Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: Excel Grundkurs

Im Arbeitsblatt navigieren und Korrekturen vornehmen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit Sie Korrekturen in einer Zelle einfügen können, müssen Sie zunächst wissen, wie Sie im Arbeitsblatt mit Maus und Tastatur navigieren. Die Bearbeitung von Zellinhalten erfolgt dann entweder in der Funktionsleiste oder in der Zelle selbst.
04:27

Transkript

Nach der Eingabe von Text und Zahlen in ein Arbeitsblatt müssen Sie vielleicht das eine oder andere korrigieren. Das heißt, Sie müssen zunächst einmal wissen, wie Sie schnell in Arbeitsblättern navigieren können. Am einfachsten geht das mit der Maus, weil dazu klicke ich einfach auf die gewünschte Zelle, zum Beispiel, hier in in die Zelle A15, die enthält Fehler, um die Zelle zu markieren. Ist die Zelle auf dem Bildschirm nicht sichtbar, kann ich mit den Bildlaufleisten entweder nach rechts oder nach unten blättern, bis die Zelle angezeigt wird und dann klicke ich mit der Maus auf die Zelle. Die Tastatur bietet sich an, um in größeren Arbeitsblättern, zu bestimmten Positionen im Arbeitsblatt zu springen. Ich habe hier eine kleine Liste erstellt, mit Tastenkombinationen, mit denen Sie im Arbeitsblatt zu einer Position springen können. Und zwar gelten die Tastenkombinationen sowohl für die Apple-Tastatur mit Ziffernblock, als auch für drahtlose Apple-Tastaturen. Mit den Pfeiltasten, das ist ganz logisch, blättern Sie spaltenweise nach links oder nach rechts, beziehungsweise, zeilenweise nach oben oder nach unten. Interessant ist, dass Sie mit der Kombination Command+Pfeil nach links oder Pfeil nach rechts, zur nächsten Zelle links oder rechts springen können, die Inhalt enthält. Wenn ich zum Beispiel, hier auf diese Zelle klicke und dann die Tastenkombination Command+Pfeil nach rechts drücke, dann springt der Cursor zu nächsten Zelle nach rechts die Inhalt enthält. Die liegt jetzt hier sehr nahe, aber sie könnte auch viel weiter rechts im Arbeitsblatt liegen. Das Gleiche gibt es auch für unten, da drücke ich dann Command+Pfeiltaste nach unten, beziehungsweise für oben, Command+Pfeiltaste nach oben. Um von der aktuellen Cursorposition zum Zeilenanfang zu springen, drücke ich die Home-Taste, beziehungsweise auf der drahtlosen Apple-Tastatur die Funktionstaste und den Pfeil nach links. Ich drücke die Home-Taste und dann springe ich in der aktuellen Zeile, zur ersten Zelle in der Zeile. Mit den Tasten Page-up und Page-down kann ich seitenweise in meiner Arbeitsmappe blättern und wenn ich zu allerersten Zelle, beziehungsweise zur allerletzten Zelle im Arbeitsblatt blättern möchte, dann drücke ich die Tastenkombination Command+Home, beziehungsweise, Command+End. Bei der drahtlosen Apple-Tastatur ist das die Tastenkombination Funktionstaste+Command+Pfeil nach links beziehungsweise Pfeil nach rechts. Ich drücke jetzt mal Command+Home und damit springe ich zur ersten Zelle in meinem Arbeitsblatt und wenn ich Command+End drücke, dann springe ich zur letzten Zelle und das ist in dem Fall eine Zelle die weiter unten und weiter rechts liegt, die aktuell gar nicht sichtbar war und damit können Sie leicht prüfen, wo sich wirklich die letzte Zelle in ihrem Arbeitsblatt aktuell befindet. Ich drücke nochmal die Tastenkombination Command+Home um zur ersten Zelle im Arbeitsblatt zu gelangen. Wenn ich die Zelle markiert habe, in der ich Änderungen vornehmen möchte, zum Beispiel, hier die Zelle A15, dann kann ich in die Zelle doppelklicken und dann befindet sich die Einfügemarke in der Zelle und ich kann dann auf meinen Fehler klicken, zum Beispiel, hier zwischen die zwei "l" und dann drücke ich die Rück-Taste. Mit der Rück-Taste lösche ich das Zeichen links von der blinkenden Einfügemarke, in dem Fall das erste "l" und dann gebe ich das "h" ein, und übernehme, mit der Schaltfläche Eingabe, die Korrektur. Dann sehe ich okay, "mann" schreibt man nicht mit Doppel-n, das muss ich auch noch korrigieren. Diesmal klicke ich hier oben in die Funktionsleiste und zwar auch wieder hier zwischen das Doppel-n und dann drücke ich die Entf-Taste, um das Zeichen rechts neben der blinkenden Einfügemarke zu löschen. Auf der drahtlosen Apple-Tastatur drücke ich die Tastenkombination Funktionstaste+Rücktaste. Also ich drücke jetzt die Entf-Taste, dann wird das rechts daneben liegende "n" gelöscht und ich kann auf die Schaltfläche Eingabe drücken und meine korrigierte Eingabe übernehmen. Mit Maus und Tastatur können Sie sich also schnell in Arbeitsblättern bewegen, um zu den Zellen zu gelangen, in denen Sie Änderungen vornehmen wollen. Dort können Sie die Korrekturen, dann entweder direkt in der Zelle oder in der Funktionsleiste vornehmen.

Office 365 für Mac: Excel Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel für den Mac in Office 365. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!