Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Google Search Console Grundkurs

Inhalte einer Website richtig planen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das beste SEO ist überflüssig, wenn die Website keine sinnvollen und regelmäßig aktualisierten Inhalte bietet. Aus diesem Grund muss diesem Planungsschritt viel Aufmerksamkeit gewidmet werden. Dieser Film zeigt die grundlegenden Schritte der Content-Planung.

Transkript

Nachdem Sie sich Gedanken über die grundsätzliche Art der Onlinepublikation gemacht haben, eine gute Auswahl des Domainnamens getroffen haben, aus SEO-Gesichtspunkten über das Hosting, die Technik und Ihre Zielgruppe nachgedacht haben, beginnt der Planungsprozess der Inhalte einer Webpräsenz, die sogenannte Content-Planung. Zuvor oder zumindest parallel wird in den meisten Fällen sicherlich das Design der Onlinepublikation entwickelt. Dennoch ist auch bei der Designarbeit selbstverständlich wichtig zu wissen, welche Inhalte später überhaupt publiziert werden sollen. Ich denke, das Beispiel eines Onlineshops im Vergleich zu einer reinen Unternehmensinformationsseite macht es deutlich, wie wichtig die inhaltliche Ausrichtung auch in diesem Planungsschritt ist. Nun kann und möchte ich gar nicht viel zum Design sagen, denn letztendlich betrifft es Ihre Idee, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung, ebenso auch, was den Inhalt betrifft. Aber ganz allgemein kann man ein paar Kriterien zur Content-Planung, die in erster Linie für die Search Engine Optimization wichtig sind und damit in erster Linie auch für die Positionierung in der Suchmaschine Google, in diesem Video ansprechen. Wichtig ist bei der inhaltlichen Ausrichtung, dass der Content, der Inhalt, in erster Linie für Ihre Besucher nützlich und informativ ist. Vergessen Sie alle Tricksereien für SEO, wenn Sie nicht auf den Besucher ausgerichtet sind. Es ist tatsächlich ein SEO-Kriterium, was auch die Google-Suchmaschine oder, genauer genommen, der Robot, der vorbeikommt und die Algorithmen, die dort im Hintergrund stehen, durch viele Faktoren erkennen kann. Sie können noch so technisch versiert alles fertig gemacht haben, wenn Sie keine Besucher damit mitnehmen, also das heißt, wenn der Besucher Ihre Inhalte nicht als nützlich und informativ empfindet, dann wird er nicht wiederkommen und indirekt merkt das Google und wird Sie dadurch auch abstrafen. Das beste SEO ist also überflüssig, wenn die Webseite keine sinnvollen und regelmäßig aktualisierten Inhalte auch liefert. Und damit müssen diese Inhalte auch valide und nachvollziehbar sein, für den Besucher in erster Linie. Auch hier sind wir so ein Stück weit wieder mit dem Link Building in Verbindung. Selbstverständlich sollte die inhaltliche Gestaltung professionell und hochwertig oder, vielleicht besser gesagt, angepasst an Ihre Zielgruppe formuliert sein. Wenn Ihre Zielgruppe Kinder sind, dann werden Sie natürlich das Ganze anders konstruieren als beispielsweise erwachsene Besucher oder Kunden oder Interessenten, aber für beide Zielgruppen muss es gleichermaßen professionell und vor allen Dingen hochwertig auch angepasst sein. Und ebenfalls passend zur Zielgruppe müssen das Design und die Typografie gewählt werden, das heißt, alles in allem letztendlich ein durchgängig stimmiges Konzept, was auch zum gewählten Design passt. Der letzte Punkt, den man nennen kann, ist die Fehlerfreiheit, also die inhaltliche Fehlerfreiheit. Und das betrifft nicht nur, dass man keine Rechtschreibfehler in solchen Publikationen hat, das betrifft auch, dass sie technisch korrekt dargestellt werden von der Vielzahl an mobilen Geräten bis hin zu der Wahl der unterschiedlichen Browser-Auflösungen, Farben und so weiter, so fehlerfrei wie möglich. Da gibt es ein paar Tools für. Und an der Stelle, was den Inhalt angeht, möchte ich auch ganz kurz darauf eingehen, dass Google Ihnen Richtlinien für Webmaster anbietet, also googlen Sie einfach mal danach. Sie werden die recht schnell finden: Richtlinien für Webmaster von Google. Und da finden Sie wirklich schon sehr viel und sehr gut zusammengefasste Informationen, wie eine inhaltliche Planung stattfinden kann und worauf Sie vor allen Dingen bei der Content-Planung achten sollten. Damit sehen Sie, bevor man überhaupt dann die Bilder auswählt, den Text auswählt, und den Inhalt gestaltet, muss man auch hier ein paar Dinge berücksichtigen, damit man später bei allen SEO-Maßnahmen keine böse Überraschung erlebt.

Google Search Console Grundkurs

Lernen Sie mit der Google Search Console, auch als Webmaster Tools bekannt, Ihre Websites zu optimieren und Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern.

2 Std. 57 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!