Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CC Grundkurs

Inhaltsverzeichnis erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Was ist ein Buch ohne Inhaltsverzeichnis? In diesem Film sehen Sie, wie für ein Buch ein Inhaltsverzeichnis erstellt wird. Dies ist nicht nur für Bücher wichtig, sondern auch bei kürzeren Dokumenten.

Transkript

Wenn man ein Buch erstellt, dann gibt es so ein paar Tätigkeiten, die möchte man ehrlich gesagt nicht von Hand machen. Zum einen, weil sie sehr nervig sind, und zum anderen, weil sie fehleranfällig sind. Und eine Sache davon ist das Inhaltsverzeichnis. Und genau darum soll es hier in diesem Video einmal gehen. Ich möchte mit Ihnen gemeinsam hier systematisch ein Inhaltsverzeichnis für dieses Buch erstellen. Und ich mach es mir hier, an dieser Stelle, mal sehr einfach. Ich nehm' jetzt hier einfach mal eine von diesen Kapiteldateien, öffne diese, werde nun den kompletten Inhalt, der hier in diesem Dokument drin ist, löschen. Und hier ist auch noch so ein Kasten. Auch den werde ich nun löschen. Und mal gucken, was hier jetzt mal im Dokument noch drin ist. Hier ist noch ein Kasten. Aus der soll jetzt einfach mal schnell gelöscht werden. Und dann werden wir dieses Dokument nun unter einem neunen Dokumentennamen speichern. Und hier nennen wir das Ganze einfach IHV. Jetzt ist das Ganze hier unter einem neuen Dokumentennamen gespeichert. Jetzt müssen wir dieses IHV noch in unser Buch hineinbekommen, klicken hier auf Öffnen. Und Sie sehen, dass es hier nun in der Mitte drin gelandet. Da gehört es natürlich nicht hin. Deswegen ziehen wir es mal ganz an den Anfang. Und dann haben wir das Inhaltsverzeichnis nun hier. Jetzt haben wir quasi so die Randbedingungen geschaffen für unser Inhaltsverzeichnis. Und gilt es, das Inhaltsverzeichnis auch zu erstellen. Und das ist… naja, wenn man das zum allerersten Mal macht, ist das so ein Gefühl, wo man denkt: oh, da ist aber viel einzustellen, was wollen die alles hier von mir wissen? Aber glauben Sie mir, das ist gar nicht so schlimm, und vor allem, man muss es nicht auf den ersten Wurf schon richtig machen. Sie können dieses Inhaltsverzeichnis sehr sehr einfach im Nachgang noch bearbeiten. Aber, fangen wir hier oben einfach mal an. Und da haben Sie das Menü: Layout. Und da gibt es den Punkt: Inhaltsverzeichnis Pünktchen, Pünktchen. Dann öffnet sich hier ein Dialogfeld. Das ist hier dieses Standarddialogfeld. Aus meiner Erfahrung her braucht man eigentlich immer diese Variante mit: Mehr Optionen. Auch wenn es jetzt ein bisschen verwirrend scheinen mag, und man denkt: oh, weniger würde mir immer noch ausreichen. Aber Sie brauchen hier diese kompletten Optionen. Das Erste, was man direkt hier einschalten sollte, ist diese Funktion: Buchdokumente einschließen. Wir wollen das Inhaltsverzeichnis ja über all unsere Kapitel haben, über all unsere einzelnen Dateien. Das Inhaltsverzeichnis funktioniert nur dann, wenn Sie sauber mit Absatzformaten gearbeitet haben. Weil ähnlich wie bei 'ner lebenden Kolumne, sag ich jetzt dem Inhaltsverzeichnis: hey bitte geh durch das Dokument, und immer wenn du das Absatzformat ha-ha-ha findest, dann nimm den Text, der dort hinterlegt ist, und füge den hier in das