpassen. Das Einzige, was Sie noch machen können, wenn Sie auf das Direktauswahl-Werkzeug gehen, dann können Sie hier noch die Eckenrundung anpassen, und diesem Stern gerundete Ecken geben. Das können Sie aber mit jeder Ecke, die Sie zeichnen. Sie sehen also, dass das Erstellen von Formen sehr einfach sein kann und dass es sogar noch einfacher wird mit den interaktiven Formen, bei denen Sie nachträglich Änderungen vornehmen können.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Sind Sie neu in der Welt der Vektorgrafiken? Dann sind sie hier genau richtig. Lernen Sie die grundlegende Arbeit mit Vektorgrafiken und Werkzeugen in Illustrator kennen.

5 Std. 25 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!