Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Information mit der Sprühdose vergeben

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Sprühdose stellt in Lightroom eine äußerst intuitive Variante dar, um bestimmte Attribute auf mehrere einzelne Fotos anzuwenden.
06:17

Transkript

Eine sehr intuitive Art, um gewisse Attribute auf Fotos anzuwenden, ist die Sprühdose. Und wie diese Sprühdose funktioniert - zeige ich jetzt hier. Bevor ich das jetzt aber hier zeige, möchte ein bisschen mehr Platz haben. Also nehme ich den linken Bereich und mach' den ein wenig kleiner, so. Und jetzt kann ich die Sprühdose nehmen, und ab dem Moment, wo ich diese Sprühdose aktiviere, sieht man, dass ich hier jetzt im rechten Bereich verschiedene Optionen zur Auswahl habe. Wenn man genau geschaut hat, dann sieht man auch hier auf dieser Sprühdose ist ein kleines Tag drauf, dass jetzt genauso ist, wie hier jetzt dieses Stichwort-Tag. Und zwar bedeutet das, dass ich aktuell Stichwörter vergeben kann. Wenn ich da jetzt draufklicke bei Malen, habe ich noch verschiedene andere Optionen. Wir starten jetzt aber einfach einmal mit den "Stichwörtern". Und zwar möchte ich jetzt zuerst Stichwort "Arbeit" aufsprühen. Und zwar gebe ich da mal ein Stichwort "Arbeit" ein, klicke auf "Enter". Und jetzt kann ich einfach über ein Icon, also über dieses Vorschaubild, fahren. Und wenn jetzt ein Arbeitsbild ist, kann ich da drauf sprühen, und jetzt wird das Stichwort "Arbeit" auf dieses Bild zugewiesen. Das Stichwort sehe ich jetzt hier nicht, weil ich aktuell auf diesem Foto stehe. Wenn ich aber jetzt in diesen Bereich, also hier in dieses graue Feld klicke, spring ich jetzt auf dieses Foto, und jetzt sehe ich hier das Stichwort "Arbeit". Dort sprühe ich hier auch noch drauf, scrolle ein wenig nach unten. Und in diesem Fall könnte ich jetzt hier klicken und hier klicken, aber besser ist es, wenn ich klicke und einfach auf der Maus drauf bleibe, und so über diesen Bereich drüber sprühe. Jetzt habe ich diesen Fotos, die jetzt diesen weißen Rahmen haben, dieses Stichwort vergeben. Weiters, kann ich auch Stichwörter wieder abziehen. Also hier sieht man, zum Beispiel... ja da sieht man die Arbeit nicht, es ist aber das Stichwort "Arbeit" vergeben. Wenn ich das jetzt nicht haben möchte, kann ich die Alt-Taste gedrückt halten, dann wird aus meiner Sprühdose ein Radiergummi, und kann jetzt dieses Stichwort "Arbeit" wieder wegradieren. So, jetzt gehen wir weiter. Hier kann ich drauf sprühen, dann hier kann ich drauf sprühen, hier kann ich drauf sprühen. zum Beispiel auch hier. So, hier sprüh ich noch drauf. Und hier. Und habe jetzt einfach sehr sehr schnell das Stichwort "Arbeit" auf diese Fotos aufgesprüht. Schön ist auch, dass ich gleichzeitig, wenn ich das haben will, mehrere Stichwörter vergeben kann. Und so halt ich jetzt die Shift-Taste gedrückt, (das kann ich auch hier im unteren Bereich machen) "Shift" und jetzt kann ich verschiedene Stichwörter zu meinem Stichwortsatz, den ich aufsprühe, hinzufügen, oder weggeben. Wenn ich zum Beispiel überall "Arbeit" und "Tom" haben will, dann nehme ich jetzt "Tom" dazu - jetzt sind das zwei Stichwörter, die ich aufspüre - und kann jetzt da so drauf sprühen. Und jetzt sieht man, es wird "Tom" und "Arbeit" hinzugefügt. Ich halte wieder die Shift-Taste gedrückt. Ich könnte auch direkt aus diesem Stichwortsatz "letzte Stichwörter" alle Stichwörter auswählen. Dann würden jetzt diese Stichwörter aufgesprüht werden. Wenn ich jetzt auf "Löschen" gehe, ist jetzt kein Stichwort ausgewählt. Spannend ist auch, dass ich hier auf diese verschiedenen Stichwortsätze zugreifen kann. Ich gehe jetzt, zum Beispiel, auf diesen "MD Stichwortsatz", geh da mal