Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

In der Cloud arbeiten: OneDrive und Word Online

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Über den virtuellen Microsoft-Speicher OneDrive können Sie mit jedem Gerät und von überall auf Ihre gespeicherten Dokumente zugreifen und sie mit Word Online bearbeiten. Sehen Sie auch, wie Sie ein Dokument für andere freigeben und im Team arbeiten.
07:06

Transkript

Wenn Sie über ein Microsoft-Konto verfügen, können Sie Ihre Word-Dokumente auf One Drive ablegen. Das ist der virtuelle Speicherbereich von Microsoft. Die Firma stellt für Ihr Microsoft-Konto kostenlos 15 GB Speicherplatz zur Verfügung. Dazu müssen Sie in Word mit Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sein. Um sich anzumelden, klicken Sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf die Schaltfläche "Datei" und dann können Sie sich hier in dieser Leiste anmelden. Ich bin hier schon angemeldet und klicke darauf, dann kann ich mich hier auch wieder abmelden. Ich schließe dieses Fenster, weil ich nichts ändern möchte. Warum sollte ich meine Dokumente auf One Drive ablegen? Dafür gibt es zwei Gründe. Zum einen kann ich auf die Dokumente, die ich auf One Drive abgelegt habe, von anderen Geräten aus zugreifen, sei es iPhone, iPad, andere Mac-Rechner oder auch von PC-Geräten. Ich brauche dazu lediglich Internetanschluss und mein Microsoft-Konto. Zum anderen kann ich die Dokumente, die ich dort abgelegt habe, mit anderen Benutzern teilen und Sie im Team dann bearbeiten. Dieses Dokument ist lokal auf meiner Festplatte gesichert, ich möchte es jetzt in One Drive ablegen, und es mit anderen Benutzern bearbeiten. In der Titelleiste stellt Word ganz rechts die Schaltfläche "Dieses Dokument freigeben" zur Verfügung. Wenn ich darauf klicke, kann ich zum einen das Dokument als Anlage per Mail weitergeben, aber auch Personen einladen, das Dokument mit mir zu bearbeiten oder einen Link erstellen und ihn an andere Personen schicken. Wenn diese Leute auf den Link klicken, können Sie auf mein Dokument zugreifen. Wenn ich jetzt hier auf "Personen einladen" klicke, zeigt mir Word diese Meldung an, die besagt, dass ich das Dokument erst in der Cloud speichern muss und dann kann ich es erst mit anderen teilen. Ich kann auf die Schaltfläche "In der Cloud speichern" klicken, aber ich zeige Ihnen erst einen anderen Weg, deshalb klicke ich hier auf "Abbrechen". Das heißt, Sie können das Dokument nur mit anderen teilen, wenn Sie das Dokument auf One Drive ablegen. Dazu können Sie hier im Menü "Datei" auf "Speichern unter" klicken, Sie sehen dann meine lokale Ordnerstruktur, dann klicke ich unten auf "Onlinespeicherorte". Word zeigt mir meinen persönlichen One Drive an, hier sind meine Ordner, ich suche mir einen aus. Ich möchte das Ganze im Ordner "E5" speichern und klicke auf "Speichern". Word hat mir jetzt das Dokument auf One Drive abgelegt. Ich kann noch einmal im Menü "Datei" den Befehl "Speichern unter" wählen, dann sehen Sie hier den Ordner "E5". Ich klicke dann darauf und die "Packliste" ist dort enthalten. Das heißt, dieses Dokument befindet sich jetzt wirklich in meinem persönlichen One Drive. Ich klicke auf "Abbrechen". Ich möchte Ihnen jetzt zeigen, wie ich mit diesem Dokument auf One Drive arbeiten kann. Dazu schließe ich es lokal wechsle ich über das Dock zu Safari und dort habe ich mich schon auf One Drive angemeldet. Sie sehen