Word 2016: Formulare

Inhalt aus Schnellbausteinen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Man kann Listen, die von Dropdown-Elementen verwendet werden, in Schnellbausteinen ablegen und somit für mehrere Formulare verwenden.
05:16

Transkript

So, ich hab mal wieder ein Formular erstellt - Toll! Nachdem hier oben die Formularfelder, die Textfelder für die Adresse eingetragen wurden, unten vielleicht noch für die Personalbetreuung, bin ich darüber gestolpert, dass ich hier mehrere Varianten habe. Übersenden wir Ihnen das Zeugnis oder das Zwischenzeugnis, bzw. über Ihre bisherige Tätigkeit oder Ihre Tätigkeit, usw. Ich kann das ganze natürlich über Entwicklertools mit den alten Steuerelementen mit einem Drop-Down Feld lösen. Aber was passiert nun, wenn ich diese Texte immer wieder brauche? Dann haben sowohl das alte Kombinationsfeld, als auch das neue Kombinationsfeld ein Problem, weil ich dann jedes Mal per Hand die Begriffe eintragen muss. Kann man die nicht auslagern? Klar, kann man die auslagern! Das Auslagern heißt Textbaustein oder in Word: Schnellbaustein. Das heißt, ich markiere das erste Wort und füge es über "Einfügen indem ich hier die Auswahl im Schnellbausteinkatalog speichere, Zeugnis, den Namen können wir so lassen, das passt, ist ja nur ein kurzes Wort, im Katalog Schnellbausteine und jetzt Achtung: In der Kategorie hier vergebe ich eine neue Kategorie, einen neuen Namen, zum Beispiel Kategorie Z. Ok. Nochmal: Auch du wirst markiert, auch du wirst als Schnellbaustein in dem Katalog gespeichert, auch du wirst in der gleichen Kategorie gespeichert. Warum das? Das löschen wir hier jetzt raus. Und ersetzen das Ganze nun durch Entwicklertools. Ein Bausteinkataloginhaltssteuerelement, toller Ausdruck! Sieht erstmal ähnlich aus wie ein normales Textfeld, aber Sie sehen hier oben schon am Titel: Es ist wohl doch was anderes. Und wenn ich hier nun in die Eigenschaften reinschaue, dann stelle ich am unteren Rand fest, Er holt aus dem Katalog Schnellbausteine, das ist richtig, aus der Kategorie Z die beiden Einträge raus. D. h., wenn ich jetzt hier draufklicke, dann habe ich die Möglichkeit, hier das Zeugnis oder das Zwischenzeugnis auszuwählen. Dann kann ich hier wieder den anderen Text. Zugegeben, bei so einem kurzen Text ist es fast albern, ein bisschen obsolet, aber es geht mir um's Prinzip Ihnen dieses Inhaltssteuerelement zu zeigen, wie man auf den Bausteinkatalog zugreifen kann. Machen wir nochmal schnell, nochmal zum zeigen. "Ihre bisherige Tätigkeit" wird markiert, wird über "Einfügen Schnellbaustein" wieder in die Auswahl, diesmal aber in eine andere Kategorie gespeichert, in eine neue Kategorie, ich nenne sie mal "T" wie Tätigkeit, Und die andere Tätigkeit wird auch wieder über die Auswahl gespeichert, in der Kategorie. Ok. Dann wird das ganze gelöscht, "Ihre bisherige Tätigkeit", wahrscheinlich haben Sie es gesehen, ich hab hier vorne ein Leerzeichen vergessen, hier vor dem "über", machen wir noch ordentlich, hier nach dem "über" holen wir jetzt das Entwicklertool, "Neues Steuerelement" und binden an dieses Steuerelement über die Eigenschaften natürlich die Kategorie T. Und jetzt haben wir zur Auswahl, jetzt hab ich nur die "T"-Eigenschaften zur Verfügung und kann eins dieser beiden Varianten auswählen. Hinten, wie gesagt,mit den Leerzeichen muss ich noch ein bisschen aufpassen, das ist das Prinzip. Achtung: Diese Inhalte werden ja in den Schnellbausteinen gespeichert, werden ja unter "Einfügen", dem Organizer, in den "building blocks" gespeichert. Das heißt, diese Textbausteine, die irgendwo weiter unten jetzt sind, werden in einer Datei gespeichert. Das heißt, sobald ich das Formular schließe, werde ich gefragt, ob ich die Änderung speichern will, Nö, mach ich mal nicht, ich weiß, wie Formulare gehen, dann fragt er auch nochmal: "Möchten Sie die Änderungen in diesen building blocks, - also in der Datei, in der die Textbausteine gespeichert werden - auch noch speichern?" Das sollten Sie natürlich bejahen. Ja, bitte speichere. Aber dieser Hinweis sagt mir auch ganz klar, diese Auswahl hängt nicht an dem Dokument, sondern liegt lokal auf meiner Festplatte, das heißt, ich muss diese Datei natürlich weitergeben, wenn andere Leute auch damit arbeiten sollen. Der komfortable Vorteil von diesen Schnellbausteinen, Textbausteinen, ist natürlich die schnelle, einfache Auswahl, der Nachteil ist, ich muss gut aufpassen, dass jeder immer die aktuelle Auswahl dieser Textbausteine hat. Ich mach's mal nicht, "nicht speichern" und Tschüss Word.

Word 2016: Formulare

Gestalten Sie Formulare in Word 2016 und nutzen Sie die unterschiedlichen Steuerelemente. Als Bonus finden Sie auch noch Programmierbeispiele für besondere Zwecke.

2 Std. 21 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!