drauf, habe jetzt den aktiviert und diese beiden Stichwörter sind hier zur Verfügung. Wenn ich die Shift-Taste gedrückt halte (schauen wir uns das hier auch an, gehe ich hier auch auf MD), und jetzt sieht man, ich könnte diese beiden Stichwörter gleichzeitig aufsprühen. Wenn ich das, wie gesagt, nicht haben will, kann ich hier einfach wieder auf die Löschen-Taste drücken. Und ich stelle das hier auch wieder auf die letzten Stichwörter zurück. Also das ist jetzt eine Möglichkeit mit dieser Sprühdose Stichwörter aufzuspüren. Wenn ich jetzt zum Beispiel, aber etwas anderes machen möchte, nämlich eine Beschriftung aufmalen, dann kann ich das auch tun. Ich sage, zum Beispiel: ja, ich möchte grüne Farbe, also eine grüne Beschriftung aufsprühen. Sag okay auf diesen beiden Fotos, die sollen zum Beispiel grün sein. Und dann vielleicht auch diese beiden. Und wenn ich jetzt sage: na gut, das war ein wenig zu viel, ich möchte hier das wegspülen, oder eigentlich vielmehr wegradieren, dann kann ich da die Alt-Taste wieder gedrückt halten und diesen Bereich wegnehmen. Wenn ich jetzt die Sprühdose wieder zurückstelle, dann sieht man, dass meine Sprühdose aktuell auf die Funktion "sprühe mit grüner Farbe" eingestellt ist, also Beschriftung ist grün. Was gibt es jetzt noch? Ich kann jetzt mit Markierungen arbeiten, also überall mit "markiert" aufsprühen. Wenn ich sage: das ist ein gutes Bild, kann ich da jetzt diese Fahne aufsprühen, oder hier auch diese Fahne. Auch wiederum die Alt-Taste kann das wieder wegnehmen. Dann gibt es Bewertungen, also wenn ich jetzt Sterne aufsprühen möchte. Dann sind das jetzt 5 Sterne. Alt-Taste - ich kann das wieder wegnehmen. Wenn ich sage: okay, nur 3 Sterne hier, hier und hier. Nehme sie jetzt wieder weg. Hier geht's genauso. Ich kann mit Metadaten arbeiten, also ich kann verschiedene Metadatenvorgaben aufsprühen auf Fotos. In meinem Fall habe ich ja nur bei der Vorgabe eine Vorgabe. Aber wenn ich jetzt andere Vorgaben hätte, könnte ich diese jetzt einfach sehr sehr intuitiv auf meine Bilder aufsprühen. Dann gibt es jetzt noch verschiedene Einstellungen, also das sind jetzt vordefinierte Entwicklungsvorgaben aus meinem Entwicklungsmodul. Wenn ich da zum Beispiel einen Sepiaton haben will, auf diesem Bild und auf diesem Bild, und vielleicht auch hier, kann ich das einfach aufsprühen. Dann gibt es jetzt die Drehung. Also wenn ich das Bild zum Beispiel in der Kamera nicht richtig gedreht hätte, kann ich da jetzt sagen: nach rechts drehen, also im Uhrzeigersinn, oder nach links drehen - gegen den Uhrzeigersinn. Ich habe sogar die Möglichkeit des Spiegelns. Aber ich sage: nach links drehen, und sprühe hier so drüber, die Bilder werden einfach entsprechend gedreht. Und zu guter Letzt habe ich auch die Möglichkeit, dass ich Bilder einer Schnellsammlung oder eigentlich vielmehr einer Zielsammlung hinzufüge. Und aktuell ist meine Zielsammlung die Schnellsammlung. Das sieht man hier an diesem kleinen Plus. Und wenn ich jetzt sage: okay, dieses Bild möchte ich in der Schnellsammlung haben, dieses, dieses und dieses, wird es automatisch hier in diese Schnellsammlung hinzugefügt. Also, auch das sehr sehr praktisch. Ich lege jetzt die Sprühdose wieder zurück, denn die brauche ich jetzt nicht mehr. Dann würde ich Ihnen wirklich empfehlen: arbeiten Sie ein wenig mit dieser Funktionalität in Lightroom, denn diese Art zu arbeiten, ist wirklich sehr sehr intuitiv.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Lernen Sie den Bildoptimierungs-Workflow mit Lightroom CC / Lightroom 6 kennen - vom Import über die Entwicklung bis hin zur Ausgabe Ihrer Fotos als Buch, auf Papier oder im Web.

8 Std. 13 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!