Inhaltsverzeichnis ein. Und hier… Dort habe ich dann die Auswahl zu sagen: was soll denn alles in mein Inhaltsverzeichnis hier hinein? Und dann nehme ich mal hier die Überschrift erster Ordnung und auch noch die Überschrift zweiter Ordnung. Man sieht jetzt hier schon, dass die so ein bisschen angehoben sind voneinander. Das hier ist scheinbar ein bisschen überlegend und hier ein bisschen eingerückt. Also ist das unterliegend. Das Ganze kann man auch daran noch mehr erkennen, wenn man nämlich hier, zwischen diesen hier und her schaltet. Dann ändert sich hier die Position bei der Ebene. Wenn ich das mal auf Ebene 1 setze, dann sehen Sie, dann ist das jetzt bezüglich der Hierarchie auf der gleichen Ebene. Dadurch kann man innerhalb des Inhaltsverzeichnisses das Ganze so ein bisschen steuern. Gut. Jetzt haben wir das schon mal. Und jetzt könnte man auf die Idee kommen: oho hier weiß ich gar nicht, was ich hier einstellen soll. Lassen wir das doch erstmal und klicken hier auf Okay. Nun wird das Inhaltsverzeichnis im Hintergrund erstellt. Und ich hab dieses Inhaltsverzeichnis hier als einen geladenen Mauszeiger nun in meinem Mauszeiger drin, und muss es nun in einen Textrahmen hier hinein positionieren. Das mach ich einmal. Und dann sieht das Ganze nun so aus. Und zoom ich mal hier ein bisschen raus. Und vom Grundgedanken her ist das gar nicht so verkehrt. Wir haben das jetzt hier. Und hier läuft das Ganze jetzt einfach mal so weiter. Relativ schnell wird man feststellen: weder die Nummerierungen sind so, wie sie sein sollen, noch dass hier die Abstände so sind, wie sie sein sollen. Wodran liegt das? Gehen wir wieder hier in dieses Inhaltsverzeichnisformat hinein. Dazu wählen wir das hier aus. Und hier können wir jetzt mehrere Inhaltsverzeichnisformate auch erstellen. Und ich nehme aber jetzt mal hier dieses Standard. Das ist nämlich das, was wir gerade bearbeitet haben. Und klicke hier auf Bearbeiten. Hier… Da wird es spannend. Und zwar, wenn ich jetzt hier mal die Überschrift 1 auswähle, dann wird diese Überschrift 1 formatiert. Logisch, haben Sie gesehen. Und zwar mit dem gleichen Format, welches hier bei Überschrift 1 verwendet worden ist. Und das funktioniert nach meiner Erfahrung eigentlich nie, auch wenn die Idee hier gut gemeint ist. Aber dass man das Format, welches im Fließtext benutzt wird, bezüglich der Abstände, bezüglich des Aussehens und so weiter und sofort, dass man dieses Format auch für das Inhaltsverzeichnis benutzen könnte: Entschuldigung, das ist einfach naiv. Es funktioniert einfach nicht. Also sage ich jetzt hier: Neues Absatzformat. Und das nenn' ich jetzt einfach IHV, damit ich weiß, das wird im Inhaltsverzeichnis verwendet und damit ich weiß, wofür es verwendet werden soll. Nehm' ich jetzt hier einfach gleich Überschrift 1. Und jetzt kann ich natürlich hier anfangen, das zu formatieren. Aber hier in meinem Fall ist mir eigentlich erstmal wichtig, dass es möglichst wenig formatiert ist. Also dass hier zum Beispiel keine Aufzählungszeichen verwendet werden. Gut. Dann klick ich hier auf Okay. Und Sie sehen, Eintragsformat: IHV_Überschrift 1. Das gleiche mach ich jetzt auch noch mit meiner Überschrift 2. Auch da wieder - Neues Absatzformat. Und dann bekommt dieses