Karriereplanung: Die Ziele erreichen

Ihr Netzwerk für Ihr Karriereziel nutzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nutzen Sie Social Media, um Informationen zu bekommen und Kontakt zu halten. Doch Vorsicht: Ihr Profil kann auch dazu benutzt werden, Sie zu analysieren!

Transkript

Sie sind aktiv in Social Media? Haben Sie ein Profil bei LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook oder Instagram oder Snapchat? Wie nutzen Sie diese Portale? Welche Bilder und Informationen teilen Sie mit Ihren Kontakten? Vielleicht nutzen Sie diese Profile in erster Linie privat. Egal ob privat oder für Ihre Firma, überlegen Sie immer, was Sie sagen und wie Sie etwas sagen. Man kann im Internet mit wenigen Informationen komplette Persönlichkeitsprofile erstellen. Eine Software kann anhand von Facebook-Profilen die sogenannten Big Five ermitteln, also die Ausprägung Ihrer fünf wichtigsten Persönlichkeitsmerkmale. Sie sind ein offenes Buch, Ihre Likes, wem Sie folgen, was Sie posten, all das sagt viel aus und das sollten Sie immer berücksichtigen. Das Internet ist ein Ausstellungsraum. Stellen Sie nur rein, was Sie auch zeigen möchten. Überlegen Sie zum Beispiel auch genau, welchen Künstlern Sie folgen. Überlegen Sie auch, welche Seite Sie liken oder welche Kommentare Sie hinterlassen. Denken Sie bei jedem Schritt in den Social-Medien-Portalen, bei jedem Foto, das Sie hochladen, dass es auch Ihr zukünftiger Arbeitgeber, ein potenzieller Kunde sehen könnte. Eine durchdachte Like-Strategie ist also sinnvoll, auch für Ihren neuen Job. Heutzutage werden Personen häufig gegooglet und überprüft, bevor sie eingeladen werden. Wie sehen Ihre Profile aus? Wie aktiv sind Sie? Eins steht fest. Diese Portale können Ihre Sichtbarkeit erhöhen, sie können Ihnen aber auch immens schaden. Wenn Ihre Profile also ungepflegt und lieblos sind, bleiben Sie lieber draußen beziehungsweise löschen Sie das Profil. Bauen Sie hier Ihre Kontakte systematisch auf; zu viele wirken beliebig. Lassen Sie also nicht jeden in Ihr Netzwerk. Überlegen Sie, wen Sie drin haben wollen und direkt ansprechen und wen Sie reinlassen. Seien Sie klar und eindeutig in dem, was Sie tun und wen Sie reinlassen und wen nicht. Wenn Sie ein Profil anlegen, überlegen Sie, welche Keywords Ihre Person am besten umschreibt und was Sie mitteilen möchten. In diesen Schlüsselbegriffen sollten die wichtigsten acht bis fünfzehn Begriffe vorkommen, die Ihre Person und Ihre Kompetenz unterstreichen. Seien Sie konkret. Also, sagen Sie zum Beispiel nicht Organisationstalent, sondern Galaveranstaltungen oder touristische Events. Fragen Sie sich immer, was ein Personalberater eingeben würde. Testen Sie es, indem Sie selbst nach sich über Keywords suchen. Ausdrücke, die keinen individuellen Wert haben wie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, streichen Sie spätestens jetzt. Nun sind Sie dran. Versuchen Sie sich mit zehn aussagekräftigen Begriffen zu beschreiben. Nehmen Sie einen Zettel und einen Stift und los geht es.

Karriereplanung: Die Ziele erreichen

Machen Sie Ihre Karriereziele wahr, indem Sie eine konkrete Planung erstellen, Brücken zwischen altem und neuem Job bauen und auf Stellensuche gehen.

58 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!