C++ Grundkurs

Integer-Werte

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es stehen in C++ verschiedene Typen von Integer-Werten zur Auswahl.
03:46

Transkript

In dieser Lektion stelle ich Ihnen Integer-Werte vor. Ich stelle Ihnen auch Integer-Literale vor. In C++ gibt es vier Typen von Integer-Werten, short, int, long und long long. Diese Werte können signed oder unsigned sein. Ich habe hier ein Beispiel für ein signed short und ein unsigned short. Der Wertebereich für ein unsigned short ist ungefähr doppelt so groß wie der von einer signed short. Per default sind Intergers signed. Wenn Sie sich für den genauen Wertebereich interessieren, müssen Sie in den Systemheader <limits reinschauen. Es gibt nämlich keine verbindlichen Größenangaben für Integer-Werte. Es gilt nur diese Relation: sizeof (short) muss kleiner gleich sein wie sizeof (int), muss kleiner gleich sein wie sizeof (long), muss kleiner gleich sein wie sizeof (long long). Es gibt natürlich Annahmen, die Sie auf Ihrem System treffen können. Auf 32-Bit-Systemen ist short in der Regel 2 Bytes, int und long 4 Bytes und long long 8 Bytes groß. Auf 64-Bit-Systemen, was mittlerweile Standard ist, besitzt long bereits 8 Bytes. Nun zum letzten Punkt, den sog. Integer-Literalen, den expliziten Werten. Falls ein Typ des Literals nicht angegeben ist, bekommen Sie per default einen Integer-Wert. Das sehen Sie hier. 12 – 5 sind Integer-Literale. In diesem Fall sind es int Integer-Literale. Eine 0 davor und Sie bekommen einen oktalen Wert. 0x davor und Sie bekommen einen hexadezimalen Wert. Long als Suffix und Sie erhalten den Long-Wert. Entsprechend wenn Sie LL schreiben, erhalten Sie den Long Long-Wert. Wenn Sie UL schreiben, erhalten Sie einen unsigned Wert, in diesem Fall unsigned long. Jetzt komme ich mit Ihnen wieder auf die Kommandozeile und zeige Ihnen die Integer-Werte in der Anwendung. Ich habe hier verschiedene Integer-Werte dargestellt und zeige sie Ihnen gleich in der Ausführung. 012 ist ein oktaler Wert. Das ist dezimal dann die 10. Und hier noch einmal ein oktaler Wert, der mit 0 beginnt. Hier Hexadezimalwerte. Ich gehe jetzt gleich auf die Konsole runter, weil ich es eigentlich relativ gut dokumentiert habe. Also fange ich einmal hier an. Wie gesagt, 012 ist ein oktaler Wert. Dezimalwert ist 10. 0377 ist die 255. Das Entsprechende vom hexadezimalen Wert ist 42. Das ist 4095, dreimal die f. Long da ändert sich nichts. Das ist ein Integer-Wert, eben ein Long-Integer. Ff ist wieder ein Hexadezimalwert. Long long ist ein Long Long-Integer. Sie sehen 655535 Hexadezimalwerte. Jetzt wird es ein bisschen interessanter. Ich habe gesagt, die Länge von Integer-Werten ist nicht vorgeschrieben. Es gilt nur diese Relation, dass sizeof (short) kleiner gleich sizeof (int) kleiner gleich sizeof (long) kleiner gleich sizeof (long long) sein muss. Ich habe hier ein 64-Bit-System. Das heißt für mich sizeof (short) ist 2, sizeof (int) ist 4, sizeof (long) ist 8 und sizeof (long long) ist 8 Byte groß. In dieser limits-Datei - die ist im Standardheader - kann man diese Werte einfach auslesen und das mache ich hier. Mit std::numeric_limits short bekomme ich raus, wie groß ist der kleinste Wert, den ich in einem short speichern kann. Hier sehen Sie es -32768, +32768. Wenn ich auf int gehe, bin ich schon deutlich größer. Wenn ich auf long gehe, bin ich noch ein Stückchen größer. Das Gleiche trifft natürlich auch für long long zu. Bei mir sind long und long long gleich groß. Also long int und long long int sind gleich groß. In dieser Lektion habe ich Ihnen Integer-Werte vorgestellt. Ich habe Ihnen insbesondere vorgestellt, wie groß sie auf meiner Plattform sind. Ich habe eine 64-Bit-Plattform, was z. Z. Standard ist.

C++ Grundkurs

Steigen Sie in die mächtige Programmiersprache C++ ein und lernen Sie dabei alle wichtigen Funktionen mit Anwendungsbeispielen kennen.

8 Std. 14 min (147 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!