Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Onboarding neuer Mitarbeiter

Ihre Rolle als Manager

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie sind der Vorgesetzte: Woran Sie als wichtigster Ansprechpartner des neuen Mitarbeiters denken sollten, zählt der Trainer in diesem Video auf.
03:55

Transkript

Es sind viele Leute in die Eingliederung involviert, aber keiner ist so wichtig wie Sie als Chef des neuen Mitarbeiters. Wenn also alle Vorarbeiten erledigt sind und der neue Mitarbeiter eintrifft: Was können Sie noch für einen erfolgreichen Start tun? Fangen wir mit den ersten ein, zwei Tagen an. Hier geht es weniger um die Arbeit, mehr darum, dass die neue Person Sie, die Arbeitsumgebung und die Kollegen kennenlernt. Ihr Ziel ist es, Unterstützung zu zeigen, eine Beziehung aufzubauen und dafür zu sorgen, dass er sich willkommen fühlt. Damit das klappt, bedenken Sie folgende Punkte. Erstens, vergessen Sie nicht, dass die ersten Tage mit verschiedenen Orientierungsveranstaltungen und Einführungsmeetings getaktet sind. Jeder Termin kann Fragen aufwerfen. Es ist also keine schlechte Idee, die Termine im Auge zu behalten und mehrmals am Tag vorbeizuschauen, um sicherzustellen, dass der Mitarbeiter weiß, was als Nächstes ansteht und wo das ist. Manche Firmen gehen hier einen Schritt weiter und bitten den zugewiesenen Buddy, den neuen Mitarbeiter zu begleiten, das heißt, wenn ein Meeting beendet ist, steht der Buddy bereit, um ihn zum nächsten Meeting zu bringen. Es ist auch üblich, in der Mittagspause oder nach Feierabend eine Führung mit dem neuen Mitarbeiter zu machen, falls das nicht Teil des Orientierungsprogramms ist. So lernt man sich besser kennen. Oder Sie senden einen Tag vor seinem Arbeitsbeginn eine Erinnerungs-Mail an die gesamte Gruppe, die besagt, dass der neue Mitarbeiter am nächsten Tag anfängt. Bitten Sie die Gruppe, dies im Kalender zu vermerken, damit jeder kurz vorbeischauen und den neuen begrüßen kann. Ein guter Weg, jemanden willkommen zu heißen, ist ein relativ spontanes Teamtreffen. Kündigen Sie es 10 Minuten vorher per E-Mail an, halten Sie eine kurze, freundliche Ansprache, stellen Sie den neuen Mitarbeiter und das Team vor. Das dauert nur ein paar Minuten, aber es gibt nichts Besseres als eine Gruppenaktion, um sich kennenzulernen. Am selben Tag könnten Sie auch noch ein Mittagessen oder Abendessen mit dem Team ansetzen, um die Ankunft des neuen Mitarbeiters zu feiern. Wenden wir uns nun Ihrem eigentlichen Schwerpunkt zu. Nach den ersten Tagen mit Orientierung und Spaß wird es Zeit für die Arbeit. Sie haben hier zwei wichtige Aufgaben. Erstens: Sprechen Sie mit dem neuen Mitarbeiter über seine wichtigsten Anfangsziele. Er weiß, für welche Arbeit er eingestellt wurde, aber er muss sich jetzt mit Terminen und Zielsetzungen beschäftigen. Zunächst kommt das meiste von Ihnen. Natürlich wird dies zukünftig dann immer mehr zu einem kooperativen Prozess. Mehr über das Setzen von Zielen erfahren Sie, wenn es Sie interessiert, in meinem englischsprachigen Kurs Performance Review Fundamentals auf LinkedIn Learning. Dieses Gespräch ist auch der richtige Zeitpunkt für das Thema Mitarbeiterbewertung. Der neue Mitarbeiter sollte genau wissen, wie Ihre Gruppe und die Firma bei diesem Prozess vorgeht, wann Material fällig wird et cetera. Achten Sie darauf, dass er weiß, wie die Firma neue Mitarbeiter bewertet, die noch keinen kompletten Leistungszyklus bei der Firma sind, wenn die nächste Bewertung ansteht. Lassen Sie hier keine Fragen offen. Ihre zweite Aufgabe ist es zu überlegen, zu welchen kleinen Erfolgen Sie ihm kurzfristig verhelfen können. Geben Sie ihm eine Aufgabe, mit der er sofort beginnen kann und die in ein paar Tagen oder Wochen, nicht Monaten, erledigt ist. Er soll schwimmen, wenn er ins kalte Wasser geworfen wird. Passen Sie die Arbeit also vorab ein bisschen an, damit die Chancen auf Erfolg steigen. Er ist der neue Mitarbeiter mit frischen Kompetenzen, aber Sie sind der Coach, der aus diesen Fähigkeiten Gewinn ziehen kann. Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, dann wird der neue Mitarbeiter schnell seinen Platz in der Gruppe finden und gute Arbeit leisten.

Onboarding neuer Mitarbeiter

Erfahren Sie, wie Sie neue Mitarbeiter erfolgreich integrieren und von Beginn an auf Erfolgskurs bringen – in der Zusammenarbeit mit Ihnen, den Kollegen und der ganzen Firma.

58 min (16 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!