CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 1) Systemarchitektur

Infos zum Prüfungsplan

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie in diesem Video, welche Kenntnisse von Ihnen zum Thema "Hardware-Einstellungen festlegen und konfigurieren" im Rahmen des Prüfungsplans erwartet werden.
02:51

Transkript

In diesem Video erhalten Sie Informationen zu den Schwerpunkten "Hardware-Einstellungen festlegen und konfigurieren", wie im Prüfungsplan beschrieben wird. Das erste Wissensgebiet ist die Systemarchitektur. Die Systemarchitektur ist wiederum unterteilt in drei verschiedene Themengebiete. Wir schauen uns das Themengebiet "Hardware Einstellungen festlegen und konfigurieren" genauer an. Wir starten mit "Integrierte Peripheriegeräte aktivieren und deaktivieren" zum Beispiel einen USB-Stick einstecken und schauen an was bei unserem System passiert. Wir schauen uns Systeme mit oder ohne externe Peripheriegeräte - wie Tastaturen - konfigurieren an. Was bedeutet es, wenn wir zum Beispiel ein Linux-System neu starten und es ist keine Tastatur angeschlossen. Wie verhält sich dann das System. Zwischen den verschiedenen Arten von Massenspeichergeräten unterscheiden. Zum Beispiel von einer konventionellen Harddisk gegenüber einer SD-Karte. Wie ist da der Unterschied, wie sind da die Bezeichnungen im Linux-System. Wir schauen uns die Unterschiede zwischen Coldplug und Hotplug-Geräten an. Es gibt Geräte, die kann man während dem Betrieb einstecken und diese werden vom System erkannt. Wiederum gibt es Geräte, die können nicht während dem Betrieb angeschlossen werden, da muss man das System zuerst herunterfahren und ausschalten, damit dieses Gerät angeschlossen werden kann. Anschließend schauen wir uns die Hardware-Ressourcen für die Geräte an, das bedeutet, wir schauen uns spezifische Informationen zu den Geräten, welche beim System angeschlossen sind, detaillierter an. Wir schauen uns die Tools und Hilfsprogramme an, zum Auflisten von Hardware-Informationen. Das können zum Beispiel Befehle sein, wie "lsusb", "lspci" und so weiter. Tools und Hilsprogramme zum Bedienen von USB-Geräten. Wie können wir mit einem USB-Gerät arbeiten. Wie können wir feststellen, dass ein USB-Gerät auch erkannt wurde und ein konzeptionelles Verständnis von virtuellen Filesystemen, zum Beispiel das "sysfs" ist ein virtuelles Filesystem. Dann wiederum die Begriffe "udev" und "dbus" sind zwei Begriffe bzw. Techniken, die verwendet werden, um Geräte, wenn diese direkt während dem Betrieb eingesteckt werden, dann auch entsprechend erkannt werden vom System. In diesem Video habe ich Ihnen einen kurzen Einblick gegeben über die verschiedenen Schwerpunkte "Hardware-Einstellungen festlegen und konfigurieren", welche wir in diesem Kapitel miteinander besprechen.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 1) Systemarchitektur

Lernen Sie Linux-Hardware-Einstellungen und den Bootvorgang inkl. Runlevels und Bootziele kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

1 Std. 54 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!