Kind den Namen IHV_Überschrift 2. Ich klicke hier auf Okay. Und dann ist das Ganze jetzt hier erstellt. Gut. Damit bin ich schon mal einen großen Schritt weiter, wenn ich dann jetzt hier auf Okay klicke. Und hier wieder auf Okay klicke. Passiert gar nichts. Das haben Sie jetzt vielleicht auch anders erwartet. Nein, keine Sorge, das ist völlig in Ordnung. Denn ich muss jetzt hier sagen: Inhaltsverzeichnis aktualisieren. Und wenn ich das nun aktualisiere, dann dauert das wieder ein Sekündchen, weil er muss ja trotzdem wieder durch alle Dateien hindurchgehen. Und nun hat er das Inhaltsverzeichnis erfolgreich aktualisiert. Darüber informiert er mich auch. Und Sie sehen nun, was jetzt hier passiert. Und das Ganze sieht jetzt auch schon mal nicht so schlecht aus. Es ist immer noch nicht so, wie es sein soll, aber es sieht gar nicht mehr so verkehrt aus. Okay. Schauen wir uns jetzt mal an, wo jetzt nach wie vor noch Probleme sind. Und zwar ein Problem liegt daran, wie wir im Moment unser Inhaltsverzeichnis nummerieren. Das ist ja jetzt das erste Kapitel hier, in meinem Buch. Und deswegen, wenn ich jetzt hier in die Nummerierungsoptionen hineingehe für dieses Dokument, dann bekommt dieses hier die Kapitel Nummer 1. Das ist aber falsch. Es ist das Inhaltsverzeichnis, das ist nicht das Kapitel 1. Das hier - das ist mein Kapitel 1. Also, geh ich hier hinein: Nummerierungsoptionen, Kapitelnummerierung beginnen bei 1. Klicken wir hier wieder auf Okay. Dann sieht das Ganze so aus. Gehen wir wieder hier in unser Inhaltsverzeichnis hier hinein. Hier oben. Und dann werden wir dieses Inhaltsverzeichnis erneut aktualisieren. Klicken hier auf Aktualisieren. Und nun sehen Sie, jetzt stimmt das Ganze hier. Das ist wirklich Kapitel 1, das ist wirklich hier Kapitel 2, und so weiter und sofort. Man sollte so was dann immer so ein bisschen stichprobenartig überprüfen. Aber das ist jetzt erstmal das Grundkonstrukt. Jetzt stellt man sich die Frage, warum ist das denn hier jetzt ausgerechnet hier mit 'ner Eins-Punkt versehen? Das ist ja irgendwie jetzt nicht so schön. Ja, das liegt wiederum an unseren Formatierungen. Sie ahnen es natürlich schon. Inhaltsverzeichnis - Formate, ich gehe hier wieder auf Bearbeiten. Und hier oben, da steht jetzt Inhalt und da steht im Moment kein Absatzformat. Und da, auch wenn es sich ein bisschen merkwürdig anlässt, auch hier wieder ein neues Absatzformat erstellen. IHV_Titel nenn' ich das Ganze mal. Das hier soll jetzt hier so ausschauen. Und ganz wichtig: bei den Aufzählungen und Nummerierungen - da muss die Nummerierung weg. Auch hier wieder auf Okay klicken. Hier wieder auf Okay klicken. Wieder auf Okay klicken. Und wieder aktualisieren. Und auch erneut dauert das Ganze nun ein Sekündchen. Wir gehen jetzt hier wieder an das Anfang unseres Inhaltsverzeichnisses. Et voila - das Ganze sieht jetzt hier genauso aus, wie es aussehen soll. Jetzt müssen wir noch ein paar Kleinigkeiten einstellen. Und das Gute bei diesen Kleinigkeiten, die wir jetzt einstellen müssen, dass wir uns jetzt gar nicht mehr so sehr um das Inhaltsverzeichnisformat kümmern müssen. Sondern jetzt können wir das an den Absatzformaten machen. Und da lässt es sich viel angenehmer mit der Vorschau