hier die Ordnerstruktur, im Ordner "E5" habe ich das Dokument abgelegt. Ich klicke darauf und dann sehen Sie das Dokument "Packliste". Ich klicke noch einmal darauf, damit das Dokument in Word Online angezeigt wird. Was kann ich jetzt hier machen? Zum einen kann ich das Dokument an weitere Personen freigeben. Ich klicke einmal darauf. Ich habe bereits einen Bearbeitungslink erstellt mit dem Befehl "Link abrufen", habe diesen Link an eine andere Person weitergeschickt und wenn diese Person auf den Link klickt, dann kann Sie das Dokument auf One Drive mit mir bearbeiten. Ich klicke einmal auf "Benutzer einladen", dann kann ich einen Benutzer einladen, ich klicke auf diesen hier und schreibe einfach "unser Dokument", Ich bestimmen, was der Empfänger mit dem Dokument machen kann. In diesem Pop-up-Menü kann ich entweder anklicken "Empfänger können Elemente bearbeiten" oder "Empfänger sind nur zum Anzeigen berechtigt". Ich bleibe hier bei "bearbeiten" und kann noch festlegen, ob er sich zum Bearbeiten mit einem Microsoft-Konto anmelden muss oder kein Microsoft-Konto benötigt. Dann klicke ich hier auf "Teilen" und lade den Benutzer ein. Gut, ich schließe das Ganze und möchte das Dokument jetzt bearbeiten. Auch hier habe ich zwei Möglichkeiten. Wenn ich auf diese Schaltfläche klicke, kann ich das Dokument in meinem lokalen Word bearbeiten und dann steht mir der volle Funktionsumfang zur Verfügung. Oder ich kann es in Word Online bearbeiten, das ist eine Onlineversion von Word mit einem reduzierten Funktionsumfang. Ich klicke auf "In Word Online bearbeiten", dann zeigt mir Word die "Packliste" an und ich sehe die Word-Online-Benutzeroberfläche, die gar nicht so anders aussieht, wie bei Word 2016 für den Mac, mit dem einen Unterschied, dass die Dateiverwaltung komplett auf der Registerkarte "Datei" stattfindet. Hier können Sie neue Dokumente erstellen, vorhandene öffnen, das aktuelle Dokument unter einem anderen Namen speichern, drucken und so weiter. Wenn Sie hier klicken, schalten Sie wieder zum Menüband zurück. Das Menüband "Start" enthält die klassischen Befehle zum Bearbeiten, das heißt, hier kann ich jetzt mein Dokument wie gewohnt in Word bearbeiten. Ich kann jetzt zum Beispiel nach unten blättern und diese Liste einfach erweitern. Hier nehme ich noch eine "Wäscheleine" mit und "Klammern" Sie sehen, jetzt hat sich ein Gast zum Bearbeiten angemeldet, es sind jetzt zwei Personen angemeldet, was hier angezeigt wird. Mein Gast gibt jetzt eine neue Zeile ein und will, dass ich auch noch "Müllbeutel" mitnehme. Sie sehen, jeder ist mit einem anderen Fähnchen angemeldet. Wenn ich weiter nach oben blättere kann ich ganz normal in meinem Dokument auch zusätzliche Änderungen durchführen. Der Gast hat sich abgemeldet und ich bin noch die einzige Person, die das Dokument alleine bearbeitet und seine Änderung bleibt weiterhin in meinem Dokument enthalten. Das Speichern erledigt Word Online für mich, ich brauche lediglich hier oben die Registerkarte zu schließen, dann werden alle Änderungen übernommen und im Dokument "Packliste" auf One Drive abgelegt. Sie sehen, es ist echt eine praktische Angelegenheit, Dokumente auf One Drive zu sichern. Zum einen können Sie dann von anderen Geräten aus auf Ihre Dokumente auf One Drive zugreifen oder Sie können Ihre Dokumente freigeben und mit anderen Leuten im Team bearbeiten.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!