Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

People-Fotografie: TFP (Time for Pictures)

Infos für alle Beteiligten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie bei jedem Vertrag, der Rechte und Pflichten für den Fall der Fälle regeln soll, ist es entscheidend, dass man den Vertrag vorab abschließt. Wie das die Trainer in ihrer Praxis umsetzen – und wie nicht –, erfahren Sie in diesem Film.

Transkript

Nachdem der Vertrag steht und alle ihn quasi zugesendet bekommen, stellt sich die Frage, wann sende ich den Vertrag zu? Und das sollte nicht erst nach dem Shooting sein, sondern am besten vorab. Aber warum? Ja Laura, das ist eine sehr, sehr gute Frage. Denn der Grund warum es geschickt werden soll, ist einfach, dass jeder die Zeit hat sich das durchzulesen, die einzelnen Punkte noch zu kontrollieren, halt einfach abzugleichen, ob das auch wirklich für jeden passt. Deshalb ist es wichtig vorab zu schicken, jeder hat im Detail durchzuschauen, und dann kann man entsprechend am Shooting Tag das Ganze dann ausfüllen lassen. Und ich mache es dann immer so, ich scanne das Ganze dann ein, wenn ich die Unterschriften von beiden Partnern, oder von mehreren Partnern dann auf dem Vertrag habe, und schicke den dann ausgefüllt wieder an die Models oder eben an das Team zurück. Gibt es vielleicht noch eine andere Variante zu dem Ganzen? Es gibt tatsächlich auch noch den totalen nicht klassischen Weg, nämlich das Ganze ohne Vertrag zu machen. Empfehle ich an dieser Stelle nicht. Ja, weil man ist einfach nicht save, aber es gibt Menschen, die es einfach über ihren E-Mail Kontakt saven, die also im E-Mail Kontakt schon alles hin und her schicken, sich versichern lassen, dass es läuft. Aber noch mal an dieser Stelle gesagt, das kann man nicht oft genug sagen, das ist nicht der sichere Weg, das sind die Leute die quasi vertragsfaul sind. Das gibt es auf jeden Fall. Frage ist, ob man es machen möchte, wir wollten nur wirklich dazusagen, das es eben diese Möglichkeit gibt. Was sagst Du denn dazu? Ich persönlich würde es auch nicht, quasi rein über E-Mails machen, rein über den E-Mail Verkehr die ganzen Punkte reinschreiben, weil man übersieht sehr leicht etwas. Also wirklich einfach den Vertrag schicken, alle checken das durch, dann beim Shooting unterschreiben lassen, einscannen, zurückschicken und damit ist man auf jeden Fall auf dem sicheren Weg.

People-Fotografie: TFP (Time for Pictures)

Lernen Sie, wie Fotografen, Models und Visagisten auf TFP-Basis zusammenarbeiten, um ihr Portfolio zu erweitern. Erfahren Sie Details zu Vorbereitung, Shooting und Vertrag.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!