arbeiten, weil man sofort sieht, was passiert. Ich gehe jetzt hier, in den Bereich Formate - Absatzformate. Und dann sorg' ich dafür, dass hier nichts markiert ist. Dann gehe ich hier, in dieses Absatzformat IHV_Überschrift 1. Ich sage hier: die Vorschau soll an sein. Ich versuch das hier mal so zu positionieren, dass Sie was sehen könnten. Hier zwischen ist ein Tabulator. Dieser Tabulator muss augenscheinlich woanders hin. Und dort nehmen wir ein Tabulator, der rechtsbündig ist. Und setzen den jetzt zum Beispiel hierhin. Das ist nicht weit genug. Das ist der falsche. Brauchen wir doch noch einen linksbündigen Tabulator. Der hier soll linksbündig sein. Dann positionieren wir den hier da, wo er hin soll. Meinetwegen hier jetzt einmal auf 12 Millimeter. Und den rechtsbündigen - der ist hier für diese Ziffer verantwortlich - den schieben wir auch ein bisschen weiter nach hier rechts. Und da sieht man auch ganz gut, wo die Seite endet. Und dann stellen wir das jetzt hier auf 75 ein. Und dann sieht das jetzt so aus. Dann haben wir jetzt hier bei diesem Objektformat für diesen Rahmen hier scheinbar noch ein kleines Problem. Das hier. Gehen wie mal in die Textrahmenoptionen. Nein, Feste Anzahl 1, das stimmt. Habe ich mich jetzt schon vertan. Kann ja auch mal passierten. Und gehen wir hier wieder: IHV_Überschrift, gehen noch mal in den Punkt: Tabulatoren hinein. Und Dann gucken wir, dass wir diesen Tabulator - das hat er mir jetzt scheinbar falsch angezeigt - dass wir diesen Tabulator hier korrekt positionieren. Jetzt bekommen wir noch hier auch eine Hilfslinie angezeigt. Aha Und jetzt stimmt hier in der Ansicht auch meine Seitenendemarke. Jetzt kann ich mir hier diese Zahl merken, oder das, was ich hier an der Stelle meistens mache ich sorge erstmal dafür, dass eine gerade Zahl haben. Diese krummen Zahlen kann ich nicht leiden. Also steht das Ganze bei 134. Des Weiteren kann ich jetzt natürlich noch die Zeichenformatierung ändern. Das ist ja 'ne Überschrift erster Ebene. Machen wir das hier vielleicht 14 Punkt. Und machen hier vielleicht eine Medium. Dann ist das ein bisschen dicker. Und dann schaut das Ganze so aus. Das Prinzip ist jetzt klar. Das Gleiche muss man jetzt auch noch bei seinem Inhaltsverzeichnis Überschrift zweiter Ebene machen. Und dann wir hätten so ein Inhaltsverzeichnis bekommen genauso, wie er sie es sich wünscht. Sie haben in diesem Video gesehen, wie man ein Inhaltsverzeichnis erstellt. Ich hoffe, Sie haben so ein bisschen ein Gefühl dafür bekommen. Keine Sorge, das Inhaltsverzeichnis muss nicht auf den ersten Wurf direkt perfekt werden. Das muss es, wie gesagt, gar nicht. Sondern man kann sich da so Schritt für Schritt ein bisschen annähern, bis dann das Inhaltsverzeichnis irgendwann so ausschaut, wie man es gerne hat. Das Ganze geht bei den Inhaltsverzeichnisformaten, und bei den Absatzformaten. Und dann bekommen auch Sie ein Inhaltsverzeichnis,. dass es bei Ihrem Buchprojekt ansprechend und attraktiv ausschaut

InDesign CC Grundkurs

Machen Sie sich mit den Grundlagen zu InDesign CC vertraut, um anschließend Ihre Publikationen in gedruckter oder elektronischer Form zu veröffentlichen.

12 Std. 58 min (102 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!