Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Gestaltungsgrundlagen für Webdesigner

Informationsarchitektur entwickeln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Am Beispiel einer Seite für ein Stadt-Event erstellt Christoph Luchs hier eine Sitemap mit dem Mindmap-Tool seiner Wahl und entwickelt die Verlinkung der Seite, die über das Menü anklickbar sein soll.
05:49

Transkript

In diesem Video beginnen wir mit der Informationsstruktur. Wie wird die Seite strukturiert und welche Punkte sollen über ein Hauptmenü erreichbar sein. An unserem Beispiel einer Website für ein Stadtevent werden wir erkennen, welche Punkte dafür notwendig sind. Beginnen wir hier mit diesem Programm mit einer Mind-Map. Dieses Programm eignet sich hervorragend, um solche Informationsstrukturen darzustellen. Ich arbeite hier mit dem Programm MindNode, was dafür sehr gut geeignet ist, aber natürlich gibt es auch andere Mind-Map-Programme mit denen das möglich ist. Wir beginnen also zunächst hier mit der Homepage. Die Homepage wird Marburg by Night heißen, ich werde das einfach mal kurz abkürzen, mbn.de. So, als nächster Punkt gibt es natürlich in der ersten Linie die Startseite. Des Weiteren wird es einiges über den Event selbst geben, und zwar sind die Illuminationsorte. Es geht um ein Stadtevent und dort werden verschiedene Gebäude illuminiert. Als nächster Punkt kommt hinzu die öffentlichen Objekte, so heißt das, also alles, was an öffentlichen Gebäuden illuminiert wird. Der nächste Hauptmenüpunkt sind gewerbliche Objekte. Und natürlich des Weiteren diverse Stimmen zur Veranstaltung, also Grußworte zum Beispiel, aber es gibt natürlich auch die Sponsoren, die zu finden sind, und natürlich, da es sich um einen verkaufsoffenen Tag handelt, natürlich auch um diverse Aktionen rund um diese Veranstaltung. Die übliche Abrundung einer Website besteht natürlich darin, dass man auch eine Kontaktseite einrichtet, vielleicht mit einem Kontaktformular oder dem Hinweis, wo ich jemanden erreichen kann, wenn ich hier fragen habe zu dem Angebot der Website. Als Nächstes gibt es selbstverständlich immer das Impressum, diese Angaben müssen aus rein rechtlichen Gründen vorgegeben werden, und natürlich der Datenschutz. Auch hier gibt es mittlerweile sehr viele juristische Vorgaben, machen Sie sich da auf jeden Fall damit vertraut. Wenn wir nun diese Informationen hier sehen, so ist es natürlich noch längst nicht vollständig. Auf der Startseite wollen wir natürlich auch sehen, wo sich Orte befinden und was dort zu finden ist, besonders die Attraktionen für das diesjährige Angebot. Also haben wir hier sicherlich auch noch mal einen Unterpunkt Attraktionen und wir haben einen weiteren Unterpunkt, zum Beispiel die Verkaufsangebote. Des Weiteren die Stimmen. Das heißt, hier kommt es bereits zu einer Überlagerung, auch zu einer Verlinkung, das heißt, Informationen werden vielleicht auf der Startseite schon angekündigt, aber wenn ich dann auf einer Unterseite lande, dann werden alle Stimmen, also alle Meinungen oder Grußworte hier erreichbar gemacht. Das kann ich natürlich auch mit anderen Punkten machen. Das heißt, ich kann natürlich auch sagen, öffentliche Gebäude, gewerbliche Objekte ist gar nicht so spannend, ich nenne das Ganze einfach Orte. Das heißt, diese Illuminationsorte, die öffentlichen Gebäude und die gewerblichen Objekte entfallen und ich nenne es einfach Orte. Als Nächstes gibt es eine Unterseite: Illuminationen, Öffentliche Gebäude und als nächsten Punkt die gewerblichen Gebäude. Sie sehen, diese Informationsstruktur wächst und wächst und wächst, je mehr Sie sich darüber Gedanken machen, die Mind-Map ist also dazu sehr gut geeignet, diese Informationsstrukturen abzubilden. Hierbei gibt es natürlich dann auch Querverweise, das heißt, wenn wir hier von der Startseite aus an andere Informationen herangehen, zum Beispiel über die Attraktionen, vielleicht gibt es hier dann auch die Illuminationsorte, die dabei schon mal angekündigt werden, sind natürlich dafür relevant. Das heißt, die Startseite hat hier einen herausgestellten Charakter, das heißt, hier gibt es deutlich mehr Informationen, die erst mal angekündigt werden. Vielleicht gibt es auch noch eine Karte, damit die Orte jeweils erklärt werden. Diese Karte könnte natürlich auch auf der Startseite verlinkt werden, das heißt, taucht hier in einer Ankündigung auf und wenn ich da drauf klicke, dann komme ich auf eine Unterseite Karte. So einfach kann das sein. Das heißt, wir haben hier schon einmal eine grobe Struktur meiner Informationsstruktur angelegt, können das Ganze auch mal ausdrucken, mit dem Kunden diskutieren und können das als Anhaltspunkt nehmen, wie die Navigation hinterher auf der Website aufgebaut sein wird.

Gestaltungsgrundlagen für Webdesigner

Lassen Sie sich die Grundlagen guten Webdesigns anhand eines Praxisbeispiels näherbringen.

2 Std. 30 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.07.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!