VMware vSphere 6 Grundkurs

Installationsmedium einlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Anwender verfügt über unterschiedliche Optionen, um ein DVD-Medium mit der virtuellen Maschine zu verbinden, um ein Betriebssystem auf dieser zu installieren.
03:10

Transkript

Bevor ich die Installation eines Betriebssystems auf meiner noch leeren virtuellen Maschine beginne, Muss ich noch ein Installation Image in das virtuelle DVD Laufwerk des virtuellen Systems legen. Dazu navigieren wir in den Eigenschaften der virtuellen Maschine hier unter Manage, Settings auf VM Hardware und klicken auf Edit, unter CD DVD Drive 1, haben Sie weitere Möglichkeiten, ich klappe die sich auf und hier sehen Sie die Methoden, wie Sie ein ISO Image bzw ein DVD Medium mit der virtuellen Maschine verbinden können, Möglichkeit 1: Client Device, Das System greift auf ein Installationsimage, welches sich auf einer Windows Freigabe befindet, zu, das ist eigentlich die einfachste Methode, sie funktioniert aber nur, wenn die virtuelle Maschine eingeschaltet ist. Möglichkeit 2: Sie reichen das Hardware DVD-Laufwerk Ihres Clients von wo Sie die Web Client gestartet haben an die virtuelle Maschine durch, Möglichkeit 3: Host Device, Sie verwenden das vorhandene DVD Laufwerk des ESXi Servers auf dem wir zu installierende VM registriert ist, der Nachteil der zweit zuvor genannten Varianten Sie müssen das ISO Image vorher auf eine DVD brennen oder Sie verwenden ein ISO Image, welches auf einem Ihrer VMFS bzw NFS Datastores abgelegt worden ist, diese Variante verhält sich ähnlich, wie die Methode über das Client Device mit dem Unterschied, dass die Verbindung zwischen virtuellem DVD Laufwerk und ISO Image ein Herunterfahren oder einen Neustart überlebt, genau das ist bei Installation wichtig, wo gegebenenfalls nach einem Neustart weiterhin auf das Installationsmedium zurückgegriffen werden muss, Ich entscheide mich für diese Variante, Ich habe bereits ein ISO Image auf einen meiner Datastores geladen und werde dieses Image jetzt mit dem virtuellen DVD Laufwerk meiner VM verknüpfen, unter SAN2 shared 80, im Ordner install, wähle ich die Evaluierungslizenz eines Windows Server 2012 R2, bitte achten Sie darauf, das unter Status der Haken für Connect at Power On gesetzt ist, denn ansonsten haben Sie zwar das ISO-Image eingelegt, aber es wird trotzdem nicht als verbunden gemeldet, erst mit dem Setzen des Hakens verbinden Sie tatsächlich das ISO Image mit dem virtuellen DVD Laufwerk, mit klicken auf OK werden die Änderungen übernommen, die virtuelle Maschine kann jetzt gestartet und mit der Installation des Betriebssystems begonnen werden.

VMware vSphere 6 Grundkurs

Lernen Sie VMware vSphere 6 kennen und erfahren Sie, wie Sie damit eine virtuelle Infrastruktur aufbauen, konfigurieren und verwalten.

3 Std. 54 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.03.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!