Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Social Media-Marketing – Grundlagen

Interaktion und Kommunikation

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Social Media ist keine reine Werbeplattform. Interagieren Sie mit Kunden und Interessenten und machen Sie dadurch – geschickt – auf sich aufmerksam.
02:32

Transkript

Interaktionen sind das A und O in Social Media. Wenn Ihnen jemand ein Kommentar hinterlässt, dann reagieren Sie und das eigentlich immer. So erzeugen Sie eine Konversation und Ihre Beiträge werden für andere interessanter. Viele Social Media-Kanäle sehen dies auch als Indikator für ihren Algorithmus an und schieben diese Beiträge höher in die jeweilige Timeline eines Nutzers. Und genau dieses wollen Sie erreichen. Eine meiner Thesen ist, dass ein negativer Kommentar oft das Beste ist, was einem Unternehmen passieren kann. "Warum?", werden Sie fragen. Ganz einfach. Positive Kommentare sind schön und man freut sich. Oft bleibt aber nicht mehr als die Möglichkeit, mit einem Danke zu antworten. Und ein anderer Leser liest das nun und nimmt das als normal an. Wenn Sie sich aber nun mit einem negativen Kommentar auseinandersetzen und konstruktiv versuchen, ihn zu verstehen und ein Problem zu lösen, so zeigen Sie, dass Sie für sich und Ihr Unternehmen einstehen. Und wenn dieses von anderen Nutzern gelesen wird, dann bleibt so etwas weitaus tiefer in Erinnerung. Auch gerade, weil sich größere Unternehmen vor so einer Auseinandersetzung scheuen oder sogar Textbausteine einsetzen. Das ist eine Riesenchance für Sie. Nutzen Sie die also. Zusätzlich tritt oft noch ein anderer Effekt ein, wenn Sie wirklich ein Kundenproblem auf Grund eines negativen Kommentars gelöst haben. Dieser Kunde wird auf einmal zu einem Fan. Und er wird dieses positive Ereignis weitererzählen. Solche Kunden sind das beste Aushängeschild, was man sich wünschen kann. Zur Interaktion gehören neben Kommentaren auch "Gefällt mir"-Angaben und geteilte Beiträge. All dieses erreichen Sie nur durch interessante Beiträge. Fordern Sie ruhig zum Kommentieren auf und stellen Sie Fragen. Aber nicht immer. Wenn jeder Ihrer Beiträge eine Frage enthält, dann nutzt sich diese Aufforderung einfach schnell ab. Stellen Sie Fragen, wenn es wirklich relevant ist. Neben der Interaktion können Sie so auch über Social Media etwas Marktforschung betreiben und herausfinden, was Ihre Kunden interessiert. Zusätzlich ist es auch wichtig, dass Sie selber aktiv sind. Gehen Sie auf andere Profile und Inhalte und kommentieren Sie dort. Teilen Sie und liken Sie. Bringen Sie sich ein. Am Besten natürlich mit inhaltlich sinnigen Kommentaren und Fragen. So werden andere auf Sie aufmerksam und schauen sich wiederum auch Ihre Seiten an. Und so gewinnen Sie Fans und Follower.

Social Media-Marketing – Grundlagen

Lernen Sie, welche Möglichkeiten Ihnen Social Media-Marketing bietet und wie und wo Sie am besten damit starten.

1 Std. 50 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!