WordPress-Themes mit Bootstrap

Inhalt eines Artikels ausgeben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Inhalt und Titel eines Artikels lassen sich auf einer Einzelseite in WordPress ausgeben. Hierfür muss zunächst der Beitrag in einer PHP-Datei vorbereitet werden.
04:27

Transkript

Unser WordPress-Theme kann ja jetzt schon einiges. Es wird der Titel eines WordPress-Blogs angezeigt. Wenn ich hier runtergehe, wird hier die Beschreibung eines WordPress Blogs angezeigt. Das ist ja schon jede Menge. Aber jetzt möchte ich als nächstes es so hinbekommen, dass für einen einzelnen Beitrag, für einen einzelnen Artikel auch der Inhalt dieses Artikels angezeigt wird und dass, das ganze bisschen nach was ausschaut. Also gehe ich mal in meinen Editor hinein und das Grundprinzip bei WordPress Themes ist, dass jeder Bereich meines Blogs auch eine entsprechende Datei hat, also index.php, header und footer.php und jetzt brauch ich eine neue Datei und die soll einzelne Beiträge anzeigen und die heißt single.php. Dieser Name ist vorgegeben, der ist fix und ich kann jetzt innerhalb von dieser single.php Inhalte von einem Beitrag ausgeben lassen. Jeweils als ganz normale php-Funktionen. Also the_title, dreimal dürfen Sie raten, was hier angezeigt wird und wenn ich jetzt hier noch neben the_title, the_content angebe, dann wird hier auch der Inhalt eines Beitrages angezeigt. Ich möchte, dass auf so einer Einzelseite grundsätzlich natürlich auch der Kopfbereich meines Themes eingebunden wird, das mache ich mit get_header, das ist ein Befehl den ich auch schon in der index.php hatte. Und ganz unten, da schreibe ich einen get_footer rein. Und wenn ich das ganze jetzt abspeichere, dann werden einzelne Beiträge von meinem WordPress-Blog in diesem Design, das ich hier gerade angegeben habe, auch angezeigt. Schauen wir uns das ganze mal an. Um jetzt zu einem einzelnen Beitrag zu kommen, muss ich mich erstmal im Back-End anmelden, wp-admin. Ich bin hier auch schon eingeloggt. Und jetzt lasse ich mir mal alle Beiträge anzeigen und hier den Mitterkaiser, den möchte ich mir jetzt anschauen und dann sehen Sie, habe ich hier einerseits Mitterkaiser, das wird schon angezeigt, dann habe ich hier meinen wp-footer. Das ist das, was in dieser footer.php drinsteht, aber ich habe noch keinen Inhalt. Gehen wir nochmal zurück. Das liegt daran, dass WordPress hier noch keinen Beitrag vorgefertigt hat, der hier angezeigt werden soll. Das bedeutet, bevor ich die Befehle the_title, the_title funktioniert in dem Fall, aber bevor ich den Befehl the_content ausführen kann, muss ich php zunächst einmal anweisen, dass er mir ein post-Objekt bereitstellen soll. Das bedeutet the_title und the_content, die sind dafür da, Inhalte auszugeben, und vorher muss ich einmalig sagen: the_post, um eben diese Inhalte vorzubereiten. Wenn ich mir das ganze jetzt nochmal anschaue, dann sehen Sie, habe ich hier die Überschrift und hier habe ich den gesamten Inhalt von diesem einzelnen Beitrag, in dem Fall ist es Mitterkaiser. Und was ich jetzt natürlich hier ganz normal außenrum machen kann, ich kann sagen, dieses the_title, das ist ein Titel, der soll von h1 umschloßen werden. Ich kann hier sagen, dass der content bspw. in ein div-Container übertragen werden soll und wenn ich mir das ganze jetzt nochmal anschaue, dann sehen Sie, ist Mitterkaiser schon größer und ich habe hier den Inhalt in einem div-Container eingeschlossen. Wenn ich mir jetzt mal den Quelltext anschaue, dann bekomme ich das hier oben alles direkt aus meiner header.php-Datei. Hier habe ich jetzt das h1, was ich gerade hier angegeben habe. Und dann wird das ganze umschlossen von einem div-Container, bis ich hier mit diesem div fertig bin, und dann geht's hier mit dieser Datei footer.php auch wieder weiter. Grundsätzlich ist das Konzept bei WordPress-Themes so, dass ein bestimmter Inhaltstyp, also bspw. ein einzelner Artikel auch von einer einzelnen Datei bearbeitet wird, in dem Fall ist es single.php. Und diese single.php, die holt sich mit get_header und mit get_footer andere Bereiche von meinem Theme. Mit the_post wird ein Beitrag vorbereitet und mit the_title und the_content wird das ganze dann ausgegeben und außenrum kann ich dann gemütlich meinen html-Text schreiben.

WordPress-Themes mit Bootstrap

Verwirklichen Sie Ihre eigenen Designvorstellungen bei Ihrem Webauftritt und sehen Sie, wie Sie WordPress-Seiten über Plug-ins und Themes wie z.B. Bootstrap erweitern können.

2 Std. 33 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!