Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop für Designer: Farbe

Indizierte Farben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der indizierte Farbmodus dient in Adobe Photoshop hauptsächlich dazu, Bilder möglichst klein und komprimiert für Websites zu speichern.

Transkript

Der nächste Farbraum, den wir uns anschauen, sind die indizierten Farben. Vorneweg, die indizierten Farben sind jetzt kein Farbraum, in dem man wirklich arbeitet. Mit den indizierten Farben kann man eher Bilder sehr klein und komprimiert fürs Web abspeichern, das wird aber, ja, eigentlich immer, immer weniger relevant. Aber schaun wir mal, was man machen kann. Prinzipiell kann man hier auf Bild gehen, dann auf Modus und hier auf Indizierte Farbe. Wenn man da jetzt draufklickt, habe ich jetzt verschiedene Möglichkeiten der Einstellung. Und zwar kann ich hier jetzt sagen, okay, ich möchte jetzt quasi das Bild in gewissen Arten und Weisen umwandeln. Wie viele Farben möchte ich haben? 256, ich habe ja nur einen Kanal, das ist sehr spannend eigentlich, und jetzt kann ich einfach sagen OK. Und man sieht gleich ein paar Dinge, die beachtenswert sind. In den Kanälen habe ich jetzt nur mehr einen Kanal, den indizierten Kanal. In meinen Ebenen habe ich jetzt auch nur mehr die indizierten Ebenen, und ich kann keine weiteren Ebenenoperationen ausführen. Des Weiteren sieht man dass die Dateigröße jetzt auf ein Drittel gefallen ist. Einfach deshalb, weil ich jetzt nur mehr einen Kanal habe, nicht drei, wie zum Beispiel bei RGB. Und des Weiteren sieht man noch, im Filtermenü kann ich genau nichts damit machen, ich kann also nicht darauf arbeiten. Und jetzt eigentlich der Punkt, der am erschreckensten ist, ich zoome da einmal ein, ist der, dass jetzt die Farbpalette natürlich sehr, sehr reduziert ist, weil ich ja nur mehr 256 Abstufungen in der Farbe habe, und nicht 256 mal 256 mal 256, wie es bei RGB wäre, also um die 16 Millionen Farben. Ich zoome da mal aus und mache diese Umwandlung rückgängig, ich bin also jetzt wieder in RGB und möchte kurz herzeigen, was man aber mit solchen indizierten Farben machen kann. Übrigens, falls Sie eine Datei irgendwo erhalten, die indizierte Farben hat, und Sie möchten mit der weiterarbeiten, ist es wichtig, dass Sie den Modus wieder zurücksetzen, von Indizierten Farben auf RGB denn sonst können Sie nichts damit anstell Sie können also nicht damit arbeiten. Gut, aber jetzt eben dahin, zum Erstellen von indizierten Farben fürs Web, und da ist meine Empfehlung, auf Datei zu gehen, dann Für Web speichern, diesen Dialog mache ich jetzt möglichst groß und sage jetzt einfach einmal, im oberen Bereich 2fach, das heißt, ich habe hier im linken Bereich das Original, also das Bild, wie es mir vorliegt, ein RGB-Bild, und hier im rechten Bereich habe ich jetzt ein GIF-Bild zum Beispiel, und dieses GIF-Bild hat indizierte Farben, nämlich 256. Und da habe ich jetzt noch verschiedene andere Optionen, ich kann zum Beispiel Transparenz speichern oder nicht. Hier muss man dazu sagen, dass Transparenz nur eine 1-Bit-Transparenz ist, also entweder transparent oder eben nicht, und in meinem Fall, da ich ja hier nicht mit Transparenzen gearbeitet habe, möchte ich die Transparenz nicht mitspeichern. So ein kleiner Tipp: Falls Sie Grafiken mit Transparenz verwenden fürs Web, empfiehlt es sich eigentlich, dass man das PNG-Format nimmt, Portable Network Graphics, das man auch hier in diesem Dialog auswählen kann. Aber jetzt zurück zu GIF. Was kann ich noch machen? Ich kann hier jetzt sagen, wie groß der Dither ist, das heißt, wie stark jetzt das Bending quasi beseitigt werden soll, in den jetzt die Originalgrafik überblendet, sozusagen verwischt wird. Weiter, jetzt kann ich auch die Umwandlung entsprechend einstellen, Diffusion ist Standard, ich kann auf eine Musterumwandlung gehen, wo jetzt ein gewisses Muster erkennbar sein kann, oder auf eine Rauschenumwandlung. Die Ergebnisse hier sieht man besser, wenn man jetzt mit weniger Farben arbeitet. Aber ich gehe wiederum zurück auf Diffusion, und jetzt kann ich eigentlich das Bild schon speichern, und ich kann jetzt diese Datei als Farbe_indiziert. gif in meine Daten speichern, klicke jetzt auf Sichern und habe jetzt diese GIF-Datei gespeichert. Was man aber sieht, meine Arbeitsdatei ist natürlich nach wie vor eine RGB-Datei, also das ist sehr, sehr wichtig, damit man das sieht. Jetzt zu dem Punkt - ich schließe jetzt einmal diese JPG-Datei und öffne jetzt diese indizierte GIF-Datei. Zack! Da sieht man jetzt beim Farbmodus habe ich jetzt das indizierte, und wenn ich mit dieser Datei weiterarbeiten möchte, also irgendwelche Anpassungen vornehmen will, dann ist es wichtig, dass ich hier jetzt auf Modus gehe, die Datei wieder in RGB umwandle, denn jetzt kann ich mit dieser Datei wieder weiterarbeiten. Den Verlust der Qualität bekomme ich natürlich so nicht mehr weg. Ich habe nur 256 Farben, die ich jetzt wieder in den RGB-Modus oder in den RGB-Farbraum gemappt habe.

Photoshop für Designer: Farbe

Lernen Sie alle Begriffe und die Verwendung von Farbe in Photoshop kennen.

5 Std. 30 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training wurde mit Photoshop CC aufgezeichnet. Seine Inhalte sind aber auch mit älteren Versionen nachvollziehbar.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!