Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign lernen

InDesign-Dokument vom eigenen Rechner aus ausdrucken

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Natürlich können Sie auch auf dem eigenen Drucker Ihre Dokumente drucken. Sehen Sie hier, was dafür zu tun ist und was es mit der Broschüren-Druckfunktion auf sich hat.

Transkript

Möglicherweise wollen Sie das Dokument auch auf den eigenen Drucker ausgeben. Bevor ich Ihnen zeige, wie man in InDesign etwas ausdruckt, möchte ich Sie aber für ein Problem sensibilisieren. Ich zoome dazu mal hier ein wenig heraus, hier so auf 50%. Jetzt kann man das Grundproblem nämlich schon ganz gut erkennen. Später soll das Ganze ja auf ein A4 Papier gedruckt werden, also Vorder- und Rückseite. Also die innere Seite ist kein Problem wahrscheinlich, weil das hier ist die linke Seite, das ist die rechte Seite und dann falte ich hier mein Blatt Papier. Aber wenn ich dieses Blatt Papier jetzt falte, also das Blatt einmal umdrehe, dann muss meine erste Seite, später auf der rechten Seite meines Blatt Papiers sein und meine letzte Seite muss auf der linken Seite dieser Seite zu sehen sein. Diese Seite und jene Seite, die müssen hier eigentlich nebeneinander liegen damit das später im Druck funktioniert. Und genau das ist nämlich gar nicht so einfach, wenn ich hier oben über die Funktion Datei drucken gehe. Schauen wir uns mal an, was wir hier einstellen können. Ich kann aber nicht auf alle Einstellungen eingehen. Zuerst einmal, klar, hier oben kann man auswählen, auf welchem Drucker soll das Ganze denn gedruckt werden. Und dann sehen Sie, haben wir hier schon ein Problem, nämlich das ist ein A4 Drucker. Und er würde jetzt standardmäßig mein A5 Blatt hier hin drucken. Da ist überhaupt gar nichts von Vorder-, Rückseite, oder so, dass das Ganze nebeneinander liegt. Jetzt könnte man natürlich hier auf die Idee kommen, ja, dann drucke ich hier eben die Druckbogen aus. Na ja, jetzt ist das hier noch die Seite 1, gehen wir mal auf die Seite 2, beziehungsweise Seite 3, jetzt würde das Ganze aber so ausschauen. Also auch nicht das, was man haben will. Was man jetzt machen kann, man kann hier auf den Bereich Einrichten gehen und jetzt kann ich hier die Seite so drehen. Jetzt sieht das schon mal nicht ganz so schlecht aus. Aber ich habe immer noch das Problem mit der Seite 1 und der Seite 4. Also bei dem normalen Drucker, wenn ich nicht A4 drucke, dann habe ich eigentlich immer Probleme hier mit dieser Ausgabe. Man kann, wie gesagt, noch ganz viele Dinge hier einstellen, aber ich mache es mal kurz. Für das, was ich hier gerne ausdrucken möchte, wäre das jetzt hier nicht der richtige Weg. Zumindest nicht aus InDesign heraus. Ergänzend sei noch gesagt, dass manch ein Druckertreiber diese Funktion von sich aus mitbringt. Möglicherweise haben Sie einen Druckertreiber, der in der Lage ist diese Zusammensetzung nachher so hinzubekommen. Aber ich gehe erst einmal jetzt davon aus, dass Ihr Druckertreiber das Ganze nicht kann. Was man jetzt machen muss, ist, man muss hier unten auf den Punkt Broschüre drucken gehen und jetzt sieht das Ganze erst einmal so aus. Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob das richtig ist. Und dazu kann ich hier auf der linken Seite auf Vorschau gehen. Und jetzt sehen Sie hier, Druckbogen 1 von 2, Seite 4, Seite 1. Und jetzt kann ich hier ganz problemlos durchgehen und jetzt sehen Sie, hier ist die Seite 2, hier ist die Seite 3. Also genauso, wie ich das haben will. Hier im Bereich des Einrichtens, da hat man hier bei dem Broschürentyp die Möglichkeit zu sagen, was ich denn für eine Heftung haben möchte. Hier Rückenheftung in 2 nutzen. Das nennt man so, wenn man diese Aufteilung so hat und Sie sehen, es gibt jetzt hier auch andere Varianten, beispielsweise 2 nutzen oder 3 oder 4 nutzen. Gehen wir spaßeshalber mal hier auf 2 nutzen und schauen uns das Ganze in der Vorschau an. Nein, das ist es genau eben nicht, was wir haben wollen. Gehen wir noch einmal zurück. Dann haben wir hier vielleicht noch 3 nutzen, was auch immer das ist. Probieren wir es einfach mal aus. Nein, das ist auch nicht das, was wir haben wollen. Also lange Rede kurzer Sinn, das, was wir hier brauchen, ist entweder die Rückenheftung in 2 nutzen, alternativ möglicherweise noch die Klebebindung in 2 nutzen, wie sieht das aus? Ja, das würde auch noch entsprechend ausschauen. Bei der Klebebindung können wir noch ein paar andere Einstellungen vornehmen, wie hier bei der Rückenheftung. Hier der Abstand zwischen den Seiten. Den können wir hier bei dieser Rückenheftung nicht vornehmen. So oder so, im Zweifelsfall muss man es ausprobieren, da muss man vielleicht auch manchmal ein bisschen Geduld haben, aber hier in der Vorschau sieht man eigentlich ganz gut, was passiert und dann ist man in der Lage, das hier auf dem lokalen Drucker auszugeben. Man muss nur noch einfach hier auf Drucken klicken.

InDesign lernen

Lernen Sie die grundlegende Bedienung von InDesign, damit Sie schnell erste Designs zusammenstellen können.

3 Std. 22 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:21.12.2016
Aktualisiert am:27.06.2017
Laufzeit:3 Std. 22 min (29 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!