Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

In einem Arbeitsblatt navigieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Arbeitsblatt enthält über 16.000 Spalten und mehr als eine Million Zeilen. Lernen Sie in diesem Film, welche Möglichkeiten Sie haben, um schnell in einem Arbeitsblatt zu navigieren.
04:38

Transkript

Ein Arbeitsblatt enthält gut 16.000 Spalten und über eine Million Zeilen. Da haben ziemlich viele Datenblatts. Wenn Sie also in einem Blatt sehr viele Daten eingegeben haben, müssen Sie wissen wie sie schnell im Blatt von links nach rechts und von oben nach unten navigieren können. Und das ist Thema in diesem Video. Sie können zum Einen mit der horizontalen Bildlaufleiste und der vertikalen Bildlaufleiste im aktuellen Arbeitsblatt blättern. Ich klicke hier zum Beispiel in das Bildlauffeld, halte die linke Maustaste gedrückt und dann ziehe ich das Bildlauffeld nach unten und kann so im Arbeitsblatt blättern. Alternativ dazu kann ich auf diese Pfeile klicken und zeilenweise nach unten beziehungsweise nach oben blättern. Genauso funktioniert es mit der horizontalen Bildlaufleiste, ich kann mit gedrückter Maustaste das Bildlauffeld ziehen beziehungsweise durch Klicken auf die Pfeile Spaltenweise nach links und nach rechts blättern. Präziser und schneller geht es mit Tastenkombinationen. Ich wechsle über die Registerkarte Ansicht zu einer leeren Arbeitsmappe, der Cursor ist in A1, und wenn ich jetzt hier Steuerung Pfeil nach rechts drücke, dann springt Excel in der ersten Zeile zur letzten Spalte, die trägt den Namen XFD. Wenn ich hier Steuerung Pfeil nach unten drücke, springt Excel in der letzten Spalte zur letzten Zeile. Sie sehen, es gibt wirklich im Arbeitsblatt mehr als eine Million Zeilen. Dann drücke ich Steuerung Pfeil nach links, Excel springt zur Spalte A, befindet sich aber weiterhin in der letzten Zeile und um die Runde fertig zu machen, drücke ich Steuerung Pfeil nach oben und dann bin ich wieder in der allerersten Zelle A1. Ich wechsle über die Registerkarte Ansicht zur vorherigen Arbeitsmappe und möchte Ihnen zeigen, wie sich diese Tastenkombinationen in Arbeitsblättern verhalten, die Daten enthalten. Wenn ich hier in der Zelle B1 die Tastenkombination Steuerung Pfeil nach unten drücke, dann springt Excel nur zum nächsten Datenbereich und zwar zur ersten Teile des nächsten Datenbereichs. Ich drücke nochmal Steuerung Pfeil nach unten und dann komme ich zum Ende des Datenbereichs. Ich drücke noch mal, zwei mal die Tastenkombination Steuerung Pfeil nach unten und dann lande ich in der letzten Zelle des letzten Datenbereichs. Und wenn ich jetzt noch mal die Steuerung und Pfeil nach unten drücke, dann bin ich in der allerletzten Zeile. Ich könnte jetzt mit der Kombination Steuerung Pfeil nach oben genauso schrittweise wieder nach oben springen. Es geht aber einfacher, wenn ich zum Anfang des Arbeitsblattes möchte, dann drücke ich die Tastenkombination Steuerung+Pos1, jetzt bin ich wieder in Zelle A1. Um zum Ende des Arbeitsblattes zur allerletzten Zelle zu springen, kann ich die Tastenkombination Steuerung und Ende drücken. Sie sehen, Excel markiert mir hier die Zelle O74. Das ist die letzte Zelle, die Daten enthält . Da habe ich irgendwann etwas eingegeben. Für mich sollte eigentlich das Ende des Arbeitsblattes hier in dieser Zelle sein. Die Zelle ist markiert, ich drücke die Entf-Taste, um den Inhalt zu löschen, dann drücke ich Steuerung+Pos1 Excel markiert wieder die Zelle O74, Excel weiß da waren vorher noch Daten. Wenn ich jetzt das Dokument speichere, ich klicke hier auf die Schaltfläche zum Speichern, dann drücke ich noch mal Steuerung+Pos1 , Steuerung+Ende und dann erkennt Excel das logische Ende meines Datenblattes. Ich gehe noch mal zum Anfang des Blattes und möchte Ihnen eine dritte Variante zum Navigieren zeigen. Ich markiere die Zelle A13 und dann zeige ich mit dem Mauszeiger auf das untere Ende der Markierung. Sie sehen der Mauszeiger wird zu einem Vierfachpfeil und wenn ich jetzt doppelklicke, dann lande ich am Ende des Datenbereiches. Und wenn ich hier auf die rechte Markierung klicke, dann lande ich am rechten Ende des Datenbereiches. Es verhält sich also ähnlich wie die Tastenkombinationen Steuerung+Pfeiltasten. Was ich mit der Maus nicht kann, ich kann nicht zu einer letzten Spalte beziehungsweise zur allerletzten Zeile springen. Sie sehen, es gibt verschiedene Möglichkeiten in einem Arbeitsblatt zu navigieren. Sie können mit den Bildlaufleisten horizontal, vertikal blättern oder Sie können Tastenkombinationen verwenden oder Sie können mit der Maus auf die Markierungen klicken. Am effektivsten ist es mit den Tastenkombinationen, und deswegen habe ich Ihnen die Tastenkombinationen hier in einer Folge nochmal zusammengefasst.

Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

Meistern Sie die Arbeit mit Daten, die über mehrere Blätter oder Dateien verteilt sind – navigieren, verknüpfen, konsolidieren, auswerten.

2 Std. 6 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.06.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!