Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel: Statistische Funktionen

In zwei Dimensionen gruppierte Nominaldaten

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Über zwei Ebenen sollen Texte gezählt werden. Man kann das Problem mit einer Pivot-Tabelle oder einer Kreuztabelle lösen.
03:52

Transkript

Ich möchte gerne Daten zusammenfassen. Wie Sie wissen, demnächst haben wir bald Wahl. Unsere Parteien, die Nilpferde, die Elefanten, Krokodile, Wühlmäuse und die Springmäuse sind angetreten. Wir haben schon mal ein paar Passanten auf der Straße gefragt: Wen würdet Ihr denn wählen? In der Spalte B sehen Sie das Geschlecht, in der Spalte A, den Namen der Partei, Das heißt also, wir haben hier Nominaldaten, Das heißt also, wir haben hier Nominaldaten, keine Zahlendaten. Man könnte es übersetzen mit wenn weiblich, dann "1", wenn männlich, dann "2". Oder man kann so die Daten, diese Textinformationen, natürlich auch gruppieren und kann so die Anzahl ermitteln. Wie macht man denn das? Wie ermittelt man die Häufigkeit von solchen Nominaldaten? Diesmal aber nicht über eine Achse, sondern über zwei Achsen. Ich möchte ja sowohl für die Männer, also auch für die Frauen, die entsprechende Partei, Anzahl ermittelt haben. Nun, eine Möglichkeit ist, Sie schreiben hier die Parteien rein, schreiben hier die Kategorien rein, - männlich, weiblich - und können nun mit der Funktion "=ZÄHLENWENN", "S" oder "ZÄHLENWENNS" in dem Kriterien-Bereich Spalte A, - weil ich das gleich runter und rüber ziehen will, fixiere ich die Spalte A - den Wert von G2, ermitteln. Das Ganze will ich runterziehen und rüberziehen. Das heißt, hier wird natürlich F4, F4, F4, G fixiert. Beim Runterziehen ist "2" variabel, beim rüberziehen bleibt die Spalte G fest. Zähle mir in diesem Bereich die, in dem Fall, Nilpferde Semikolon, und ermittle mir aus dieser Spalte, - auch die wird wieder fixiert - Semikolon, dieses Geschlecht. F4, F4, die Zeile 1 wird fixiert. Klammer zu, ENTER. Er ermittelt "47". Das Ganze wird nun runtergezogen wird nun rübergezogen. Aha, und ich habe die Anzahl aus dieser Liste. Das kann man summieren, ALT + SHIFT + "=", Die Summe kann ich natürlich rüberziehen. Wissen Sie was, ziehen wir gleich bis hierhin rüber. Und, hier kann ich es leider nicht hochziehen, aber hier könnte ich, ALT + SHIFT + "=", die Summe von den beiden ermitteln, und das Ganze runterziehen bis hierhin oder bis hierhin, das ist eigentlich egal. Bis hierhin, okay. und habe die Summe der Zahlen, "371". Probe aufs Exempel: Ich markiere die Spalte, 372 mit der Überschift. Wenn Sie sich nun wundern, wieso macht der das so komisch, wieso verwendet der die Funktion "ZÄHLENWENNS"? Das kann ich doch auch mit einer Pivot-Tabelle. Klar, mit einer Pivot-Tabelle würde es natürlich viel schneller gehen. Ich wollte nur zeigen, man kann es natürlich auch mit Formeln und Funktionen machen. Das heißt, würde ich hier, Einfügen, eine Pivot-Table einfügen, Auf dem vorhandenen Blatt, Ich hätte es hier ganz gerne irgendwo hier neben dran, okay. Ich möchte gerne untereinander die Parteien gruppieren. Ich möchte gerne nebeneinander die Geschlechter gruppieren. Ich möchte gerne innen drin, - eigentlich egal, was wir zählen - ich nehme nochmal die Parteien... Ist Text, deshalb schlägt er hier auch "Anzahl" vor. Ach und was für ein Zufall, ich bekomme natürlich das gleiche Ergebnis wie obendrüber. Manchmal gibt es Argumente gegen eine Pivot-Tabelle: Sie ist zu mächtig, sie ist zu speicherintensiv. Aber Sie sehen an diesem Beispiel ganz deutlich, es geht auf jeden Fall schneller, und bequemer. Ich muss nicht noch einmal die Kategorien abtippen, was ja mit Fehlern verbunden sein könnte. Ich muss nicht komplizierte Formeln machen, sondern er macht es fast von alleine.

Excel: Statistische Funktionen

Lernen Sie die wichtigsten statistischen Funktionen in Excel kennen und erfahren Sie, was diese eigentlich berechnen und wofür Sie sie verwenden können.

4 Std. 5 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!