Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows 8.1 für Profis

Information über aktuelle Version

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Informationen über die aktuell installierte Version von Windows lassen sich auf einfache Art und Weise abrufen. Zusätzlich können der bestehenden Installation jederzeit erweiterte Features hinzugefügt werden.
03:23

Transkript

Wenn Sie Windows 8.1 installiert haben und sich am Rechner angemeldet haben, sollte der erste Schritt darin bestehen, dass Sie überprüfen, ob das Betriebssystem aktiviert ist. Wie Sie dabei vorgehen, schauen wir uns nachfolgend an. Am einfachsten ist das, wenn Sie über das Kontextmenü des Desktops mit dem Menüpunkt "Anpassen" über die Desktopsymbole ändern, sich das Computersymbol anzeigen lassen. Dieses trägt in Windows 8.1 die Bezeichnung "Dieser PC". Über das Kontextmenü und der Auswahl von Eigenschaften sehen Sie im unteren Bereich zum einen, welche Edition Sie installiert haben und Sie sehen im unteren Bereich die Produkt-ID, das ist nicht der Productkey mit dem Windows 8.1 installiert wird sondern die umgewandelte Version, welche die ID angibt. Sie sehen, Windows ist bereits aktiviert. Sie können den Produktschlüssel ändern, indem Sie auf der Startseite nach dem Tool "slui" suchen. Hier können Sie jetzt einfach einen neuen Productkey eingeben, wenn Sie z.B. auf eine neuere Version von Windows 8.1 wechseln wollen oder zusätzliche Features gekauft haben. Sie sehen hier im Bereich der Windows-Edition, dass hier Windows 8.1 Pro installiert ist; ich kann jetzt weitere Features dazukaufen, dazu erscheint ein Assistent und ich kann jetzt hier einen Produktschlüssel eingeben für erweiterte Funktionen, das kann z.B. das Media Center sein oder weitere Funktionen, die Windows 8.1 um zusätzliche Funktionen erweitert. Standardmäßig ist das nicht notwendig, Sie sehen einfach hier in diesem Bereich, welche Version installiert ist, ob der Produktschlüssel hier eingegeben und das Produkt aktiviert ist. Wenn Sie einen Rechner supporten müssen, kann es auch interessant sein zu wissen, welche Version überhaupt installiert ist. Wenn Sie jetzt z.B. die Befehlszeile öffnen, indem Sie "cmd" auf der Startseite eingeben, sehen Sie mit "ver" die installierte Version. Die Endung 9600 zeigt an, dass es sich um Windows 8.1 handelt. Mit "winver" öffnen Sie ein Fenster, in dem auch hier die Bildnummer angezeigt wird, also 9600 ist die RTM-Version, die endgültige Version von Windows 8.1 und Sie sehen hier auch den Namen. In diesem Bereich ist auch das Tool "slmgr.vbs" interessant. Dazu müssen Sie allerdings die Eingabeaufforderung über das Kontextmenü mit Administratorrechten starten und die Benutzerkontensteuerung bestätigen und können anschließend mit "slmgr -dlv" ausführlichere Informationen zur aktuell installierten Version anzeigen lassen. Eine weitere Option von "slmgr" ist "dli", Sie sehen hier im Endeffekt auch die installierte Version, welchen Channel, also Retail- oder Volumenlizenz Sie installiert haben und ob das Produkt lizenziert ist. Fassen wir nochmals zusammen: Nach der Installation von Windows 8.1 können Sie auf verschiedenem Wege überprüfen, ob das Betriebssystem aktiviert ist. Dazu verwenden Sie z.B. die Eigenschaften von "Dieser PC" auf dem Desktop. Die Seriennummer können Sie ebenfalls ändern, auch hier haben Sie die Möglichkeit, entweder über die Befehlszeile mit "slui" oder über die Eigenschaften von "Computer" auf dem Desktop vorzugehen. Über die Befehlszeile können Sie auch überprüfen, welche Version von Windows 8.1 installiert ist und ob Sie diese auch bereits lizenziert haben. Über diesen Weg können Sie z.B. auch auf Fremdrechnern im Netzwerk überprüfen, ob die Installation aktiviert ist, ob Windows 8.1 funktioniert und ob der Rechner so im Netzwerk eingebunden ist, dass er mit den anderen Rechnern kommunizieren kann.1

Windows 8.1 für Profis

Tauchen Sie als Administrator, Supportmitarbeiter oder ambitionierter Anwender tief in Windows 8.1 ein und erfahren Sie alles über die Konfiguration und Anpassung des Systems.

4 Std. 39 min (71 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:15.01.2014
Aktualisiert am:26.05.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!