MariaDB Grundkurs

Installation von MariaDB auf OS X vorbereiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Installation von MariaDB auf einem OS-X-Betriebssystem erfordert einige vorbereitende Maßnahmen, da die Entwickler kein passendes Installationsprogramm zur Verfügung stellen.

Transkript

Die Installation von MariaDB gestaltet sich leider nicht so einfach, wie die Installation von zum Beispiel dem Datenbank-Server MySQL. MariaDB benötigt weitere Files, die installiert werden müssen und weitere Software-Produkte, da es kein Installer-File gibt. Und infolgedessen müssen wir hier einige Schritte durchführen, die ich mit Ihnen gemeinsam in diesem Video durchgehen möchte. Als erstes gehen Sie bitte in den AppStore und suchen dort nach dem Programm "xcode". Und Xcode ist, wie man hier sieht, bereits auf diesem System installiert, denn es dauert eine Weile. Und es handelt sich hier um eine, ja, Entwicklungsumgebung, die auch noch gar nicht so lange her von Apple freigegeben wurde. Sie erhalten also nicht nur eine Umgebung, die jetzt quasi mit bestimmten Dateien für MariaDB zuständig ist, sondern Sie erhalten tatsächlich hier, wie man das sehr schön erkennen kann, wirklich eine komplette Entwicklungsumgebung: Source Codes und Applikationsentwicklung für das iPhone und diverse weitere Möglichkeiten. Also sehr, sehr umfangreich und leider notwendig. Also die Installation, die dauert ein klein wenig, also es ist ein recht großes File, und da also bitte geduldig sein, bis das gesamte System auf Ihrem Rechner installiert ist, und dann können Sie es verwenden. So, nachdem quasi diese Installation abgeschlossen wurde, starten Sie bitte das Terminal auf ihrem Rechner. Und in dem Terminal selber, da schalte ich jetzt gerade mal die Ansicht um, weil mir gefällt das besser, wenn das dunkel ist. So, ich gehe mal hier auf "Pro" und mache mir die Schriftart etwas größer auf, hier in dem Fall auf 13, so, und definiere das als "Standard". So, und dann können wir das Ganze noch mal starten und, ja, Terminal einfach noch mal aufmachen und dann sieht das so aus. Das gefällt mir persönlich besser, ist allerdings natürlich für die Funktion nicht relevant. So, und der erste Schritt, den Sie durchführen, ist der Befehl "xcode", nach der Installation von Xcode "xcode-select" und dann geben Sie mit dem Parameter im Anschluss "--install" ein. Und dann sehen Sie, der Xcode-Select-Befehl erfordert die Command Line Developer Tools, da die Frage, ob Sie diese Software jetzt installieren möchten, und natürlich, das möchte ich. Falls Sie Xcode noch nicht geladen haben, dann sehen Sie es hier, dann müssen Sie das jetzt nachholen. Ansonsten können Sie auf "Installieren" klicken, dann akzeptieren Sie das einfach, und das geht jetzt relativ zügig vonstatten, dauert nicht so lange. Und wenn in diese Command Line Developer Tools installiert ist, dann sind Sie bereit für den nächsten Schritt. Nach der Installation der Command Line Developer Tools von Xcode, müssen wir ein Software installieren, die uns später ermöglicht, die Installer-Files von MariaDB auf unseren Rechner zu kopieren und entsprechend dort auch zu installieren. Und die Rede ist von Homebrew, eine Art Github-Verzeichnis, wo wir dann auf diese Daten zugreifen können. Und der Installationsbefehl, der ist etwas umfangreicher, etwas komplex, und gebe ich Ihnen hier schrittweise einmal vor. So, fangen wir an mit dem Befehl "ruby" und der wird dann gefolgt von einem Parameter "-e" und dann folgen ""$(curl". Jetzt kommt ein Parameter "-fsSL " wieder gefolgt von einem Leerzeichen. Und dann kommt ganz normal der Aufruf über "https://" und dann das Verzeichnis oder die Verzeichnisangabe "raw.githubusercontent", so, plus die Endung ".com", dann ein großes "Homebrew" geschrieben, so, und dann ein "install" und abschließend ein "master" und dann nochmal ein "install", so dann ")"" und wir können loslegen. Und wenn Sie jetzt "Return" drücken, dann startet der Prozess, und Sie sehen, jetzt bekommen wir noch eine Abfrage mit den Lizenzbedingungen. Und diese Lizenzbedingungen, da sehen Sie, was Sie machen müssen, nämlich mit Adminrechten, also "sudo", müssen Sie den Befehl "xcodebuild-license" aufrufen. Das gebe ich jetzt hier an der Stelle einfach mal ein, also "xcodebuild-license". So, schicken wir es ab, dann erfolgt die Abfrage meiner Administrationsrechte, so, und jetzt habe ich mich vertippt, nicht "xcodebuil", sondern "xcodebuild". Ich hole den Befehlen mit den Pfeil nach oben Tasten wieder, ja, und nachdem Sie dann das Ganze bestätigt haben, erfolgt nun ein ellenlanges Textdokument, was Sie dann selbstverständlich aufmerksam lesen sollten, bevor Sie dann ans Ende kommen und dieses Dokument bestätigen müssen. Und da sehen Sie, was Sie machen sollen, nämlich bei "typing 'agree'" wird das Ganze akzeptiert. Ja, und auch das gebe ich kurz ein und bestätige das und damit ist dieser Prozess abgeschlossen. Und jetzt drücke ich noch einmal diesen Befehl, also ich hole die mir einfach mit den Pfeil-Tasten auf der Tastatur wieder. Und starte den Prozess jetzt und jetzt sollte es beginnen. Jetzt folgen Sie im Grunde einfach den Installationshinweisen auf Ihrem Bildschirm, also "Press RETURN to continue" und das machen wir jetzt und Sie sehen, jetzt lädt er sich dieses Verzeichnis auf den Rechner. Und das sind alles Prozesse, die dauernd jetzt ein kleines bisschen. Die sehen auch furchtbar kompliziert aus, aber sind bereits jetzt abgeschlossen. Und hier steht auch, wie man dieses Homebrew nun testen kann, aber das war im Großen und Ganzen alles. Der nächste Schritt, um das zu überprüfen, geben Sie einfach einmal ein "brew" und dann den Befehl "doctor", ja, und wenn Sie den abschicken, dann sollten Sie eine Meldung bekommen, gleich, die Ihnen, genau, das Ergebnis zurückbringt, dass das System nun ready oder bereit ist Brew zu benutzen. Also nicht abschrecken lassen von diesem Aussehen oder vielleicht von so einer Fehlermeldung oder ist ja keine Fehlermeldung der Hinweis auf die Lizenzmeldungen, deswegen bin ich auch ganz froh, dass es im Video passiert ist, weil solche Dinge passieren Ihnen auch und einfach genau lesen, was dort steht und dann kann da nichts schiefgehen. So, und der nächste Schritt ist nun, dass, bevor Sie eine Version installieren, auch noch mal vorsichtshalber wirklich prüfen sollten, ob Brew auch auf dem aktuellen Stand ist. Und das geschieht mit dem Befehl "brew update". Und auch hier prüft er zunächst wieder und wenn dann kommt "Already up-to-date", dann sind Sie bereit MariaDB zu installieren.

MariaDB Grundkurs

Sehen Sie, wie Sie den populären Datenbankserver einrichten und für erste eigene Projekte nutzen.

4 Std. 41 min (44 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
MariaDB MariaDB 10.1
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.03.2016
Aktualisiert am:08.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!